Aktuelle Zeit: 19.04.2014, 23:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: UNFREUNDLICHKEIT!!!!
BeitragVerfasst: 05.05.2004, 10:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.10.2003, 19:52
Beiträge: 4984
Wohnort: Vienna VII
Ich weiß, ich weiß, wir hatten das bis zum Erbrechen!!!

Aber wenn man an diesem Institut auch nur für die kleinste Auskunft anruft, wird man sofort abgeschaselt, unfreundlichst behandelt und so weiter!!!

Ich finds FURCHTBAR!!!

Gerade, dass diese Menschen das Telefon abheben, wirklich!!!

ENTSCHULDIGT, aber das musste raus!

Bin ZUTIEFST verärgert, dass ich von einer zur anderen UNFREUNDLICHEN Person weitergeleitet werde und letztlich die Auskunft bekomme, dass die nichts machen können!

Also, nochmal Verzeihung, aber das musste raus!

Sehr peinlich für ein Institut der Kommunikationswissenschaft!
Und die Bilder, auf denen die Institutsangestellten alle so lieb und nett dreingrinsen, könnte man sofort auf die Realität ausbessern und unfreundliche, fiese Bilder reingeben.

Danke auch. :evil:

_________________
.
You cannot escape your destiny...


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.05.2004, 12:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.05.2003, 11:55
Beiträge: 3433
na jetzt tät mi interessieren, was da passiert is!

_________________
Werden Sie aktiv und nehmen Ihr Leben in die Hand. Auch wenn Sie sich Ihren negativen Gedanken und Gefühlen ausgeliefert fühlen, Sie sind es nicht. Sie haben die Fähigkeit, diese zu überwinden.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.05.2004, 14:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.10.2003, 19:52
Beiträge: 4984
Wohnort: Vienna VII
Ganz einfach:
Ich warte seit vergangenem Juni auf meine Note von Duchkowitschs Geschichtswerkstätte.
Sein Studienassistent hat mir vergangenen Freitag gesagt, dass meine Note da ist und mein Zeugnis in der Lade liegen muss. Ist es natürlich nicht.
Dann wollte ich mich mal erkundigen, ob überhaupt schon ein Prüfungsprotokoll abgegeben wurde und ruf halt (weil ich nicht von jedem Menschen am Institut den Aufgabenbereich kenne) bei der Dame vom Sekretariatsvorstand an und bitte sie, mir weiterzuhelfen.
Alles was kommt: Is net mein Aufgabenbereich, rufens in der Kanzlei unten an.
Und tschüss, aufgelegt.
Ruf ich in der Kanzlei an: Wenn sie noch net im Internet steht, die Notn, dann is no nix da.

Super, sehr nett!
Das ist passiert und zwar zum Speiben unfreundlich!

_________________
.
You cannot escape your destiny...


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.05.2004, 14:33 
Offline

Registriert: 03.06.2003, 16:57
Beiträge: 4169
vielleicht wars, weil

1. eine kleine auskunft - in so kleinen maßstäben denkt doch ein angesehenes institut nicht!

2. die mitarbeiter noch immer glauben geheimnummer zu haben, die sie nur für kostenlose gratisgespräche nach hause oder nach südamerika nutzen können.

3. einfach alle mal ganz schlecht drauf waren (depressions-workshop?)

4. bei einem reibungslosen funktionieren des instituts nur mehr 2 mitarbeiter nötig wären - daher die vielen kompetenzen.

_________________
"all glory to the hypno-toad!"
Komiteemitglied SOS-PKW
SIHOTW-Awards: KW 21


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.05.2004, 14:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.10.2003, 19:52
Beiträge: 4984
Wohnort: Vienna VII
Erfrischender Zynismus!
Des tut gut, wenn man aufs Institut angefressen ist! DANKE!!! :lol:

Nein, aber es ist mir noch nie anders gegangen, wenn ich dort angerufen hab oder persönlich hingegangen bin.
Es ist jedes Mal eine Kommunikations- und Dialogs- DURSTSTRECKE, obwohl man vielleicht eine Auskunft möchte oder Ähnliches.

Ich finds einfach nur peinlich, einfach NUR peinlich!
:?

_________________
.
You cannot escape your destiny...


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.05.2004, 14:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.03.2004, 20:48
Beiträge: 523
Hallo!!!

