print

Bibliography

Schmidt KT 1986a

Schmidt, Klaus T., 1986a: "Bemerkungen zur westtocharischen Umgangssprache", o-o-pe-ro-si. Festschrift für Ernst Risch zum 75. Geburtstag, hg. v. Annemarie Etter, Berlin/New York: de Gruyter, 635-649.

Schmidt KT 1987

Schmidt, Klaus T., 1987: "Zu einer metrischen Übersetzung von Mātṛceṭas Buddhastotra Varṇārhavarṇa in tocharischer Sprache”, TIES 1, 152-168.

Schmidt KT 1987a

Schmidt, Klaus T., 1987a: "Zu einigen Archaismen in Flexion und Wortschatz des Tocharischen", Studien zum indogermanischen Wortschatz, hg. v. Wolfgang Meid, Innsbruck: Inst. f. Sprachwissenschaft (IBS 52), 287-300.

Schmidt KT 1988

Schmidt, Klaus T., 1988: "Stellungsbedingte Konsonantisierung von ə2 im Tocharischen", Die Laryngaltheorie und die Rekonstruktion des indogermanischen Laut- und Formensystems, hg. Alfred Bammesberger, Heidelberg: Winter, 471-480.

Schmidt KT 1989

Schmidt, Klaus T., 1989: Der Schlußteil des Prātimokṣasutra der Sarvāstivādins. Text in Sanskrit und Tocharisch A verglichen mit den Parallelversionen anderer Schulen, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht (Sanskrittexte aus den Turfanfunden XIII).

Schmidt KT 1989a

Schmidt, Klaus T., 1989a: "Zur Vorgeschichte der tocharischen Nasalpräsentien", Ausgewählte Vorträge. XXIII. Deutscher Orientalistentag vom 16. bis 20. September 1985 in Würzburg, hg. v. Einar von Schuler, Stuttgart: Steiner (ZDMG Suppl. 7), 303-313.

Schmidt KT 1989b

Schmidt, Klaus T., 1989b: “Nonnulla exempla litteraturae Tocharicae,” Latine «sapere, agere, loqui». Miscellanea Caelesti Eichenseer Dedicata, ed. by Sigrid Albert, Saraviponti-Saarbrücken: Societas Latina, 145-150.

Schmidt KT 1990

Schmidt, Klaus T., 1990: "Fragmente von Vasubandhus Abhidharmakośabhāṣya aus Chinesisch-Turkestan", XXIV. Deutscher Orientalistentag vom 26. bis 30. September 1988 in Köln. Ausgewählte Vorträge, hg. v. Werner Diem u. Abdoldjavad Falaturi, Stuttgart: Steiner (ZDMG Suppl. 8), 471-477.

Schmidt KT 1992

Schmidt, Klaus T., 1992: "Archaismen des Tocharischen und ihre Bedeutung für Fragen der Rekonstruktion und der Ausgliederung", Rekonstruktion und relative Chronologie. Akten der VIII. Fachtagung der Indogermanischen Gesellschaft, Leiden, 31. August – 4. September 1987, hg. v. Robert Beekes et al., Innsbruck: Inst. f. Sprachwissenschaft (IBS 65), 101-114.

Schmidt KT 1994

Schmidt, Klaus T., 1994: "Zu Stand und Aufgaben der sprachwissenschaftlichen Erforschung des Tocharischen", Tocharisch. Akten der Fachtagung der Indogermanischen Gesellschaft, Berlin, September 1990, hg. v. Bernfried Schlerath, Reykjavík: Málvísindastofnun Háskóla Íslands (TIES Suppl. 4), 207-237.

Schmidt KT 1994a

Schmidt, Klaus T., 1994a: "Zur Erforschung der tocharischen Literatur: Stand und Aufgaben", Tocharisch. Akten der Fachtagung der Indogermanischen Gesellschaft, Berlin, September 1990, hg. v. Bernfried Schlerath, Reykjavík: Málvísindastofnun Háskóla Íslands (TIES Suppl. 4), 238-283.

