zuletzt geändert: 12.10.09
Autor: andi

© IG Publizistik


"Journalistische Persönlichkeiten oder content engines?"

Anlässlich des Erscheinens des Buches „Journalistische Persönlichkeit. Fall und Aufstieg eines Phänomens“, herausgegeben von Wolfgang Duchkowitsch, Fritz Hausjell, Horst Pöttker und Bernd Semrad, laden Verlag und Herausgeber zu einer Podiumsdiskussion ein.

Unter der Moderation von Peter Huemer diskutieren:

  • Marion Kraske (ehem. „Spiegel“-Korrespondentin in Wien (angefragt))
  • Wolfgang R. Langenbucher (emeritierter Vorstand des IPKW)
  • Günter Traxler ("Blattsalat“-Autor und Kolumnist „Der Standard“)
  • Oliver Voigt (Herausgeber und Geschäftsführer Verlagsgruppe News)
  • Armin Wolf (ORF, ZIB2-Anchorman) und
  • Astrid Zimmermann (Geschäftsführerin Medienhaus Wien)

zum Thema: "Journalistische Persönlichkeiten oder content engines?"

Ort: "Der Standard", Palais Trauttmansdorff, Herrengase 21, 1010 Wien
Zeit: Montag, 12.10.2009, 17 Uhr


Das Buch
Die Veranstaltung