Aktuelle Zeit: 22.09.2014, 5:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 63 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: WIRK: wie ist die prüfung so?
BeitragVerfasst: 05.02.2010, 11:58 
Offline

Registriert: 17.02.2009, 14:26
Beiträge: 66
hallo!
möchte anfang märz die wirk prüfung machen und wollte mal nachfragen, wie die so ist.
war bei den meisten vorlesungen eh anwesend, aber kann mir trotzdem kein genaues bild davon machen...
sie hat ja gesagt, dass dieses ganze 300-seiten-buch prüfungsrelevant ist...
muss man da wirklich das ganze buch lernen, oder is es eher so wie bei psych, dass es einfach ergänzend und vertiefend ist?

danke im voraus für infos...

glg, marie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WIRK: wie ist die prüfung so?
BeitragVerfasst: 05.02.2010, 14:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.10.2003, 7:00
Beiträge: 1266
Wohnort: Wien
das intressiert mich auch :)

wie sind die fragen so gestellt?
gibt's nur ja / nein fragen oder stehen mehrere auswahlmöglichkeiten zur verfuegung?
wenn ja, weiss man wieviele davon richtig sind?
gibt's minuspunkte?

wär nett wenn jemand ein paar fragen vom ersten termin posten könnte! danke!

_________________
"All Disco Dance Must End In Broken Bones"


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WIRK: wie ist die prüfung so?
BeitragVerfasst: 05.02.2010, 15:10 
Offline

Registriert: 05.12.2008, 11:49
Beiträge: 164
also:
ich hab die prüfung zum 1. termin gemacht und fand sie eigtl ganz ok. wenn man die folien gelernt hat, konnte man die fragen auch gut beantworten :)

- es gab ja/nein fragen UND mc-fragen mit mehreren antwortmöglichkeiten
- es gab keine minuspunkte. man musste eine frage GANZ RICHTIG haben, um den punkt zu bekommen ("alles oder nichts")

viel glück euch ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WIRK: wie ist die prüfung so?
BeitragVerfasst: 05.02.2010, 16:27 
Offline

Registriert: 18.06.2009, 9:19
Beiträge: 159
genau, die frage muss ganz richtig sein, sonst ist sie automatisch falsch.

Dass alle 300 seiten relevant sind, denk ich nicht.

Es ist eine Mischung aus MC und Ja/Nein - Fragen.

25 Fragen, 12 müssen richtig sein, um positiv zu sein. Manche Fragen sind aber etwas knifflig gestellt.

Beispiel: Im Skript steht, dass Hovland zu der Erkenntnis kam, dass auf lange Sicht zweiseitige Argumentation effektiver ist als einseitige Argumentation.

Frage bei der Prüfung: "Einseitige Argumentation ist nach Hovland erfolgreich."

Ja oder Nein?

--> nicht ganz klar, ich hab mich für "Nein" entschieden, da die Aussage nicht explizit im Skript steht.
Man kann sich aber darauf einstellen, dass die Fragen teilweise einen Graubereich abdecken.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WIRK: wie ist die prüfung so?
BeitragVerfasst: 08.02.2010, 12:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2008, 15:25
Beiträge: 868
Ich habe zwar die Prüfung nicht geschrieben aber die Frage ist für mich nicht undurchsichtig. Es steht da doch, dass Hovland zweiseitige Argumentation besser findet und demnach ist die Aussage "Hovland findet einseitige Argumentation erfolgreich" falsch ... also stimmt schon, dass du NEIN genommen hast.

Den selben Wortlaut kann man nun auch nicht erwarten oder ^^

_________________
Einwohnerin von Geekland. Badgebitch. Gadget-Lover. Mayor of Bizarro World. Schreibfeder. Ich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WIRK: wie ist die prüfung so?
BeitragVerfasst: 14.02.2010, 15:36 
Offline

Registriert: 23.02.2007, 13:22
Beiträge: 237
ich war nicht in der VO, weil ich mich spontan dazu entschieden hab die Prüfung jetzt schon zu machen

ich hab jedoch nur die Folien vom Zurstiege... hat sich der Stoff sehr geändert? ... wenn ja, wäre jemand viell. sehr sehr sehr sehr sehr nett u. würde mir die schicken?? ... wär echt super toll :oops:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WIRK: wie ist die prüfung so?
BeitragVerfasst: 16.02.2010, 12:52 
Offline

Registriert: 18.06.2009, 9:19
Beiträge: 159
mammut hat geschrieben:
Ich habe zwar die Prüfung nicht geschrieben aber die Frage ist für mich nicht undurchsichtig. Es steht da doch, dass Hovland zweiseitige Argumentation besser findet und demnach ist die Aussage "Hovland findet einseitige Argumentation erfolgreich" falsch ... also stimmt schon, dass du NEIN genommen hast.