Schmidt KT 1995

Schmidt, Klaus T., 1995: "Ex oriente lux. Anhaltspunkte für ursprünglich wurzelabstufende Nasalpräsentien im Tocharischen", Verba et Structurae. Festschrift für Klaus Strunk zum 65. Geburtstag, hg. v. Heinrich Hettrich et al., Innsbruck: Inst. f. Sprachwissenschaft (IBS 83), 273-283.

Schmidt KT 1996

Schmidt, Klaus T., 1996: "Das tocharische Maitreyasamitināṭaka im Vergleich mit der uigurischen Maitrisimit", Turfan, Khotan und Dunhuang. Vorträge der Tagung "Annemarie v. Gabain und die Turfanforschung", veranstaltet von der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften in Berlin (9. – 12.12.1994), hg. v. Ronald E. Emmerick et al., Berlin: Akademie-Verlag, 269-278.

Schmidt KT 1997

Schmidt, Klaus T., 1997: "Liebe und Sexualität im Spiegel der tocharischen Sprachzeugnisse", Eros, Liebe und Zuneigung in der Indogermania. Akten des Symposiums zur indogermanischen Kultur- und Altertumskunde in Graz (29. – 30. September 1994), hg. v. Michaela Ofitsch, Graz: Leykam (Arbeiten aus der Abteilung "Vergleichende Sprachwissenschaft" in Graz 11), 227-262.

Schmidt KT 1997a

Schmidt, Klaus T., 1997a: "Zu einigen Archaismen unter den tocharischen Präteritalbildungen", TIES 7, 255-261.

Schmidt KT 1997b

Schmidt, Klaus T., 1997b: "Problems of Recording Tocharian in Central Asian Brāhmī", Languages and Scripts of Central Asia, ed. by Shirin Akiner and Nicholas Sims-Williams, London: SOAS, University of London, 16-24.

Schmidt KT 1997c

Schmidt, Klaus T., 1997c: "Ex oriente lux II. Untersuchungen zum Fortleben der indogermanischen Wurzel *k̑leu- 'hören' im Tocharischen", Berthold Delbrück y la sintaxis indoeuropea hoy. Actas del Coloquio de la Indogermanische Gesellschaft Madrid, 21–24 de septiembre de 1994, ed. por Emilio Crespo y José Luis García Ramón, Madrid: Ediciones de la UAM/Wiesbaden: Reichert, 541-569.

Schmidt KT 1999

Schmidt, Klaus T., 1999: "Tocharisch A k͡uciṃ 'aus Kučā stammend, kučisch'", MSS 59, 107-113.

Schmidt KT 1999a

Schmidt, Klaus T., 1999a: "Irrwege der Textinterpretation II. Zum Ansatz eines westtocharischen Verbums mutk- 1. 'renforcer' ('verstärken'), 2. 'fermer (la porte)'", MSS 59, 98-106.

Schmidt KT 1999b

Schmidt, Klaus T., 1999b: Review of Ji et al. 1998 in: TIES 8, 277-285.

Schmidt KT 1999c

Schmidt, Klaus T., 1999c: "Das Fragment YQ 1.40 + 1.35 der osttocharischen Maitreyasamitināṭaka-Handschrift des Xinjiang-Museums in Urumqi", MSS 59, 89-93.

Schmidt KT 2000

Schmidt, Klaus T., 2000: "Wie zuverlässig sind unsere tocharischen Textausgaben? Kritische Bemerkungen zu den Editionen der Tocharischen Sprachreste, Sprache B, von E. Sieg, W. Siegling und W. Thomas und einigen weiteren westtocharischen Textstellen", Sprache 39, 1997[2000], 224-238.

Schmidt KT 2000a

Schmidt, Klaus T., 2000a: "Ein bisher verkanntes Nasalinfixpräsens im Vedischen", Indoarisch, Iranisch und die Indogermanistik. Arbeitstagung der Indogermanischen Gesellschaft vom 2. bis 5. Oktober 1997 in Erlangen, hg. v. Bernhard Forssman u. Robert Plath, Wiesbaden: Reichert, 507-514.

