Aktuelle Zeit: 20.09.2014, 9:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neues zu EC Medienästhetik im Alltagseinsatz?
BeitragVerfasst: 29.05.2011, 12:03 
Offline

Registriert: 29.05.2011, 11:47
Beiträge: 2
Da ich mich sehr für dieses EC interessiere und ich vorhabe es ab dem WinterSS 2011 zu belegen, hätte ich gerne gewusst, ob schon jemand zu der Übung (9 ECTS) etwas berichten kann???? Dass es sich um 9 ECTS handelt schreckt mich ein wenig ab, da ich nebenbei noch arbeite und mein zeitlicher Spielraum begrenzt ist...


- Zeitaufwand
- wöchentlich? Blockwoche?
- Aufbau (gut/schlecht)?
- Empfehlenswert?


Bin dankbar für jede Info!!!

Lg


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues zu EC Medienästhetik im Alltagseinsatz?
BeitragVerfasst: 03.06.2011, 9:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2009, 14:39
Beiträge: 69
Wohnort: Wien
hi!

ich mache dieses semester die übung (gruppe "You press the button, we do the rest" - Vom Entstehen der Bilder im Alltagsgebrauch) bei david krems. vor den 9ects brauchst du dich wirklich absolut nicht zu fürchten, ich würd sagen der umfang ist wie eine normale pkw-übung (wenn nicht weniger ...). die übung ist wöchentlich.
wir sind in 6 gruppen eingeteilt worden, jede arbeitet selbstständig zu einem thema (magazin, blog, tv-themenabend, fotografie, ... durften wir selbst wählen). dazu müssen wir ein "rechercheprotokoll" erstellen, wie wir gearbeitet haben, welche quellen verwendet wurden etc. insgesamt müssen wir ca. 10 seiten abgeben (ein teil projekt, ein teil rechercheprotokoll).
thematisch geht es um amateurfilm und -fotografie. haben einige filme angesehen, etwas über die technik gehört, experimentalfilme besprochen, ... nicht der wahnsinn, aber ganz interessant.
das größte problem ist im prinzip in die übung reinzukommen. für meine gab es 30 plätze (es wird NIEMAND zusätzlich aus der warteliste genommen wenn die plätze voll sind - da ist das tfm-institut scheinbar sehr streng) und es gab 90 voranmeldungen dafür. die anmeldung erfolgt über ein prioritätensystem.
fazit: wenn du einen platz in der übung ergatterst sicher leicht verdiente 9ects, wenn du aber pech hast verlierst du zeit.

die vorlesungen in diesem ects fand ich interessant, prüfungen auch nicht sehr schwer. (hab allerdings die vorlesung "bild- und wortkombinationen" bei fr. gnam gemacht, jetzt machts jemand anderer)

hoffe das hilft dir weiter, lg :wink:


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues zu EC Medienästhetik im Alltagseinsatz?
BeitragVerfasst: 14.06.2011, 18:59 
Offline

Registriert: 29.05.2011, 11:47
Beiträge: 2
Vielen, vielen Dank für die Info! Ja, hilft mir sogar sehr weiter!
DANKE!

glG


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues zu EC Medienästhetik im Alltagseinsatz?
BeitragVerfasst: 20.10.2011, 11:12 
Offline

Registriert: 18.10.2011, 22:09
Beiträge: 6
ich mach dieses EC auch, habe gesehen dass da 2 VOs zu je 3 pkt und 3UEs zu je 9 pkt im angebot sind. jetzt ist meine frage, ob ich alle 3 dieser UEs auf einmal machen kann. mit einer VO kommt man dann auf 30 ects und das wär eine sehr praktische lösung.

weiß jemand mehr dazu?


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues zu EC Medienästhetik im Alltagseinsatz?
BeitragVerfasst: 12.11.2011, 15:18 
Offline

Registriert: 18.10.2011, 22:09
Beiträge: 6
habe eine antwort von der stv bekommen:

Lieber Herr ...,
das ist leider nicht möglich, Erweiterungscurricula werden nur in der
vormodellierten Form angeboten.
Was Sie darüber hinaus machen, kann nicht dafür gelten.

mit bestem Gruß,
O.K.



und wenn ich nun aber trotzdem 30 ects aus TFM machen möchte? hier gibts doch bestimmt jemanden, der mehr weiß als ich, oder?


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues zu EC Medienästhetik im Alltagseinsatz?
BeitragVerfasst: 23.11.2011, 12:34 
Offline

Registriert: 06.01.2010, 12:43
Beiträge: 44
hallo!
würde sehr gerne die prfg.zu Medienästhetik im Alltagseinsatz bei Reichert machen (28.11)!
das wär meine letzte prfg. für den bachelor!!!
hat vl. jemand unterlagen?? würde mir seeeeehr helfen!

glg

franzi_zaiser1003@hotmail.com


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues zu EC Medienästhetik im Alltagseinsatz?
BeitragVerfasst: 23.02.2012, 19:12 
Offline

Registriert: 26.09.2010, 12:40
Beiträge: 24
weiß zufällig jemand ob es möglich ist, die ue aus dem ec mit 9 ects, eine vo aus dem ec (in diesem fall gnam) mit 3 ects und
für die letzten 3 ects eine vorlesung aus thewi zu machen, die nicht im ec ist (das wäre nur noch die von reichert).
so wär ich doch auch auf 15 ects - oder sind die EC ue und vo dann ungültig????


