Kontaktaufnahme via WhatsApp

Diese Datenschutzerklärung gilt für den WhatsApp-Service der Universität Wien.

Sollten Sie über den Instant-Messenging-Dienst WhatsApp Kontakt mit uns aufnehmen, übermitteln Sie der Universität Wien und der Firma atms Telefon- und Marketing Services GmbH, die für die technische Abwicklung des WhatsApp-Service zuständig ist, automatisch Ihre Telefonnummer und Ihren WhatsApp-Nicknamen.

Bitte beachten Sie, dass die Vertraulichkeit und Datensicherheit bei Instant-Messenging-Diensten nicht gewährleistet ist. Wenn Sie WhatsApp auf Ihrem Smartphone bzw. Mobilgerät installieren und nutzen, stimmen Sie dadurch den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von WhatsApp zu, auf die wir keinen Einfluss haben. Diese beinhalten unter anderem, dass Sie WhatsApp Inc. Zugriff auf Ihre Telefonnummer und die auf Ihrem Mobilgerät gespeicherten Kontakte gewähren. Ebenso werden Daten auf Servern von WhatsApp Inc. gespeichert, die nicht dem europäischen Datenschutzrecht unterliegen. Wir haften nicht für Schäden, die durch die Nutzung der entsprechenden Plattformen entstehen.

Mit Ihrer aktiven Anmeldung willigen Sie zur Verarbeitung und Speicherung Ihrer Daten (Telefonnummer und WhatsApp-Nickname) ein. Die Telefonnummer und der WhatsApp-Nickname werden ausschließlich zur Verfügungsstellung des beschriebenen/abonnierten WhatsApp-Services der Universität Wien genutzt. Andere Daten werden nicht weitergegeben.

Die Dauer der Datenspeicherung entspricht dem Zeitraum der Nutzung des WhatsApp-Services der Universität Wien. Sie können den WhatsApp Service der Universität Wien jederzeit abbestellen. Schicken Sie uns dazu eine WhatsApp-Nachricht mit dem Text "STOPP". Nach 48 Stunden werden Ihre Daten gelöscht.

Hier gehts zur WhatsApp - Anmeldung.