Aktuelle Zeit: 25.10.2014, 21:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Zweitprüfer Literatur
BeitragVerfasst: 01.03.2012, 16:26 
Offline

Registriert: 03.10.2006, 8:58
Beiträge: 683
ok, das werd ich dann einfach mal machen und dann wird hoffentlich einiges klarer sein ;) dankeschön!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zweitprüfer Literatur
BeitragVerfasst: 01.03.2012, 18:22 
Offline

Registriert: 31.10.2005, 13:45
Beiträge: 447
na dann warte ich mal deine Prüfung ab *ggg* Kannst du ev. dann berichten wie´s war?Tendiere nämlich zu Bauer,Haas od Grimm.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zweitprüfer Literatur
BeitragVerfasst: 01.03.2012, 18:31 
Offline

Registriert: 03.10.2006, 8:58
Beiträge: 683
da musst du aber dann noch länger warten...werd aus privaten gründen nämlich erst im juni antreten... ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zweitprüfer Literatur
BeitragVerfasst: 01.03.2012, 19:51 
Offline

Registriert: 31.10.2005, 13:45
Beiträge: 447
ich meinte auch Evita :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zweitprüfer Literatur
BeitragVerfasst: 01.03.2012, 21:42 
Offline

Registriert: 03.10.2006, 8:58
Beiträge: 683
ups achso ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zweitprüfer Literatur
BeitragVerfasst: 02.03.2012, 11:03 
Offline

Registriert: 13.02.2008, 11:21
Beiträge: 158
ja kein ding ^^ ich kann euch mal sagen wie die themenfindung bei mir aussah: ich hab bei meiner arbeit über die nutzung von wikipedia geschrieben. da ich eine online-befragung gemacht hab, fiel die arbeit ins fach forschung und mein erstprüfer (betreuer = haas) prüft mich dann in dem fach. der wollte literatur die zum grundthema der arbeit passt, also internetnutzung im allgemeinen. da hab ich dann bücher über die nutzung von online-medien genommen, und gratifikationsforschung oder rezeptionsforschung usw. ich hatte bei dem thema zb das problem das der großteil nur in doktorarbeiten stand, haas hat mir die aber erlaubt also sowas unbedingt vorher absprechen! und dann war ich beim bauer, ich hab ihn gefragt ob er mich im fach theorien prüfen kann, dann hat er mich gefragt welche theorien/ansätze ich in der arbeit verwendet hab und er hat dann gesagt ich soll literatur zu konstruktivismus und symbolischer interaktionismus finden. bauer hat mir sehr viele autoren genannt ich hab aber nur wenige genommen und siegfried j. schmidt zb zweimal ^^ weil ein paar der anderen autoren konnte man einfach nicht lesen, da hab ich 3 seiten gelesen und das buch wieder weggelegt :lol: man muss sich halt wirklich die zeit nehmen sich die bücher im vorhinein gut anzuschaun damit man dann nicht was lernen muss was man nicht versteht... so hoffe das hat euch fürs erste geholfen, ich hab meine prüfung do, 11:00h und kann euch dann gern berichten ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zweitprüfer Literatur
BeitragVerfasst: 02.03.2012, 11:09 
Offline

Registriert: 13.02.2008, 11:21
Beiträge: 158
und noch was: man sollt im ungefähren wissen wie die lehrer ticken ^^ bei haas is es zb so, der schreibt immer zurück und auch sehr schnell. der erlaubt auch fast alles und sagt selten das ihm was nicht passt. bei ihm musste ich die leseliste noch vor weihnachten schicken damit er es mir absegnet. beim bauer is es anders: der schreibt zwar zurück braucht aber oft wochen weil er oft im ausland is (tipp: der sekretärin telefonisch am arsch gehn) der will nur 3 wochen vorher ein kleines exposé, also wo man kurz reinschreibt worum es in jedem der bücher geht. und ich hab schon von vielen gehört das er genau die sachen gefragt hat die man ins exposé geschrieben hat ^^ deswegen schön das reinschreiben was man gefragt werden will :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zweitprüfer Literatur
BeitragVerfasst: 02.03.2012, 17:54 
Offline