Schmidt KT 2001

Schmidt, Klaus T., 2001: "Die westtocharische Version des Araṇemi-Jātakas in deutscher Übersetzung", De Dunhuang à Istanbul. Hommage à James Russell Hamilton, prés. par Louis Bazin et Peter Zieme, Turnhout: Brepols (Silk Road Studies 5), 299-327.

Schmidt KT 2001a

Schmidt, Klaus T., 2001a: Review of Ji et al. 1998 in: Kratylos, 45, 73-80.

Schmidt KT 2001b

Schmidt, Klaus T., 2001b: "Interdisciplinary Research on Central Asia: The Decipherment of the West Tocharian Captions of a Cycle of Mural Paintings of the Life of the Buddha in Cave 110 in Qizil", Sprache 40, 1998[2001], 72-81.

Schmidt KT 2001c

Schmidt, Klaus T., 2001c: "Zeitenwende an der Seidenstrasse. Zur Sprachgeschichte des Westtocharischen nach der Schlacht von To-Ho (648 n. Chr.)", Tempus edax rerum. Le bicentenaire de la Bibliothèque nationale de Luxembourg (1798-1998), textes réunis et édités par Luc Deitz, Luxembourg: Bibliothèque nationale, 151-162.

Schmidt KT 2001d

Schmidt, Klaus T., 2001d: "Entzifferung verschollener Schriften und Sprachen. Dargestellt am Beispiel der Kučā-Kharoṣṭhī Typ B und des Kučā-Prākrits", Göttinger Beiträge zur Asienforschung 1, 7-27 (+ Tafeln).

Schmidt KT 2002

Schmidt, Klaus T., 2002: "Beobachtungen zur tocharischen Landwirtschaftsterminologie", Sprache 41, 1999[2002], 1-23.

Schmidt KT 2002a

Schmidt, Klaus T., 2002a: “Bemerkungen zum Einleitungsteil des osttocharischen Maitreyasamitināṭaka”, Splitter aus der Gegend von Turfan. Festschrift für Peter Zieme anläßlich seines 60. Geburtstags, hrsg. von Mehmet Ölmez and Simone-Christiane Raschmann, İstanbul/Berlin: Safak Matbaacilik (Türk Dilleri Arastırmaları Dizisi 35), 257-264.

Schmidt KT 2004

Schmidt, Klaus T., 2004: "Indo-Tocharica. Die Bedeutung anderssprachiger Parallelversionen für die Erschließung des tocharischen Schrifttums", Turfan Revisited — The First Century of Research into the Arts and Cultures of the Silk Road, ed. by Desmond Durkin-Meisterernst et al., Berlin: Reimer (Monographien zur indischen Archäologie, Kunst und Philologie 17), 310-312.

Schmidt KT 2005

Schmidt, Klaus T., 2005: "Ex oriente lux III. Zur Vorgeschichte der tocharischen -tk-Präsentien", Indogermanica. Festschrift Gert Klingenschmitt. Indische, iranische und indogermanische Studien dem verehrten Jubilar dargebracht zu seinem fünfundsechzigsten Geburtstag, hg. v. Günter Schweiger, Taimering: Schweiger VWT, 557-559.

Schmidt KT 2006

Schmidt, Klaus T., 2006: "THT 1539", Jaina-Itihāsa-Ratna. Festschrift für Gustav Roth zum 90. Geburtstag, hg. von Ute Hüsken et al., Marburg: Indica et Tibetica (Indica et Tibetica 47), 461-466.

Schmidt KT 2007

Schmidt, Klaus T., 2007: "THT 1540", Instrumenta Tocharica, ed. by Melanie Malzahn, Heidelberg: Winter, 321-339.

Schmidt KT 2008

Schmidt, Klaus T., 2008: "Westtocharische Überschriften zu den Praṇidhibildern der Ritterhöhle in Kiriš", Chomolangma, Demawend und Kasbek. Festschrift für Roland Bielmeier zu seinem 65. Geburtstag, hg. v. Brigitte Huber et al., Halle a. d. Salle: IITBS, 513-524.

Schmidt KT 2008a

Schmidt, Klaus T., 2008a: "THT 107 „Die Speisung des Bodhisattva vor der Erleuchtung“. Die westtocharische Version im Vergleich mit der Sanskritfassung der Mūlasarvāstivādins", Aspects of research into Central Asian Buddhism. In memoriam Kogi Kudara, ed. by Peter Zieme, Turnhout: Brepols (Silk Road Studies 16), 309-342.

