Monatsarchiv: August 2010

Schuldige für “Mitleidsermüdung”?

Ein Rundumschlag gegen korrupte Eliten in aller Welt.

LeserInnenbrief  als Reaktion auf den Kommentar Drittwelt-Eliten und “Mitleidsermüdung” von Hans Rauscher. Erschienen im Online-Standard am 17.08.2010.

Sehr geehrte Standard-Redaktion, sehr geehrter Herr Rauscher,

In Ihrem Kommentar „Drittwelt-Eliten und Mitleidsermüdung“ vom 17.08.2010 stellen Sie eingangs die Frage, warum für die Opfer der Flutkatastrophe in Pakistan so wenig gespendet wird. Die Antwort suchen Sie in schlecht funktionierenden staatlichen Strukturen, in der Dominanz des Islam und im Besitz von Atombomben. Warum ein bestimmtes religiöses Bekenntnis mit in die Verantwortung gezogen wird, lässt sich für mich nur auf die bereits länger bestehende mediale Hetze gegen den Islam zurückführen und lässt mich erschreckend feststellen, wie selbstverständlich es anscheinend geworden ist, den Islam als Sündenbock hinzustellen.

weiterlesen »