Menu

Überregionale Doktorandentagung in Zürich

Am 28./29. April 2017 findet in Zürich die 12. überregionale Doktorandentagung der Skandinavistik statt. Wie jedes Jahr gibt sie Doktorierenden die Möglichkeit, Promotionsprojekte zu präsentieren und sich mit Angehörigen anderer Abteilungen zu vernetzen. Auch fortgeschrittene Masterstudierende, die ein Dissertationsprojekt in Erwägung ziehen, sind herzlich willkommen. Anmeldeschluss für die Tagung ist am 25. Februar 2017.
 
Weitere Infos: hier.
 
 
 

Kulturwissenschaftliche Proseminare (BA Version 2011)

ACHTUNG! 

Dieses Semester ist die letzte Möglichkeit Proseminare im Bereich Kulturwissenschaft zu absolvieren. Solltet ihr die also noch nicht gemacht haben: beeilt euch! Macht sie!

Die Anmeldung dafür geht noch bis 28.02.2017.

 

Semesterstartberatung

Auch dieses Semester findet eine Semesterstartberatung (ehemals Erstsemestrigenberatung) statt. Sollten Unklarheiten bei der Anmeldung von Lehrveranstaltungen oder der Semesterplanung auftauchen, könnt ihr gerne vorbei kommen und wir beraten euch. Oder ihr kommt einfach so vorbei. Und wir reden ein bisschen bei Kaffee und guter Laune!
 
WO: bei der Suppenbar (zu finden neben dem Audimax im EG im rechten Seitenflügel der Universität Wien), Universitätsring  1, 1010 Wien
WANN: 20.02.2017 - 28.02.2017
MO: 10:00 - 16:00
DI: 14:00 - 20:00
MI: 10:00 - 16:00
DO: 10:00 - 16:00
FR: 10:00 - 14:00
 
Wir freuen uns auf euch!
 
 

Info für Erstsemestrige: VO "Die Welt der Skandinavistik"

Erstsemestrige aufgepasst!

Seit der Studienplanumstellung im Wintersemester 2016/17 werden im Sommersemester leider die STEOP-Vorlesungen nicht mehr gehalten. Ihr könnt aber natürlich trotzdem zu den STEOP-Prüfungen antreten. Der Stoff muss Großteils im Selbststudium erworben werden, aber es gibt auch zwei wichtige Hilfestellungen für euch:

1) Die Tutorien zu den verschiedenen Fächern geben euch eine Hilfestellung bei der Vorbereitung. Besuch dieser dringend empfohlen!

2) Die neue Ring-Vorlesung "Die Welt der Skandinavistik" bietet euch die Möglichkeit, alle Teilbereiche der Wiener Skandinavistik und auch die dazugehörigen Lehrenden kennen zu lernen. Dort könnt ihr auch Fragen stellen bzw. bekommt Tipps für die STEOP-Prüfungen. Dieses Angebot solltet ihr euch nicht entgehen lassen ;)

LERNUNTERLAGEN
Alle für die STEOP relevanten Materialien sowie weitere Informationen werden über die Moodle-Platform der VO "Die Welt der Skandinavistik" bereitgestellt. Ihr solltet euch also auf jeden Fall für diese VO anmelden, auch wenn ihr sie nicht besuchen wollt.
 

Save the date: NORDICT

8./9. Mai 2017 – Alte Schmiede, Schwedische Botschaft

NORDICT – Dichtung aus Dänemark, Island, Norwegen und Schweden

Alte Schmiede (Kurt Neumann), Schwedische Botschaft (Daphne Springhorn) und Skandinavistik Wien (Antje Wischmann)

BeSt^3 2017

Von 2. - 5. März 2017 findest die Messe für Beruf, Studium und Weiterbildung (kurz: BeSt) in der Wiener Stadthalle statt. Es wird ein zusätzliches Angebot an Vorträgen, Workshops, Diskussionen und mehr geben. 

Weitere Informationen über den Ablauf und den verschiedenen Ausstellern findet ihr hier.

 

 

Restplätze: Schreibangebote am CTL

Am Center for Teaching and Learning (CTL) der Universität Wien sind noch Restplätze für folgende Veranstaltungen vorhanden:

Angebot 1: KICK-OFF-WORKSHOP FÜR BACHELORARBEITEN

Zielgruppe: Bachelorstudierende im BA-Seminar
Dauer: 2 Tage
Termin: 16. und 17.1.2017, jeweils 9-16h
Ort: Großer Seminarraum des CTL, Universitätsstr. 5, 3. Stock

--- Link ---


Angebot 2: PREMIERE: Schreibmarathon in den Wintersemesterferien

Zielgruppe: BA und MA-Studierende
Dauer: Eine Woche
Termin: 13. bis 17.02.2017, jeweils 9-17:30h (Freitag bis 17:19h)
Ort: Großer Seminarraum des CTL, Universitätsstr. 5, 3. Stock

Anmeldung: ctl(dot)schreibwerkstatt(at)univie(dot)ac(dot)at

--- Link ---

 

Mobilitätsstipendium für norwegische Sprache und Literatur 2017-18

Wer vorhat oder gerade dabei ist, eine Master- oder Doktorarbeit im Bereich norwegische Sprache/norwegische Literatur zu schreiben, hat die Möglichkeit, ein Mobilitätsstipendium vom Senter for internasjonalisering av utdanning (SIU) zu bekommen. Das Stipendium soll es ermöglichen, Feldforschung in Norwegen durchzuführen.

