zuletzt geändert: 20.01.08
Autor: axel

© IG Publizistik


Anerkennung von LVs (Alt<>Neu)

Äquivalenzliste für UmsteigerInnen (nicht gleichzusetzen der Umrechnungstabelle für den alten Studienplan)!

Anerkennung von Lehrveranstaltungen des „alten“ Studienplans bei Unterstellung in den „neuen Studienplan“  
Allgemeine Richtlinien

Richtlinien für die Detailanerkennung - Bakkalaureatsstudium

Richtlinien für die Detailanerkennung - Magister/Magistrasstudium

 
Allgemeine Richtlinien:

Siehe auch Neuer Studienplan §23 (1)
 
Alter Studienplan Neuer Studienplan
Vollständiger 1. und 2. Abschnitt aus PKW

Vollständiger 1. und 2. Abschnitt aus

Nebenfach/Fäko (mind. 44. Wstd.)

Außer Diplomarbeit und Diplomprüfung
Gesamtes Bakkalaureat außer BAKK 2
Die Seminare des 2. Abschnitts 7.3, 7.4.1 oder 7.4.2 werden für das Magister-/Magistrastudium angerechnet.
Alter Studienplan Neuer Studienplan
Vollständiger 1. Abschnitt aus PKW

iG 7.1

iG 7.2

iG 8.x.1

iG 8.x.2

iG 8.x.3

alle Wahlfächer des 2. Abschnitts

aus PKW

zwei VPF

Vollständiger 1. und 2. Abschnitt aus Nebenfach/Fäko (mind. 44 Wstd.

Gesamtes Bakkalaureat außer BAKK 2
Alter Studienplan Neuer Studienplan
Vollständiger 1. Abschnitt aus PKW

iG 7.1

iG 7.2

iG 8.1

iG 8.2

alle Wahlfächer des 2. Abschnitts

zwei VPF

Vollständiger 1. und 2. Abschnitt aus Nebenfach / Fäko (mind. 44 Wstd.)

Gesamtes Bakkalaureat außer

BAKK 1 und BAKK 2
Alter Studienplan Neuer Studienplan
Vollständiger 1. Abschnitt STEP 1-6

THEO

KPOL

OEKO

Praxisfeld der gesellschaftlichen Kommunikation I (AT-, UE-,UE-,VO-)

(Schwerpunkt bezieht sich auf die Wahlfächer 1. Abschnitt -alter Studienplan)

   
   
   
Richtlinien für die Detailanerkennung - Bakkalaureatsstudium:
   
(1) Im Prüfungsfach „Studieneingangsphase“:  
    NEU ALT
  a) Einführung in das kommunikationswissenschaftliche Denken STEP1 iG-1.1
  b) Medien- und Kommunikations-
Geschichte
STEP2 iG-2
  c) Einführung in das kommunikationswissenschaftliche Arbeiten STEP3 iG-3.2 und iG-4.2
  d) Einführung in die kommunikationswissenschaftliche Forschung STEP4 iG-1.3
  e) Kommunikationswissenschaftliches

Forschungs-Proseminar
STEP5 iG-1.2
  f) Medienkunde STEP6 iG-3.1
       
(2) Im Prüfungsfach „Medien- und kommunikationstheoretische Grundlagen“:
  a) Medien- und Kommunikationstheorie THEO iG-1.4
  b) Medien- und Kommunikationspolitik KPOL iG-4.1
  c) Medienökonomie OEKO iG-5.4(I)

oder iG-5.5(I)

oder iG-5.8(I)

oder iG-6.1(I)

oder iG-6.2(I)

oder iG-6.3(I)

  d) Bakkalaureats-Seminar BAKK1 iG-8.1.3

oder iG-8.2.3

oder iG-8.3.3

oder iG-8.4.3

       
(3) Im Prüfungsfach „Inter- und transdisziplinäre Grundlagen“
  a) Medienpsychologie PSYCH -
  b) Medienpädagogik PAED iG-5.2(I)

oder 8.3.1
  c) Kommunikationssoziologie KSOZ -
  d) Bakkalaureats-Seminar BAKK2 -
       
