Aktuelle Zeit: 26.10.2014, 4:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: STEP 1 Prüfung unbeantwortete Fragen
BeitragVerfasst: 10.04.2011, 17:33 
Offline

Registriert: 10.04.2011, 17:20
Beiträge: 2
hey, kann mir jemand von euch helfen? es gibt ein paar fragen zu STEP 1 deren antworten ich leider nicht weiß! Ich habe mich schon mit einer Kollegin unterhalten, aber wir sind uns einfach nicht sicher, welche antworten richtig sind.

1. Was umfasst der Begriff Formalobjekt? (3)
Radio
Medienpsychologie
TV
Zeitung

2. Ordne sie folgende Begriffe ihren drei Ebenen micro (a), macro (b) und meso (c) zu:
Journalist
ORF
Internet
Redakteur
Radiogesellschaft
Pressesprecher
Mediengesetz


Der Begriff Substitution kommt in der Medienentwicklung vor.
a) Richtig
b) Falsch

Was ist ein Medium im publizistikwissenschaftlichen Sinne? (3)
a) Internet
b) Fernsehen
c) Zeitung
d) Webpage einer Firma
e) Kabelfernsehen

Soziales Handeln ist ein Teil von kommunikativem Handeln
a) Richtig
b) Falsch

Differenzierung der Online-Medien nach Rössler?
a) Bildschirmmedien
b) Informationsmedien
c) reaktive Medien
d) transaktive Medien

Kennt wer Beispiele für Medien erster und Medien zweiter Ordnung?

Könnt ihr mir Beispiele für Material und Formalobjekte nennen?


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: STEP 1 Prüfung unbeantwortete Fragen
BeitragVerfasst: 12.04.2011, 15:08 
Offline

Registriert: 16.02.2011, 19:23
Beiträge: 16
1. Was umfasst der Begriff Formalobjekt? (3)
Radio
Medienpsychologie
TV
Zeitung
Hier bin ich verwirrt: Müsste da nicht Materialobjekt stehen, wenn drei Antworten (Radio, TV und Zeitung) richtig sein sollen?

2. Ordnen sie folgende Begriffe ihren drei Ebenen micro (a), macro (b) und meso (c) zu:
Journalist = a
ORF = c
Internet = b
Redakteur = a
Radiogesellschaft = c
Pressesprecher = a
Mediengesetz = b


Der Begriff Substitution kommt in der Medienentwicklung vor.
a) Richtig
b) Falsch
Ist mir beim lernen auch noch nicht untergekommen.

Was ist ein Medium im publizistikwissenschaftlichen Sinne? (3)
a) Internet
b) Fernsehen
c) Zeitung
d) Webpage einer Firma
e) Kabelfernsehen
= b), c) und d)

Soziales Handeln ist ein Teil von kommunikativem Handeln
a) Richtig
b) Falsch
= b) Falsch, kommunikatives Handeln ist ein Teil sozialen Handelns

Differenzierung der Online-Medien nach Rössler?
a) Bildschirmmedien
b) Informationsmedien
c) reaktive Medien
d) transaktive Medien
= c) und d)

Kennt wer Beispiele für Medien erster und Medien zweiter Ordnung?
Medien erster Ordnung: Telefon, Fax, TV- und Radiokanäle, CDs, Internet und Computer.
Medien zweiter Ordnung: z.B. Website einer Firma.
Ist ganz gut im Burkart Buch erklärt.

Könnt ihr mir Beispiele für Material und Formalobjekte nennen?
Materialobjekte sind z.B. einzelne Medien (Zeitung, TV, ...) und auch kommunikative Handlungen.
Formalobjekte sind Blickwinkel und Perspektiven. In den Folien (3. Vorlesung) wird darunter z.B. Kommunikationstheorie oder Kommunikations- und Mediengeschichte aufgezählt.

Bin mir bei nicht allen Sachen sicher. Falls was falsch ist würd ch mich auch über Verbesserungen freuen - schreibe am Freitag die Prüfung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: STEP 1 Prüfung unbeantwortete Fragen
BeitragVerfasst: 12.04.2011, 15:38 
Offline

Registriert: 10.04.2011, 17:20
Beiträge: 2
danke!

das mit den formalwissenschaften versteh ich eben auch nicht. bilde mir aber stark ein dass es bei der prüfung so gekommen ist, desswegen hats mich so verwirrt.


Was ist ein Medium im publizistikwissenschaftlichen Sinne? (3)
a) Internet
b) Fernsehen
c) Zeitung
d) Webpage einer Firma
e) Kabelfernsehen
= b), c) und d)

hier glaub ich dass es c) d) und e) ist!
Medien erster ordnung sind blos vermittlungsmöglichkeiten. sie eröffe technische möglichkeiten der vermittlung des speicherns und/oder abrufens von mitteilungen
Medien zweiter ordnung werden verwendet um gezielt inhalte, aussagen u.ä für ein publikum zu verbreiten.
über kabelfernsehen wird dann der inhalt doch verbreitet oder?


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: STEP 1 Prüfung unbeantwortete Fragen
BeitragVerfasst: 13.04.2011, 8:52 
Offline

Registriert: 16.02.2011, 19:23
Beiträge: 16
Das Kabelfernsehen ist genau wie das Satellitenfernsehen hierbei der technische Kanal und das Fernsehen allgemein das publizistische Medium.

Steht sogar im Burkart Buch auf S.44 explizit drin:
"Nicht jeder (technische) Kommunikationskanal, mit dem irgendwelche Signale gesendet werden (können), ist schon als "Medium" im publizistikwissenschaftlichen Sinn zu klassifizieren. So wird man Kabel- oder Satellitenfernsehkanäle nicht als "Medien" sondern eher als Übertragungstechniken [...] begreifen ..."

Hoffentlich kommt die Frage übermorgen auch dran. ;)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de