NEU!!

Research Papers der Gesellschaft für TheaterEthnologie

Zum Inhalt



Buchpublikationen

   

Theater. Begegnung. Integration?

Monika Wagner, Susanne Schwinghammer, Michael Hüttler (Hg.):
Schriften der Gesellschaft für TheaterEthnologie, Band 2
IKO-Verlag, Frankfurt/M. / London, 2003
ISBN 3-88939-546-5
Zum Inhalt

Die Angst vieler Österreicher/innen vor „Überfremdung“, vor dem Verlust der eigenen, scheinbar homogenen, kulturellen Identität erklärt sich der Durchschnittsbürger basierend auf einschlägiger politischer Propaganda als Folge vermehrter Einwanderung. Kultur wird in diesem Zusammenhang als statisches, unveränderliches Erbe gesehen und kulturelle Identität als vererbtes Verhaltensmuster..

Vorliegender Band ist eine erste Bestandsaufnahme von Theaterprojekten von in- und ausländischen Mitbürger/innen abseits des Mainstreams. Wissenschaftler/innen, aber auch Praktiker/innen kommen darin zu Wort, um über die Möglichkeiten zu reflektieren, die Theater im weitesten Sinne im Prozess der Verständigung sowie dem Respekt und Verständnis für das Fremde, das Andere, leisten kann.


Aufbruch zu neuen Welten. Theatralität an der Jahrtausendwende


Michael Hüttler, Susanne Schwinghammer, Monika Wagner
(Hg.):
Schriften der Gesellschaft für TheaterEthnologie, Band 1
IKO-Verlag, Frankfurt/M., 2000
ISBN: 3-88939-542-2
Zum Inhalt


Zur Blütezeit des Kolonialismus zogen weiße Forscher in entlegenste Gegenden, um dem „Fremden“, dem „Primitiven“ zu begegnen, und erhoben sich zu Sprechern fremder Kulturen. Auf diesen Wertvorstellungen basiert auch das westliche Konzept von nicht-westlichen Theaterformen.

Mit den hier versammelten Beiträgen von renommierten Wissenschaftlern (Schechner, Pradier, Birbaumer, Simo, El-Amari, u.a.) und Theaterpraktikern (Gomez-Peña, Grotowski, Pfaff) vollzieht sich ein Pardigmenwechsel, indem nicht-westliche Theaterformen nicht unter dem hierarchisierenden Label "Ethno", sondern als eigenständige künstlerische Phänomene betrachtet werden.

Die Publikation richtet sich an internationale Forscher/innen im Bereich Performance Studies, an Studierende der Fächer Theaterwissenschaft, Ethnologie, Kultur- & Sozialanthropologie, Soziologie und Afrikanistik und an eine am internationalen, multikulturellen Theater und an neuen Entwicklungen interessierte Öffentlichkeit.

Bestellung unter : www.iko-verlag.de oder in jeder guten Buchhandlung!