Schmidt KT and Strunk 1989

Schmidt, Klaus T./Strunk, Klaus, 1989: "Toch. B kwī̆pe 'Scham; Schande', A kip 'Scham' und germ. *wiƀa- 'Weib'", Indogermania Europaea. Festschrift für Wolfgang Meid zum 60. Geburtstag am 12.11.1989, hg. v. Karin Heller et al., Graz: Inst. f. Sprachwissenschaft (Grazer Linguistische Monographien 4), 251-284.

Schmidt KT and Winter 1992

Schmidt, Klaus T./Winter, Werner, 1992: "Die Formen der 1. Singular Aktiv der unerweiterten Präterita in Tocharisch B [recte A]", HS 105, 50-56.

Schneider 1939

Schneider, K., 1939: "Beiträge zur Wortkunde des Tocharischen", Zeitschrift für Vergleichende Sprachforschung 66, 249-253.

Schneider 1940

Schneider, K., 1940: "Zur Wortkunde und Grammatik des Tocharischen", IF 57, 193-204.

Schneider 1942

Schneider, K., 1942: "Beiträge zur tocharischen Wortkunde und Grammatik", IF 58, 37-50.

Schulze 1924

Schulze, Wilhelm, 1924: "Die reduplizierten Präterita des Tocharischen und des Germanischen", SPAW, 166-174.

Schulze 1934

Schulze, Wilhelm, 1934: Kleine Schriften, hg. v. Indogermanischen Seminar der Universität Berlin, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Schumacher 2004

Schumacher, Stefan, 2004: Die keltischen Primärverben. Ein vergleichendes, etymologisches und morphologisches Lexikon. Unter Mitarbeit von Britta Schulze-Thulin und Caroline aan de Wiel, Innsbruck: Inst. f. Sprachwissenschaft (IBS 110).

Seipel 1996

Seipel, Wilfried, 1996: Weihrauch und Seide. Alte Kulturen der Seidenstraße, hg. v. Wilfried Seipel, Wien: Skira Editore.

Seržant 2007

Serzant, Ilja, 2007: "Bedeutung und Etymologie der tocharischen A Wurzel tsän-", HS 120, 105-109.

Seržant 2008

Serzant, Ilja, 2008: "Die idg. Wurzel *kelh1- 'etw. bewegen' und *kelh3- 'sich erheben'", IF 113, 59-75.

Shackleton Bailey 1951

Shackleton Bailey, D.R., 1951: The Śatapañcāśatka of Mātṛceṭa. Sanskrit Text, Tibetan Translation & Commentary and Chinese Translation. With an Introduction, English Translation and Notes, Cambridge: Cambridge Univ. Press 1951.

SHT I

Waldschmidt, Ernst, 1965: Sanskrithandschriften aus den Turfanfunden. Teil 1. Die Katalognummern 1–801. Unter Mitarbeit von Walter Clawiter und Lore Holzmann. (Verzeichnis der orientalischen Handschriften in Deutschland 10, 1) Wiesbaden: Franz Steiner Verlag.

SHT II

Waldschmidt, Ernst, 1968: Sanskrithandschriften aus den Turfanfunden. Teil II. Faksimile-Wiedergaben einer Auswahl von Vinaya- und Sūtrahandschriften nebst einer Bearbeitung davon noch nicht publizierter Stücke. Im Verein mit Walter Clawiter und Lore Sander-Holzmann. (Verzeichnis der orientalischen Handschriften in Deutschland 10, 2) Wiesbaden: Steiner.

SHT III

Waldschmidt, Ernst, 1971: Sanskrithandschriften aus den Turfanfunden. Teil 3. Die Katalognummern 802–1014. Unter Mitarbeit von Walter Clawiter und Lore Sander-Holzmann. (Verzeichnis der orientalischen Handschriften in Deutschland 10, 3). Wiesbaden: Steiner.