Den selben Wortlaut kann man nun auch nicht erwarten oder ^^



naja, wenn er sagt, dass A besser ist als B, heißt das ja noch lange nicht, dass er A nicht auch erfolgreich findet.

verstehst du, was ich meine?


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WIRK: wie ist die prüfung so?
BeitragVerfasst: 16.02.2010, 15:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2008, 15:25
Beiträge: 868
Ja, stimmt schon, dass das nicht hunderprozentig eindeutig ist, aber da darf man vielleicht auch nicht so streng sein ^^ Die wollen das eben nicht wortwörtlich aus dem Skript kopieren.
Da darf man sich nicht so schnell verwirren lassen. Wird schon :wink:

_________________
Einwohnerin von Geekland. Badgebitch. Gadget-Lover. Mayor of Bizarro World. Schreibfeder. Ich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WIRK: wie ist die prüfung so?
BeitragVerfasst: 27.02.2010, 11:20 
Offline

Registriert: 19.06.2009, 23:02
Beiträge: 22
aber die prüfung ist schon schaffbar, auch wenn man das buch nicht gelernt hat oder?
folien sind für mich zieml gut erklärt..


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WIRK: wie ist die prüfung so?
BeitragVerfasst: 28.02.2010, 20:47 
Offline

Registriert: 23.02.2010, 20:12
Beiträge: 167
Also ich hab für die Prüfung ausschließlich die Folien gelernt und würde im Nachhinein auch nicht mehr lernen. Die Fragen waren meiner Meinung nach genau auf die Folien-Inhalte abgestimmt. Nicht mehr und nicht weniger. durchaus schaffbar, hab wirk als eine der leichtesten Prüfungen in PuKW empfunden!

mfg messino

_________________
Wo die Sprache aufhört, fängt die Musik an.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WIRK: wie ist die prüfung so?
BeitragVerfasst: 07.03.2010, 20:24 
Offline

Registriert: 19.02.2010, 7:32
Beiträge: 5
Hallo, könnte mir bitte jemand die WIRK-Folien zusenden an
Lora1@inode.at

Vielen Dank.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WIRK: wie ist die prüfung so?
BeitragVerfasst: 09.04.2010, 7:23 
Offline

Registriert: 27.02.2009, 19:00
Beiträge: 5
hey!

könnte mir vl auch jemand die folien schicken? war nämlich nicht für die VO angemeldet und hab daher keinen zugang zu den unterlagen.
a0602851@unet.univie.ac.at

danke!


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WIRK: wie ist die prüfung so?
BeitragVerfasst: 09.04.2010, 9:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.10.2008, 22:04
Beiträge: 76
Hab euch die Folien hochgeladen!

http://kiwi6.com/file?id=zml46py586

Viel Spaß damit...
lg

_________________
Gib mir den Äther, das Mescalin wirkt nicht mehr...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WIRK: wie ist die prüfung so?
BeitragVerfasst: 09.04.2010, 13:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.11.2008, 19:33
Beiträge: 686
countess bathory hat geschrieben:
Hab euch die Folien hochgeladen!
http://kiwi6.com/file?id=zml46py586


Kann es nicht öffnen - Datei ist beschädigt..? :oops:

_________________
YEAH Baby!


(Truly great madness cannot be achieved without significant intelligence)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WIRK: wie ist die prüfung so?
BeitragVerfasst: 09.04.2010, 15:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.10.2008, 22:04
Beiträge: 76
hmm.... strange...

naja, probiers hier

http://www.file-upload.net/download-242 ... k.rar.html

das sollt jetz funken...

lg

_________________
Gib mir den Äther, das Mescalin wirkt nicht mehr...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 63 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de