Ich finde so etwas auch nur peinlich. Gott sei Dank gibt es aber auf der Universität auch Mitarbeiter die super-freundlich sind, man denke nur an Herrn Heissig. (Studienerfolgsnachweise) So oft ich bei dem war, es war immer eine Wohltat an Freundlichkeit.
Vielleicht liegts auch an der Zufriedenheit und dem privaten Glück? Ich glaube es könnte sein, dass viele der unfreundlichen Leute in ihrem Beruf oder Privatleben frustriert sind.

Aber ich frage mich, wieso ihnen das noch niemand direkt gesagt hat. Das kommt wohl auch auf den Menschen an. Ich kenne Leute, die würden sich sowas nie gefallen lassen. Wenn da einer nicht zurückgrüßt oder so, würden sie sagen: "Habe ich sie jetzt gestört, weil ich freundlich gegrüßt habe?" Und da würden mir noch andere Beispiele einfallen.
Angst haben braucht man vor denen ja eh nicht, da könnte man ihnen schon mal so etwas direkt sagen.
Aber ich bin auch nicht der Typ für sowas. Nur wir haben ja eh so viele Studenten/innen... *gg*

LG,
Marlis

p.s.: nehmt es euch nicht zu herzen. aktzeptiert es. versucht die leute zu meiden und wenns nicht geht bringt es hinter euch. Wahrscheinlich sind die frustriert und ihr glücklich.... denk ich mir halt immer.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.05.2004, 15:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.10.2003, 19:52
Beiträge: 4984
Wohnort: Vienna VII
Ja, Marlis, da hast du wohl recht!

Also, Angst hab ich ja nicht so richtig, würd ich sagen, aber ich bin halt so ein Mensch, der überhaupt nicht streitsüchtig, sondern - im Gegenteil - friedliebend ist!

Und ich hatte nun schon wirklich fast ein Jahr Geduld mit dieser Angelegenheit und man kann nicht sagen, dass ich inaktiv war, oh nein!
Und jetzt ist mir halt der Geduldsfaden geplatzt, als dann die auch noch mit ihrer unfreundlichen Art dahergekommen ist!

Ich bin halt nicht so, dass ich Leute anfahre oder so, aber manchmal würde es ihnen wirklich gehören, das muss man ihnen lassen.

Nun gut.

Entschuldigt nochmal,dass ich so ausfällig geworden bin, aber das war der erste Moment meines Zorns und das hat sich mittlerweile eh schon wieder gelegt, wie ihr sicher merkt! :lol: :lol: :lol:

_________________
.
You cannot escape your destiny...


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.05.2004, 16:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.03.2004, 20:48
Beiträge: 523
Hallo!!!

Ich glaube diesen Zorn versteht wohl jeder, weil wir kennen ja alle unser Institut *gg*

Naja ich finde wenn man sich wehrt, dann sollte man sich eh nicht auf das Niveau dieser Leute begeben, also auf keinen Fall schimpfen (auch wenn man es will, oder schon aus der Haut fahrt)
Die Kunst besteht darin den Leuten dein Unverständnis rüber zu bringen, sie aus der Fassung zu bringen und dennoch in einem freundlichen Ton zu bleiben. Leider kann ich das auch nicht, habs aber schon bei vielen (vor allem älteren und erfahrenen Menschen gesehen)
wenn mein Papa irgendwo bei einem Amt Probleme hat, dann weiss er immer das richtige zu sagen. die leute sind dann erstmal entsetzt und werden rot und dann tun sie aber alles für ihn was er will...
Die meisten rechnen nämlich damit, dass man nichts entgegnet oder nichts sagt. Wie gesagt dies muss dann aber auch in einem freundlichen Ton kommen, dann ärgern sich die Leute noch mehr oder sie tun was du willst für dich...

LG,
marlis


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.05.2004, 17:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.05.2003, 11:55
Beiträge: 3433
also, meine mum is da anders....wenn die ent kriegt, was sie will, wird ziemlich schnell der geschäftsführer geholt...nur: wen soll man am pkw-institut "holen"?
einerseits will man die studentInnen als kunden und nicht mehr als teil der universität sehen (schließlich zahlen wir), andererseits gibts kein kundenservice und keine konsumentenvertretung. jojo...


an dieser stelle muss ich auch den heissig loben....der hat eine laune, die steckt dich an...da is gleich der ganze tag viel schöner. BIG UP!

thumbs down dafür der frau österreicher (thewi), wenn ich die seh, schlafen mir schon die füße ein.


ich glaub übrigens nicht, dass die welt so frustriert ist, dass jede/r zweite scheißlaune verbreitet - ich glaub einfach, dass die leut gern owezaaahn, und ma 24/12 stellt diese mentalität sehr gut da. wenn ich so jemanden erleb, dann denk ich mir das immer: der/die is genauso deppert wie der breitfuß...also was reg ich mich auf?

