Monatsarchiv: Juni 2010

Gewissenloses Islam-Bashing

Der kritische Gastkommentar erschien am 26. 6. 2010 in der Presse:

Der angebliche Zusammenhang von Islam und Gewalt –
oder wie eine Religion zum Stigma gemacht wird.

Anscheinend sind gegenwärtig in der deutschsprachigen Zeitungslandschaft Islam und Muslime das liebste Feindbild. Es geistert eine Studie des Kriminologischen Forschungsinstitutes Niedersachsen durch Blätter und Webseiten, die die Gewaltbereitschaft junger Muslime belegen will. Damit wird Stimmung gemacht, und wieder einmal ist es anti-muslimische Stimmung.

Wenn man jedoch den Forschungsbericht Nr. 107 “Jugendliche in Deutschland als Opfer und Täter von Gewalt” genauer betrachtet, wird klar, wie schamlos in Zeitungsberichten mit dem Zahlenmaterial der Studie umgegangen wird. weiterlesen »