(4) Im Prüfungsfach „Praxisfeld der gesellschaftlichen Kommunikation (Printjournalismus)
  a) Arbeitstechniken Praxisfeld Printjour. AT-PRINT iG-5.10.1(I)
  b) Übung zum Praxisfeld Printjournalismus UE-PRINT iG-5.10.1(II)
  c) Übung zum Praxisfeld Printjournalismus UE-PRINT iG-8.1.2
  d) Vorlesung zum Praxisfeld Printjournalismus VO-PRINT iG-8.1.1
       
(5) Im Prüfungsfach „Praxisfeld der gesellschaftlichen Kommunikation (Hörfunkjournalismus)
  a) Arbeitstechniken Praxisfeld Hörfunkjourn. AT-HF iG-5.10.2(I)
  b) Übung zum Praxisfeld Hörfunkjourn. UE-HF iG-5.10.2(II)
  c) Übung zum Praxisfeld Hörfunkjourn. UE-HF iG-8.1.2
  d) Vorlesung zum Praxisfeld Hörfunkjourn. UE-HF iG-8.1.1
       
(6) Im Prüfungsfach „Praxisfeld der gesellschaftlichen Kommunikation (Fernsehjournalismus)“
  a) Arbeitstechniken Praxisfeld Fernsehjour. AT-TV iG-5.10.2(I)

oder 5.1. (I)
  b) Übung zum Praxisfeld Fernsehjournalismus UE-TV iG-5.10.2(II)

oder 5.1. (II)
  c) Übung zum Praxisfeld Fernsehjournalismus UE-TV iG-8.1.2
  d) Vorlesung zum Praxisfeld Fernsehjour. VO-TV iG-8.1.1
       
(7) Im Prüfungsfach „Praxisfeld der gesellschaftlichen Kommunikation (Multimediajournalismus)“
  a) Arbeitstechniken Praxisfeld Mulitmediajournalismus AT-MUME iG-5.1(I)

oder iG-5.7(I)

oder iG-5.8(I)

oder iG 5.10.2 (I)
  b) Übung zum Praxisfeld Multimediajournalismus UE-MUME iG-5.1(II)

oder iG-5.7(II)

oder iG-5.8 (II)

oder iG 5.10.2 (II)

  c) Übung zum Praxisfeld Multimediajournalismus UE-MUME iG-8.1.2
  d) Vorlesung zum Praxisfeld Multimediajour. VO-MUME iG-8.1.1
       
(8) Im Prüfungsfach „Praxisfeld der gesellschaftlichen Kommunikation
  a) Arbeitstechniken Praxisfeld Öffentlichkeitsarbeit AT-PR iG-5.3.1(I)
  b) Übung zum Praxisfeld Öffentlichkeitsarbeit UE-PR iG-5.3.1(II)
  c) Übung zum Praxisfeld Öffentlichkeitsarbeit UE-PR iG-8.2.2
  d) Vorlesung zum Praxisfeld Öffentlichkeitsarbeit VO-PR iG-8.2.1
       
(9) Im Prüfungsfach „Praxisfeld der gesellschaftlichen Kommunikation (Werbung und Marktkommunikation)“
  a) Arbeitstechniken Praxisfeld Werbung AT-WERB iG-5.3.2(I)
  b) Übung zum Praxisfeld Werbung UE-WERB iG-5.3.2(II)
  c) Übung zum Praxisfeld Werbung UE-WERB iG-8.2.2
  d) Vorlesung zum Praxisfeld Werbung VO-WERB iG-8.2.1
       
(10) Im Prüfungsfach „Praxisfeld der gesellschaftlichen Kommunikation (Markt- und Meinungsforschung)“
  a) Arbeitstechniken Praxisfeld Marktforschung AT-MMF iG-5.6(I)
  b) Übung zum Praxisfeld Marktforschung UE-MMF iG-5.6(II)
  c) Übung zum Praxisfeld Marktforschung UE-MMF iG-8.3.2

oder iG-8.4.2
  d) Vorlesung zum Praxisfeld Marktforschung VO-MMF iG-8.3.1 oder iG-8.4.1
       