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues zu EC Medienästhetik im Alltagseinsatz?
BeitragVerfasst: 28.02.2012, 11:58 
Offline

Registriert: 07.05.2010, 12:13
Beiträge: 16
wenn man Medienästhetik als Erweiterungscurricula angemeldet hat, muss man dann beide VO und eine Übung absolvieren oder kann man einfach auch nur eine VO und eine Übung machen für 12 ects? Danke
lg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues zu EC Medienästhetik im Alltagseinsatz?
BeitragVerfasst: 28.02.2012, 12:21 
Offline

Registriert: 26.09.2010, 12:40
Beiträge: 24
hat jemand eine zusammenfassung von den texten vom reichert zu dieser Vorlesungsprüfung?


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues zu EC Medienästhetik im Alltagseinsatz?
BeitragVerfasst: 29.02.2012, 13:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2009, 14:39
Beiträge: 69
Wohnort: Wien
@mauskewitz

zusammenfassung hab ich leider keine, aber: ich hab die prüfung letzten juni gemacht ... hatte keinen einzigen text gelesen und mir die antworten aus seinen "notizen" (fronter/moodle) und folien (auf denen ja nicht sehr viel steht...) zusammengereimt, hatte eine 2 (in den vorlesungen war ich übrigens auch nicht).
denke das wird auch für dich kein problem, viel erfolg :wink:


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues zu EC Medienästhetik im Alltagseinsatz?
BeitragVerfasst: 29.02.2012, 21:19 
Offline

Registriert: 26.09.2010, 12:40
Beiträge: 24
@ velocity: Super danke für diese Antwort!!!
Aber kann mir niemand die frage ob das ec vollständig sein muss, damit die ects gültig sind.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues zu EC Medienästhetik im Alltagseinsatz?
BeitragVerfasst: 05.03.2012, 19:49 
Offline

Registriert: 26.09.2010, 12:40
Beiträge: 24
kann mir wirklich niemand die info zwecks vollständigkeit des ec's geben?
auch die liebe frau libiseller ist - oh welche überraschung - nicht in der lage dazu.
aber andere frage noch:
wie genau sieht die aktuelle prüfung beim reichert aus?


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues zu EC Medienästhetik im Alltagseinsatz?
BeitragVerfasst: 08.03.2012, 20:39 
Offline

Registriert: 18.10.2011, 22:09
Beiträge: 6
das würde mich auch interessieren. wollte das EC auch machen, leider muss man mindestens 1 der VOs erfolgreich absolvieren um sich für die UEs anmelden zu können, daher hab ich mich jetzt mal für 3 andere VOs aus thewi (nicht ausm EC) angemeldet. geht das? oder muss ich deswegen jetzt ein semester dranhängen??


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues zu EC Medienästhetik im Alltagseinsatz?
BeitragVerfasst: 12.03.2012, 19:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.07.2010, 18:56
Beiträge: 36
Wenn ich deine Frage richtig verstanden habe: Um ein EC als solches abzuschließen musst du genau die vorgegebenen LVAs machen. Im Bakk Zeugnis steht dann, das du dieses EC absolviert hast. Allerdings ist es für die Wahlfächer im Bakk egal ob das EC abgeschlossen ist oder nicht. Was zählt ist, dass du LVAs im erforderlichen Umfang (max. 30 ECTS aus einer Studienrichtung) hast.

Welche freien Wahlfächer du absolviert hast, ist im Bakk. Zeugnis gar nicht ersichtlich (es sei denn du hast ein abgeschlossenes EC ... das steht dann zusätzlich dort, jedoch ohne Note). Ansonsten steht nur: "Freie Wahlfächer, 60 ECTS, Note (Durchschnitt)"

Ich habe z.B. bei meinem genehmigten Wahlfachkorb nur 2 Prüfungen aus dem EC Geschichte gemacht, weil mir eben nur diese 10 ECTS punkte noch fehlten .. dass das EC nicht abgeschlossen war, stellte kein Problem dar. Im Bakk. Zeugnis steht dafür bei absolvierte ECs jetzt nur "A071" ohne das dabei stehen würde, was das überhaupt ist. Also schon etwas seltsam. Beim Medienästhetik EC, das ich vollständig gemacht habe, steht wenigstens der Name daneben :wink:

Du musst die "nicht EC" LVAs aber extra anrechnen lassen glaube ich. Aber am besten du fragst nochmal nach.

Ich hoffe das beantwortet deine/eure Fragen - ich übernehme aber keine Gewähr ;)


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues zu EC Medienästhetik im Alltagseinsatz?
BeitragVerfasst: 12.03.2012, 20:28 
Offline

Registriert: 18.10.2011, 22:09
Beiträge: 6
danke für die antwort, hört sich recht vernünftig an. sollte also so gehen, wie ich mir das vorgestellt hab. ob das EC jetz im zeugnis steht oder nicht, spielt für mich eh keine so große rolle.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de