SHT IV

Sander, Lore and Ernst Waldschmidt, 1980: Sanskrithandschriften aus den Turfanfunden. Teil 4. Ergänzungsband zu Teil 1–3 mit Textwiedergaben, Berichtigungen und Wörterverzeichnissen. (Verzeichnis der orientalischen Handschriften in Deutschland 10, 4). Wiesbaden: Steiner.

SHT IX

Wille, Klaus, 2004: Sanskrithandschriften aus den Turfanfunden. Teil 9. Die Katalognummern 2000–3199. Herausgegeben von Heinz Bechert (Verzeichnis der orientalischen Handschriften in Deutschland 10, 9). Stuttgart: Steiner.

SHT V

Sander, Lore and Ernst Waldschmidt, 1985: Sanskrithandschriften aus den Turfanfunden. Teil 5. Die Katalognummern 1015–1201 und 63 vorweggenommene höhere Nummern. (Verzeichnis der orientalischen Handschriften in Deutschland 10, 5). Wiesbaden: Steiner.

SHT VI

Wille, Klaus, 1989: Sanskrithandschriften aus den Turfanfunden. Teil 6. Die Katalognummern 1202–1599. Herausgegeben von Heinz Bechert (Verzeichnis der orientalischen Handschriften in Deutschland 10, 6). Wiesbaden: Steiner.

SHT VII

Wille, Klaus, 1995: Sanskrithandschriften aus den Turfanfunden. Teil 7. Die Katalognummern 1600–1799. Herausgegeben von Heinz Bechert (Verzeichnis der orientalischen Handschriften in Deutschland 10, 7). Wiesbaden: Steiner.

SHT VIII

Wille, Klaus, 2000: Sanskrithandschriften aus den Turfanfunden. Teil 8. Die Katalognummern 1800–1999. Herausgegeben von Heinz Bechert (Verzeichnis der orientalischen Handschriften in Deutschland 10, 8). Stuttgart: Steiner.

SHT X

Wille, Klaus, 2008: Sanskrithandschriften aus den Turfanfunden. Teil 10. Die Katalognummern 3200–4362 (Verzeichnis der orientalischen Handschriften in Deutschland 10, 10). Stuttgart: Steiner.

SHT XI

Wille, Klaus, 2012: Sanskrithandschriften aus den Turfanfunden. Teil 11. Die Katalognummern 4363–5799 (Verzeichnis der orientalischen Handschriften in Deutschland 10, 11). Stuttgart: Steiner.

SHT XII

Wille, Klaus, forth.: Sanskrithandschriften aus den Turfanfunden. Teil 12. (Verzeichnis der orientalischen Handschriften in Deutschland 10, 12).

Sieg 1907

Sieg, Emil, 1907: ‘Bruchstück einer Sanskrit-Grammatik aus Sängim Aġïz, Chinesisch-Turkistan’. In: Sitzungsberichte der Königlich Preußischen Akademie der Wissenschaften, Jahrgang 1907, 466–491

Sieg 1908

Sieg, Emil, 1908: ‘Neue Bruchstücke der Sanskrit-Grammatik aus Chinesisch-Turkistan’. In: Sitzungsberichte der Königlich Preußischen Akademie der Wissenschaften, Jahrgang 1908, 182–206.

Sieg 1937

Sieg, Emil, 1937: "Und dennoch "Tocharisch"", SPAW, 130-139.

Sieg 1938

Sieg, Emil, 1938: "Die Kutschischen Karmavibhaṅga-Texte der Bibliothèque Nationale in Paris", Zeitschrift für Vergleichende Sprachforschung 65, 1-54.

Sieg 1943

Sieg, Emil, 1943: Review of Van Windekens 1941 in: OLZ 46, 131-138.

Sieg 1943a

Sieg, Emil, 1943a: Review of Van Windekens 1940 in: OLZ 46, 160-161.

Sieg 1950

Sieg, Emil, 1950: "Geschäftliche Aufzeichnungen in Tocharisch B aus der Berliner Sammlung", Miscellanea Academica Berlinensia, 208-223 (+ Taf. I-IV).

