Aktuelle Zeit: 23.10.2014, 4:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bakk Prüfugnen fertig - und jetzt?
BeitragVerfasst: 20.03.2011, 13:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.12.2006, 19:59
Beiträge: 175
Hey,
ich habe alles fertig inklusive aller Wahlfächer für's bakk.

Jetzt bin ich nicht in Wien sondern in Deutschland - wer kann mir schnell helfen und mir sagen, wie ich nun vorgehe? Welche Unterlagen muss ich wo an wen einreichen? WIe komme ich an mein Zeugnis? Werde ich automatisch exmatrikuliert nach dem ich das Zeugnis bekommen habe?
Was steht auf dem Zeugnis, auch eine Durchschnittsnote?

Danke für Eure Hilfe!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bakk Prüfugnen fertig - und jetzt?
BeitragVerfasst: 21.03.2011, 8:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.06.2008, 23:28
Beiträge: 509
zu 1.)
Zitat:
Bevor Sie das Magisterstudium beginnen können, müssen Sie Ihr Bakkalaureatsstudium abschließen.

Dazu müssen Sie den Prüfungspass [Anm.: ist ein gelbes Formular, welches Du am IPuKW bekommst] des Bakkalureatsstudiums [sic!] bei Sonja Weisz in der StudienServiceStelle, 1. Stock des IPKW (Öffnungszeiten: Di, Mi 10-12, Do 14-16 Uhr) einreichen.

Unbedingt erforderlich zum Einreichen sind: ein aktuelles Sammelzeugnis, das alle für den Bakkalaureats-Abschluss erforderlichen Noten enthält, gegebenenfalls die Genehmigung der Freien Wahlfachkombination sowie etwaige Anerkennungen von anderen Studien oder anderen Universitäten u. ä.
Sobald alles eingereicht, musst Du warten bis Du Zeugnis bekommst. Wie es weitergeht, wirst eh bei Mail informiert.

2.) Mit Zeugnis wirst Du definitiv exmatrikuliert. Immatrikulieren kannst Du aber ganz einfach per Mail an referat.studienzulassung(a)univie.ac.at (Studierendenausweis + Angabe, dass man ins Publizistik Magisterstudium will) Auf der SPL-Seite der Publizistik steht das zwar anders, diese Information ist aber falsch!

3.) Eine der folgenden Gesamtnoten kannst Du erhalten: "mit Auszeichnung bestanden", "bestanden", "nicht bestanden" Ansonsten ist je Modul noch eine Note ausgewiesen, von sehr gut bis nicht genügend.

GlG

_________________
http://www.10vor10.at


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bakk Prüfugnen fertig - und jetzt?
BeitragVerfasst: 21.03.2011, 12:04 
Offline

Registriert: 18.06.2009, 9:19
Beiträge: 159
FabianG hat geschrieben:
zu 1.)
Zitat:
Bevor Sie das Magisterstudium beginnen können, müssen Sie Ihr Bakkalaureatsstudium abschließen.

3.) Eine der folgenden Gesamtnoten kannst Du erhalten: "mit Auszeichnung bestanden", "bestanden", "nicht bestanden" Ansonsten ist je Modul noch eine Note ausgewiesen, von sehr gut bis nicht genügend.

GlG



es gibt gar keinen "guten erfolg"?

ab wann hat man dann mit auszeichnung bestanden?


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bakk Prüfugnen fertig - und jetzt?
BeitragVerfasst: 22.03.2011, 11:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.06.2008, 23:28
Beiträge: 509
Ich schätze mit Notendurchschnitt unter 1,5 ist mit Auszeichnung. Und ja, diese drei möglichen Gesamtnoten sind auf meinem Bakk.-Zeugnis aufgelistet...

_________________
http://www.10vor10.at


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bakk Prüfugnen fertig - und jetzt?
BeitragVerfasst: 06.07.2011, 13:53 
Offline

Registriert: 21.11.2008, 10:03
Beiträge: 11
hey..ich werde im ws 11 mit dem master weitermachen. ich musste jetzt auch erst den bescheid für meine wahlfachprüfungen einreichen, damit diese im prüfungspass auch zum hauptstudium pkw angerechnet werden (im univis sind die auch noch alle durcheinander und nicht bei den wahlfächern eingeordet) danach kann ich erst den gelben bogen bei der frau weisz abgeben und bekomme mein bakk-zeugnis.
meine frage ist jetzt nur noch:
sobald ich ja den bescheid habe und meine noten im univis geordet sind, kann ich mich ja für die masterkurse anmelden oder? ohne das bakk-zeugnis vorher zu haben? ich bleibe ja an dem institut und werde nicht exmatrikuliert?!
werden die einzelnen noten-blöcke ab 3.5 auch noch auf 3 gerunden? bei 2.5 weiß ich es ganz sicher, dass sie es noch auf 2 runden...

weiß das vielleicht jemand? wäre super..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bakk Prüfugnen fertig - und jetzt?
BeitragVerfasst: 08.07.2011, 11:54 
Offline

Registriert: 10.06.2011, 17:24
Beiträge: 13
Ich komm da jetzt auch nicht mehr so ganz mit. auf dieser seite http://studentpoint.univie.ac.at/zum-st ... taet-wien/ steht ja nichts von diesem gelben bogen. oder ist das das erwähnte formular? Wahrscheinlich kann man auch erst den online-antrag stellen, wenn man dieses Formular eingereicht hat und das bakk-zeugnis bekommen hat. Oder ist diese ganze online-anmeldesache nur zur vorläufigen zulassung wie da steht?