Die Bewerbungsfrist endet am 31. März 2017. Alle weiteren Informationen findet ihr hier auf Norwegisch und hier auf Englisch.

 

Wegweiser-Stipendium

 Unter dem folgenden Link findet ihr Details zu dem Wegweiser-Stipendium. Einem Stipendium das sich besonders an jene richtet, die ein individuelles Studium, nicht ganz nach den klassischen Mustern, geplant haben.

Wenn ihr euch angesprochen fühlt und Lust auf ein Stipendium habt, folgt diesem Link: LINK 

Neuer STV-Veranstaltungskalender

Der neue skandinavische Veranstaltungskalender der STV ist da! Ihr findet dort verschiedene skandinavische Tipps und (Pflicht-)Termine, wie zB Gastvorträge an der Skandinavistik, Konzerte, Büchertische und andere Veranstaltungen inner- und außerhalb der Skandinavistik. Schaut doch mal rein! Und falls ihr Veranstaltungstipps für uns habt, schreibt uns eine E-Mail an skandinavistik(at)gmx(dot)at und wir fügen sie gerne hinzu.

Hier der Link zum Veranstaltungskalender: Kalender.

Schreibmentoring

 

Es gibt neuerdings das hervorragendes Angebot eines Schreibmentorings für wissenschaftliche Arbeiten.

Das Programm funktioniert ähnlich wie ein Tutorium: 
Eine Anmeldung ist nicht nötig, es gibt wöchentliche Treffen und dabei gehen die Mentorinnen auf die individuellen Bedürfnisse der Teilnehmer ein. Die Zielgruppe für das Schreibmentoring besteht hauptsächlich aus BA-Studierenden ab dem 2. Semester, die für eine Lehrveranstaltung eine Arbeit verfassen müssen.

Das ist eine wirklich gute Möglichkeit, sich unverbindlich vor Schreibblockaden und unnötigen formalen Fragen zu schützen, die Atmosphäre in den Treffen wird sicher auch nicht die schlechteste sein! ;)

Die Details dazu findet ihr hier: 
http://skandinavistik.univie.ac.at/home/aktuelles-einzelansicht/article/schreibmentoring-7/?tx_ttnews%5BbackPid%5D=124044&cHash=86939274f8a9a5b2274b0c768cbbf3b1

Schaut es euch an!

 

Ringvorlesung „Mobilität und Medialität“

 Am 11. Oktober startet eine Ringvorlesung zu „Mobilität und Medialität“.

Unter den Vortragenden befindet sich auch Antje Wischmann, die am 10. Jänner einen Beitrag zu „Orte – Wege – Karten“ hält.

Das gesamte Programm findet ihr hier aufgelistet:
http://skandinavistik.univie.ac.at/fileadmin/user_upload/p_skandinavistik/Aktuelles/Layout_20161004_RVMobilitaetMedialitaet_Plakat_A3.pdf

Curricula-Umstellung

Ab dem WS 2016/17 gelten neue Curricula für das Bachelor- und Masterstudium Skandinavistik sowie auch für die Erweiterungscurricula.

Studierende, die im kommenden Semester mit Skandinavistik beginnen, können ganz normal laut den neuen Studienplänen studieren.
Wer allerings jetzt schon ein Bachelor- oder Masterstudium oder ein EC am Laufen hat, sollte sich folgendes Informationsblatt genau durchlesen: LINK .

Laufende Bachelorstudien müssen bis 30. November 2019, Masterstudien bis 30. November 2018 abgeschlossen werden.
Sollte sich das voraussichtlich nicht ausgehen, kann man sich überlegen, gleich in den neuen Studienplan zu wechseln.

Genauere Informationen zur Anrechenbarkeit im neuen Studienplan findet ihr vorläufig hier: ANRECHNUNGEN

Wichtig: Das Lehrangebot für die alten Curricula wird nur noch im kommenden Studienjahr (also WS 2016/17 und SoSe 2017) in vollem Umfang angeboten.
Daher sollte man es möglichst stark ausnutzen! Besonders wichtig ist das für die KuWi-Lehrveranstaltungen, die so im neuen Curriculum nicht mehr vorkommen und daher nach dem SoSe 2017 auch nicht mehr angeboten werden.
Wer also noch VOs oder Proseminare aus KuWi braucht, sollte sie möglichst schnell absolvieren!
 