(11) Im Prüfungsfach „Praxisfeld der gesellschaftlichen Kommunikation

(Medien- und Kommunikationsforschung)“:
  a) Arbeitstechniken Praxisfeld Medien- und Kommunikationsforschung AT-KFOR iG-5.9.1(I)
  b) Übung zum Praxisfeld Medien- und Kommunikationsforschung UE-KFOR iG-5.9.1(II)
  c) Übung zum Praxisfeld Medien- und Kommunikationsforschung UE-KFOR iG-8.3.2

oder iG-8.4.2
  d) Vorlesung zum Praxisfeld Medien- und Kommunikationsforschung VO-KFOR iG-8.3.1

oder iG-8.4.1
       
(12) Im Prüfungsfach „Praxisfeld der gesellschaftlichen Kommunikation

(Historische Medien- und Kommunikationsforschung)“
  a) Arbeitstechniken Praxisfeld Historische Kommunikationsforschung AT-HIST iG-5.9.2(I)
  b) Übung zum Praxisfeld Historische Kommunikationsforschung UE-HIST iG-5.9.2(II)
  c) Übung zum Praxisfeld Historische Kommunikationsforschung UE-HIST iG-8.4.2
  d) Vorlesung zum Praxisfeld Historische Kommunikationsforschung VO-HIST iG-8.4.1
       
(13) Im Prüfungsfach „Praxisfeld der gesellschaftlichen Kommunikation

(Feministische Medien- und Kommunikationsforschung)“:
  a) Arbeitstechniken Praxisfeld Feministische Kommunikationsforschung AT-FEM iG-5.9.1(I)
  b) Übung zum Praxisfeld Feministische Kommunikationsforschung UE-FEM iG-5.9.1(II)
  c) Übung zum Praxisfeld Feministische Kommunikationsforschung UE-FEM iG-8.4.2
  d) Vorlesung zum Praxisfeld Feministische Kommunikationsforschung VO-FEM iG-8.4.1
       
Richtlinien für die Detailanerkennung - Magister/Magistrasstudium
1) Im Prüfungsfach „Theorien und Methoden der Kommunikationswissenschaft“:
  a) Spezialvorlesung SPEZI iG-7.1
  b) Spezialvorlesung SPEZI -
  c) Kommunikationswissenschaftliches

Forschungs-Praktikum
PRAK iG-7.2
(2) Im Prüfungsfach „Kommunikationswissenschaftliche Forschung “:
  a) Kommunikationswissenschaftliches

Forschungs-Seminar
FOSE iG-7.3
  b) Kommunikationswissenschaftliches

Forschungs-Seminar
FOSE iG-7.4.1
  c) Magister-Seminar MASE -
(3) Im Prüfungsfach „Medien- und Kommunikationsmanagement“:
  a) Redaktions- und Verlagsmanagement REDMAN -
  b) Rundfunkökonomie RUNMAN -
  c) Management neuer Medien NEUMAN -
  d) Agenturmanagement AGEMAN -
  e) Forschungmanagement FORMAN -
(4) Im Prüfungsfach „Medien- und Kommunikationsrecht“
  a) Verfassungs- und Verwaltungsrecht VERRE iG-6.3(I) oder iG-6.3 (II)
  b) Medien- und Rundfunkrecht MERRE iG-6.1(I) oder iG-6.1(II)
  c) Urheber- und Wettbewerbsrecht URRE 6.1. (II)
  d) Arbeits- und Sozialrecht ARRE iG-6.2(I) oder iG-6.2(II)
(5) Im Prüfungsfach „Interpersonelle Kommunikation, Gruppen- und Organisationskommunikation“:
  a) Interne Organisationskommunikation INTOR -
  b) Gruppendynamische Strategien GRUST -
  c) Teamarbeit und Projektarbeit TEAM -
  d) Konfliktmanagement und Mediation KONMED -
       
  2003 StRV Publizistik

Alle Angaben ohne Gewähr