Registriert: 31.10.2005, 13:45
Beiträge: 447
Dankeschön für die Infos,das hilft mir schon ein wenig weiter.Na dann bin ich mal gespannt,wie die beiden so bei der Prüfung sind.Wünsch dir jedenfalls vieeeeeeeel Erfolg,aber zunächst mal ein schönes WE! :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zweitprüfer Literatur
BeitragVerfasst: 08.03.2012, 15:24 
Offline

Registriert: 13.02.2008, 11:21
Beiträge: 158
ja was soll ich sagen ^^ ich habs geschafft, fand die prüfung bei mir aber nicht so angenehm ehrlich gesagt ^^ der vorsitzende (grimm) hat ab und zu was dazwischen gequatscht und mich völlig aus dem konzept gebracht und bauer wollte irgendeinen bestimmten begriff hören auf den ich aber nicht gekommen bin dann hab ich 10min herumgeeiert ^^ naja dann ham sie mich rausgeschickt um die note zu besprechen und danach schütteln sie mir die hand und sagen: sie haben es mit sehr gut bestanden. insofern: nicht verzagen wenn ihr einen hänger habt, die erkennen das wenn ihr was könnts und sind dann bei der note tolerant ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zweitprüfer Literatur
BeitragVerfasst: 15.03.2012, 1:30 
Offline

Registriert: 31.10.2005, 13:45
Beiträge: 447
Hey,gratuliere!!!!Dein Bericht beruhigt mich jetzt doch ein wenig. :) Und wie hat Bauer seine Fragen gestellt?Waren die Fragen der Prüfung eher generell gehalten od wollten sie spezielle Dinge wissen?Wieviele Fragen wurden eig gestellt?Sorry,dass ich so neugierig bin. :oops:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zweitprüfer Literatur
BeitragVerfasst: 15.03.2012, 17:42 
Offline

Registriert: 13.02.2008, 11:21
Beiträge: 158
kein ding ;) naja das is schwer zu sagen, es wird ne frage gestellt und dann verläuft das so im gespräch. ich hatte beim bauer das problem, das er sich bei den büchern von siegfried j. schmidt eingebildet hat, er muss mich bezüglich einem "kulturprogramm" fragen, und ich hatte keine ahnung was das is, er hat mir dann aber eh geholfen. aber wenn ich was nicht wusste dann hab ich nie geschwiegen sondern immer was anderes daher gebrabbelt und hab ganz viele namen genannt (die kommen immer gut) und deswegen is es dann wohl doch der 1er geworden :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zweitprüfer Literatur
BeitragVerfasst: 15.03.2012, 19:25 
Offline

Registriert: 31.10.2005, 13:45
Beiträge: 447
Ok,also nicht verwirren lassen und einfach weiterquatschen,ist notiert. :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zweitprüfer Literatur
BeitragVerfasst: 22.04.2012, 21:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2005, 22:17
Beiträge: 49
Wohnort: Wien
Hallo,

ich trete im Juni an. Hab Götzenbrucker als 1.Prüfer und Haas als 2.Prüfer.
Hab jetzt noch nicht wirklich einen Überblick, wie das mit der Literatur abläuft... Wenn sie thematisch zur Mag.Arbeit passen soll, kann man dann nicht einfach Quellen verwenden, die man schon für die Arbeit verwendet hat? Oder müssen es andere sein?

_________________
Was für die Raupe das Ende der Welt, ist für den Rest der Welt ein Schmetterling.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zweitprüfer Literatur
BeitragVerfasst: 24.04.2012, 22:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.02.2009, 16:36
Beiträge: 84
Hängt vom Prüfer ab. Bei mir hat es die Götzenbrucker nicht gestört, dass ich teils auch MA-Literatur angegeben habe. Also entweder du fragst in der Sprechstunde nach, oder (mein Tipp) du schreibst sie einfach in die Lit.liste - und dann erfährst du eh, ob es so passt.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de