Nordischer Sommerball

Am 9. Juni 2017 veranstaltet der Verband Österreich-Nordische Länder den ersten Nordischen Sommerball im Palais Schönburg in Wien.

Es wird ein buntes Programm vom schwedischen Volkstanz bis zum finnischen Tango geben, eine Tombola, eine Mitternachtseinlage und eine Disco. - Kann man sich schon mal im Kalender notieren! ;)

 

NEUER STANDORT

 
Die Skandinavistik ist umgezogen!

Damit wir uns an unserem neuen Standort wiederfinden, sind hier die neuen Adressen:

 

 

Der Abteilungsstandort:

Augasse 2-6 / 
Stiege D / 5. Stock
1090 Wien

 

Postanschrift:
Universität Wien
EVSL / Abt. Skandinavistik
Universitätsring 1
1010 Wien

 

 

Metal-Chor-Projekt

Der Skandinavische Chor Wien sucht für ein Metal-Nebenprojekt noch interessierte SängerInnen! Die Proben beginnen Anfang des Sommersemesters 2016. Nähere Infos dazu findet ihr unter der Rubrik "Skandinavischer Chor Wien".


 

Online-Plattform für die Suche nach Stipendien

Wir haben diese Information von der ItS Initiative für transparente Studienförderung gemeinnützige UG zugesandt bekommen und leiten sie euch gerne weiter.

Ziel unserer Initiative ist es, insbesondere benachteiligten Studierenden bei der Suche nach einer Finanzierung für ihr Studium zu helfen. Daher haben wir - gemeinsam mit der Europäischen Kommission - die größte Online-Plattform in der EU zur Suche nach Stipendien und anderen Formen der Studienfinanzierung entwickelt: European Funding Guide. Hierfür haben wir mehr als 12.000 Stipendien und andere Programme mit einem Gesamtwert von mehr als 27 Mrd. Euro pro Jahr recherchiert und erfasst. Mehr als 500 dieser Förderungen sind speziell an österreichische Studierende gerichtet. www.european-funding-guide.eu zeigt jedem Studierenden einfach, schnell und kostenlos, welche Stipendien und andere Programme zum eigenen Lebenslauf passen. Mit der Hilfe von inzwischen mehr als 6.800 Unterstützern leisten wir Aufklärungsarbeit zu Stipendien (z. B. zu den größten Mythen, denn es gibt sie nicht nur für Hochbegabte und Engagierte und auch nicht nur für Studienanfänger!).

--
Heinrich Bauer
ItS Initiative für transparente Studienförderung gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt)
(engl.: ITS Initiative for Transparent Study Grants)
Head of Communications
Phone: ++49 (0) 176 61 569 278
Rheinsberger Straße 17, D-10115 Berlin
heinrich(dot)bauer(at)european-funding-guide(dot)eu
www.european-funding-guide.eu

 

Grundzüge der neueren skandinavischen Literaturen als pdf herunterladen

Prof. Dr. Fritz Paul stellt das Buch Grundzüge der neueren skandinavischen Literaturen zum Download als pdf zur Verfügung.

Grundzüge der neueren skandinavischen Literaturen. Hrsg. von Fritz Paul. Mit Beiträgen von Alken Bruns, Wolfgang Butt, Wilhelm Friese, Bernhard Glienke, Gert Kreutzer, Otto Oberholzer und Fritz Paul. Darmstadt 1982. 410 S. (= Grundzüge; Bd. 41). 2. unveränd. Aufl. Darmstadt 1991.

Elektronische Fassung im PDF-Format hier herunterladen.

 

Skandinavistik-Bücher zu günstigen Preisen

Von Schwedisch backen bis H.C. Andersen - ab sofort sind verschiedene Bücher rund um Skandinavien und Skandinavistik im Sekretariat günstig zu erwerben. Titel und Preise findest du auf der Liste "Bücherflohmarkt".

 

 

Mensen-Pickerl

Mit dem Mensen-Pickerl der ÖH Uni Wien erhältst du 0,8 € Ermäßigung auf jedes Mensa-Menü. Einfach im Beratungszentrum abholen, in den Studierendenausweis einkleben und bei jedem Essen in der Mensa vorzeigen. Das Mensenpickerl für das Wintersemester 2013/14 ist ab 1. Oktober 2013 erhältlich.
 

Copy Card-Unterstützung

Im Beratungszentrum der ÖH Uni Wien (Campus Altes AKH, Hof 1) kannst du dir ein Kopierpickerl pro Semester abholen. Damit erhältst du in jedem Facultas-Shop im Semester drei ÖH-Copycards mit 220 Kopien um 10 €.

 

 

Copyright ©: 2010 Studienvertretung Skandinavistik, Universität Wien, Universitätsring 1, 1010 Wien, Österreich
Design von Beesign Webdesign | Hintergrundbild: Jean Jannon / pixelio.de | Modifiziert von Birgit Eyrich