Monatsarchiv: Februar 2011

Multikulti ist nicht tot

Der Essay erschien am 26. 2. 2011 in Die Presse, Spectrum

Schluss mit Multikulti?

Das, was neuerdings häufiger als Multikultipolitik verteufelt wird, hat in Wahrheit nie existiert. Nicht das Scheitern von Multikultipolitik hat Parallelgesellschaften geschaffen, sondern deren absolutes Fehlen.

Seit der Kapitulation vor einem rassistischen Druckwerk, dessen Befunde auf kreativer Statistik beruhen, tragen Politiker aller Couleur ein Diversitätskonzept zu Grabe, das anderswo gut funktioniert, und Medien aller Couleur stimmen in den Abgesang ein. Die katastrophale weiterlesen »

Anleitung zu mehr Weltoffenheit

“Die Presse”, Print-Ausgabe, 18.02.2011
Online: die Presse.com

Sehr geehrte Leser! Es stört Sie, dass Menschen in Ihrer Umgebung einen anderen Kleidungsstil bevorzugen als Sie? Oder dass sie sich einer Religion zugehörig fühlen, von der Sie höchstens denken, sie zu kennen? Dass diese eine Sprache sprechen, die Sie nicht verstehen, oder dass sie sich für Geschehnisse in einem anderen Land scheinbar mehr interessieren als für ihr Grätzel?

Darf ich zu einem kleinen Experiment einladen? weiterlesen »