_________________
Werden Sie aktiv und nehmen Ihr Leben in die Hand. Auch wenn Sie sich Ihren negativen Gedanken und Gefühlen ausgeliefert fühlen, Sie sind es nicht. Sie haben die Fähigkeit, diese zu überwinden.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.05.2004, 18:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.09.2003, 19:32
Beiträge: 1571
Wohnort: Wien
clau_dnb hat geschrieben:
also, meine mum is da anders....wenn die ent kriegt, was sie will, wird ziemlich schnell der geschäftsführer geholt...nur: wen soll man am pkw-institut "holen"?
einerseits will man die studentInnen als kunden und nicht mehr als teil der universität sehen (schließlich zahlen wir), andererseits gibts kein kundenservice und keine konsumentenvertretung. jojo...


Studienrichtungsvertretung? ÖH? Rektor?

Ich glaub eine gute Sache ist, sich an den kategorischen Imperativ zu halten (hab ich gelernt). Also den Mensch als Menschen (Zweck in sich selber) zu sehen und nicht als irgendein Auskunftsroboter (Mittel zum Zweck). Ich glaub dann klappt auch die Kommunikation besser... und der Job macht viel mehr Spass.

Z.B. auch mal eine Mail schicken oder noch besser persönlich sagen wenn einem eine LV o.ä. gefällt. Nicht nur wenn was nicht passt. Und der Person direkt. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass das die Leute unheimlich freut und motiviert... :D Gehört sicher zu den schönsten Erlebnissen!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.05.2004, 19:30 
fatalist hat weitgehend recht und gerade in unserem haus sag ich immer man muss auch die wesen auf der anderen seite verstehen.
sein einzig wirklicher irrtum besteht darin, dass er den praktischen und nicht den kategorischen imperativ kants angeführt hat. aber das soll hier mal egal sein


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.05.2004, 19:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.09.2003, 19:32
Beiträge: 1571
Wohnort: Wien
Hehe, ok. Peinlich :) Gut dass das keine Prüfung ist. Aber schön das es richtig verstanden wurde :lol:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.05.2004, 20:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.02.2002, 0:03
Beiträge: 1025
Wohnort: Wien
Ich sag nur: Fängt mit "W" an und hört mit "Z" auf - so etwas hab ich noch nie erlebt. ;) Ich hab noch nie einen Menschen gesehen, der zum wiederholten Male soo derart unfreundlich ist, der entfleucht ja kein Lächeln, kein Grüß Gott oder sonstwas. Okay, jeder kann mal einen schlechten Tag haben, aber das ist ein Dauerzustand. Hmmm ... sollts vielleicht mal mit einem Vitamindrink probieren, sauer macht lustig. :lol:

Lg
Soni


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.05.2004, 21:38 
GUTENACHTGESCHICHTE
mh lustig die geschichte, ich hab heut auch eine gehört....da hat doch wirklich eine mutter im sekretariat angerufen und sich erkundigt wie das mit einem bestimmten zeugnis auschaut das ihrer tochter immer noch fehlt, aber schon da sein sollte. nach zehn minuten klärungsversuch welche Lv und welcher prüfungstermin und wie das so rennt am IPKW und dem hinweis, dass die tochter sich vielleicht selber mal rühren sollte, weil es schwer ist wenn die mutter eben nicht ausreichen für dieses telefonat von ihrer tochter gebrieft wurde, und damit auch keine antowort als adäquat erschien, gab die mutter der tochter den apparat..huuups die stand einfach neben mami und hat sie anscheinend angefeuert die institutsnummer zu wählen holla wie mutig....naja das ma da dann ein wenig genervt und verständnislos ist versteh ich schon...abgesehen davon reicht ein blick auf die tätigkeitsbereiche und du weisst dass du dort so bald nicht mehr anrufen musst....


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.05.2004, 21:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2002, 11:29
Beiträge: 293
ups hab vergessen mich einzuloggen.....
euer
märchentant/onkelchen


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de