Sieg 1955

Sieg, Emil, 1955: "Die medizinischen und tantrischen Texte der Pariser Sammlung in Tocharisch B", Zeitschrift für Vergleichende Sprachforschung 72, 63-83.

Sieg and Siegling 1925

Sieg, Emil/Siegling, Wilhelm, 1925: "Die Speisung des Bodhisattva vor der Erleuchtung. Nach einem in Turfan gefundenen Handschriftenblatt in der B-Mundart des Tocharischen", Asia Major 2, 277-283.

Sieg and Siegling 1932

Sieg, Emil/Siegling, Wilhelm, 1932: "Udānavarga-Uebersetzungen in "Kucischer Sprache"", BSOAS 6, 1930-32, 483-499.

Sieg and Siegling 1933

Sieg, Emil/Siegling, Wilhelm, 1933: "Bruchstück eines Udānavarga-Kommentars (Udānālaṃkāra?) im Tocharischen", Festschrift Moriz Winternitz 1863 – 23. December – 1933, hg. v. Otto Stein u. Wilhelm Gampert, Leipzig: Harrassowitz, 167-173.

Sieg, Übers. I

Emil Sieg, Übersetzungen aus dem Tocharischen I, Berlin: Akad. d. Wissenschaften 1944 (Abhandl. d. Preußischen Akad. d. Wissenschaften, Jg. 1943, Phil.-Hist. Kl., 16).

Sieg, Übers. II

Emil Sieg †, Übersetzungen aus dem Tocharischen II, aus dem Nachlass hg. v. Werner Thomas, Berlin: Akademie-Verlag 1952 (Abhandl. d. Deutschen Akad. d. Wissenschaften zu Berlin, Kl. f. Sprachen, Literatur und Kunst, 1951, 1).

Siegling, pers. copy

Personal and annotated copy of TochSprR(A) by Wilhelm Siegling. Scanned by Douglas Q. Adams with the technical assistance of Michael Tarabulski and Kevin Dobbins.

Skjærvø 2002

Skjærvø, Prods O., 2002: Khotanese manuscripts from Chinese Turkestan in the British Library. London: The British Library. [Reprinted with corrections 2003.]

Stang 1966

Stang, Christian S., 1966: Vergleichende Grammatik der baltischen Sprachen, Oslo, etc.: Universitetsforlaget.

Stein 1907

Stein, M. Aurel, 1907: Ancient Khotan. Detailed report of archaeological explorations in Chinese Turkestan, Oxford: Clarendon (2 vols.), (reprint New Delhi: Cosmo Publ.).

Stein 1921

Stein, M. Aurel, 1921: Serindia. Detailed report of explorations in Central Asia and westernmost China, Oxford: Clarendon (5 vols.), (reprint New Delhi: Motilal Barnasidass 1980-83).

Stein 1928

Stein, Aurel, 1928: Innermost Asia. Detailed report of explorations in Central Asia, Kan-su and Eastern Īrān, Oxford: Clarendon (4 vols.).

Strong 1902

Strong, D.M., 1902: The Udāna, or solemn utterances of the Buddha, Translated from the Pali. London: Luzac.

Stumpf 1971

Stumpf, Peter, 1971: Der Gebrauch der Demonstrativ-Pronomina im Tocharischen, Wiesbaden: Harrassowitz.

Stumpf 1971a

Stumpf, Peter, 1971a: "Der vokalische Sandhi im Tocharischen", Zeitschrift für Vergleichende Sprachforschung 85, 96-133.

Stumpf 1990

Stumpf, Peter, 1990: Die Erscheinungsformen des Westtocharischen. Ihre Beziehungen zueinander und ihre Funktionen, Reykjavík: Málvísindastofnun Háskóla Íslands (TIES Suppl. 2).

SWTF

Sanskrit-Wörterbuch der buddhistischen Texte aus den Turfan-Funden, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 1973-.

Syed 1990

Syed, Renate, 1990: Die Flora Altindiens in Literatur und Kunst, Diss. Univ. München.

Tamai 2004

Tamai, Tatsushi, 2004: "On Tocharian Document No. 174 in the Tokyo National Museum", Studies on the Inner Asian Languages 19, 95-107.