Ich weiß aber im Moment überhaupt nicht was zu tun ist. ich warte noch auf ein paar noten und die anerkennung von noten, kann also noch nichts machen. Ich hoff das Ganze geht sich überhaupt aus.

Hoffentlich kennt sich irgendwer aus


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bakk Prüfugnen fertig - und jetzt?
BeitragVerfasst: 14.07.2011, 8:05 
Offline

Registriert: 21.11.2008, 10:03
Beiträge: 11
ja ich warte auch noch auf den antrag zur anerkennung meiner prüfungen..also abwarten und tee trinken...ich hoffe die libi hat einen guten tag und rechnet alles an :D
danach kann ich ersten den gelben prüfungspass einreichen...also bei mir das gleiche..hoffentlich geht sich das aus bis september..:/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bakk Prüfugnen fertig - und jetzt?
BeitragVerfasst: 14.07.2011, 21:41 
Offline

Registriert: 10.06.2011, 17:24
Beiträge: 13
Aber die Online-Voranmeldung kann ich ja gleich machen wenn alle Noten online sind oder? Das Bakk-Zeugnis brauch ich dann um die richtige Inskription durchzuführen ... denk ich. Weiß jemand wie lange das geht bis der Prüfungspass eingereicht ist und ich dann weiter vorgehen kann? Im Studentpoint steht ja für die Zulassung:
Zitat:
Im Referat Studienzulassung werden die Dokumente bearbeitet, was 6-8 Wochen in Anspruch nehmen kann.



Das geht sich doch dann nie alles aus bis Anfang Oktober??


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bakk Prüfugnen fertig - und jetzt?
BeitragVerfasst: 15.07.2011, 10:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.06.2008, 23:28
Beiträge: 509
Wenn sich das alles nicht ausgeht, kannst Du sicher auch mit DDr. Wippersberg reden, die Dich eventuell zur Anmeldung provisorisch freischalten kann.

War zumindest so oder so ähnlich bei einem Kollegen der Fall.

LG

_________________
http://www.10vor10.at


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bakk Prüfugnen fertig - und jetzt?
BeitragVerfasst: 21.07.2011, 17:52 
Offline

Registriert: 04.08.2008, 19:38
Beiträge: 74
Wohnort: 1090 Wien
weiß zufällig jemand, ob ich die anerkennung der freien wahlfächer auch schon einreichen kann bevor ich die den rest einreiche? gebe meine bakk erst im august ab, würde mir aber die freien wahlfächer aus meinem zweiten studium gern schon anrechnen lassen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bakk Prüfugnen fertig - und jetzt?
BeitragVerfasst: 21.07.2011, 20:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.06.2008, 23:28
Beiträge: 509
~C~ hat geschrieben:
weiß zufällig jemand, ob ich die anerkennung der freien wahlfächer auch schon einreichen kann bevor ich die den rest einreiche? gebe meine bakk erst im august ab, würde mir aber die freien wahlfächer aus meinem zweiten studium gern schon anrechnen lassen...


Na klar, sobald Du allen freien Wahlfächer zusammenhast.

_________________
http://www.10vor10.at


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bakk Prüfugnen fertig - und jetzt?
BeitragVerfasst: 25.07.2011, 7:54 
Offline

Registriert: 04.08.2008, 19:38
Beiträge: 74
Wohnort: 1090 Wien
ok danke :D

dann hätt ich noch eine frage bezüglich der freien wahlfächer im mag.: es steht ja, man soll theorien und methoden wählen... und was gehört da genau dazu? heißt das, nur UE's?

vielleicht kann mir das jemand erklären.... :oops:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bakk Prüfugnen fertig - und jetzt?
BeitragVerfasst: 25.07.2011, 10:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.06.2008, 23:28
Beiträge: 509
Du musst Dir so oder so die freien Wahlfächer genehmigen lassen. (so wie im Bakk.Studium) Mach das am besten vorhinein, dann hast Du auch Gewissheit, dass die Fächer die Du machen möchtest auch passen.

LG

_________________
http://www.10vor10.at


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bakk Prüfugnen fertig - und jetzt?
BeitragVerfasst: 28.07.2011, 20:15 
Offline

Registriert: 04.08.2008, 19:38
Beiträge: 74
Wohnort: 1090 Wien
die muss ich doch nur genehmigen lassen, wenn ich keine aus den vorgeschlagenen studienrichtungen mach, oder?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bakk Prüfugnen fertig - und jetzt?
BeitragVerfasst: 29.07.2011, 8:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.09.2004, 10:39
Beiträge: 432
Wohnort: 1130
~C~ hat geschrieben:
die muss ich doch nur genehmigen lassen, wenn ich keine aus den vorgeschlagenen studienrichtungen mach, oder?


ja, so ist es!

hat schon irgendjemand sein bakk.zeugnis bekommen? ich habe am 1. juli eingereicht und bis heute noch keine verständigung erhalten. damals beim abgeben hat es geheißen, kann bis zu 4 wochen dauern, da ferienzeit ist ......

_________________
Du siehst Dinge und fragst: Warum?
Ich träume von Dingen und frage: Warum nicht?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de