Tamai 2005

Tamai, Tatsushi, 2005: "Paläographische Untersuchung und C14-Prüfung. Digitalisierung der chinesischen, tibetischen, syrischen und Sanskrit-Texte der Berliner Turfansammlung, 02. 06. 2005 – Berlin", at: http://www.bbaw.de/bbaw/Forschung/Forschungsprojekte/turfanforschung/bilder/Tamai.pdf

Tamai 2006

Tamai, Tatsushi, 2006: "The Tocharian Fragments in Or. 15003 of the Hoernle Collection", Buddhist Manuscripts from Central Asia. The British Library Sanskrit Fragments, Vol. I, ed. by Seishi Karashima and Klaus Wille, Tokyo: IRIAB, Soka University, 267-269.

Tamai 2007

Tamai, Tatsushi, 2007: An edition of the Tocharian fragments IOL Toch 853 – IOL Toch 1247 in the India Office Library, London. IDP, at: http://idp.bl.uk

Tamai 2007a

Tamai, Tatsushi, 2007a: A preliminary edition of unpublished texts from the Berlin Turfan Collection, TITUS, Frankfurt am Main, at: http://titus.fkidg1.uni-frankfurt.de/texte/tocharic/tht.htm

Tamai 2007b

Tamai, Tatsushi, 2007: An edition of the Tocharian fragments Or. 15009/6, 108, 121, 141, 241, 247 and 258 in the British Library, London. IDP, at: http://idp.bl.uk.

Tamai 2009

Tamai, Tatsushi, 2009: "The Tocharian fragments in Or.15004, Or.15009 and Or.150010 of the Hoernle Collection", Buddhist Manuscripts from Central Asia. The British Library Sanskrit Fragments, Vol. II/1-2, ed. by Seishi Karashima and Klaus Wille, 659-665.

Tamai 2010

Tamai, Tatsushi, 2009: The Tocharian Fragments in Or.15004, Or.15009 and Or.150010 of the Hoernle Collection. IDP, at: http://idp.bl.uk

Tamai 2011

Tamai, Tatsushi, 2011: Paläographische Untersuchungen zum B-Tocharischen. (Innsbrucker Beiträge zur Sprachwissenschaft 138) Innsbruck: Institut für Sprachen und Literaturen.

Tamai 2013

Tamai, Tatsushi, 2013: ‘Digitalisierung und Paläographie der tocharischen Funde’, in: Yukiyo Kasai, Abdurishid Yakup and Desmond Durkin-Meisterernst (eds.), Die Erforschung des Tocharischen und die alttürkische Maitrisimit. (Silk Road Studies 17) Turnhout: Brepols, 371–373.

Tekin 1980

Tekin, Şinasi, 1980: Maitrisimit nom bitig. Die uigurische Übersetzung eines Werkes der buddhistischen Vaibhāṣika-Schule. 1. Teil: Transliteration, Übersetzung, Anmerkungen. 2. Teil: Analytischer und rückläufiger Index, Berlin: Akademie-Verlag (Schriften zur Geschichte und Kultur des Alten Orients, Berliner Turfantexte IX).

TG

Tocharische Grammatik, bearbeitet in Gemeinschaft mit Wilhelm Schulze von Emil Sieg und Wilhelm Siegling, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 1931.

Thomas 1952

Thomas, Werner, 1952: Die tocharischen Verbaladjektive auf -l, Berlin: Akademie-Verlag (Deutsche Akad. der Wissenschaften zu Berlin, Institut für Orientforschung 9).

Thomas 1953

Thomas, Werner, 1953: "Ein tocharischer Liebesbrief", Zeitschrift für Vergleichende Sprachforschung 71, 78-80.

Thomas 1954

Thomas, Werner, 1954: "Die Infinitive im Tocharischen", Asiatica. Festschrift Friedrich Weller. Zum 65. Geburtstag, gewidmet von seinen Freunden, Kollegen und Schülern, Leipzig: Harrassowitz, 701-764.

http://www.univie.ac.at/tocharian/?bibliography&offset=601
Output automatically generated on Tue, 2014-10-21, 09:13:14.
Page created on Thu, 2011-09-29, 15:24:57, by Martin Braun.