Mediadaten, Anzeigenformate & Preise

UNIQUE ist die Zeitung der HochschülerInnenschaft an der Universität Wien.

UNIQUE ist ein unabhängiges Medium, das den StudentInnen und Lehrenden der Uni Wien, aber auch einem darüber hinaus gehenden LeserInnenkreis neue Ein-, Aus- und Durchblicke bietet. Neben so genannten allgemeinpolitischen Themen – national wie international -, bietet die UNIQUE ihren Leserinnen und Lesern Service und Information. Außerdem berichtet die UNIQUE über aktuelle Entwicklungen im strukturellen und sozialpolitischen Bereich der Universitäten. Aber auch frauenpolitisch relevante Themen dürfen bei uns nicht fehlen.

 

Die Beiträge im umfangreichen Kulturteil bedienen ein junges, urbanes Zielpublikum abseits vom schwammigen “Mainstream”. Rezensionen von Neuerscheinungen am Buch- und Musikmarkt finden sich neben Promi-Interviews und kritisch-differenzierten Reportagen. Studieren in Wien ist eben mehr als Schlange stehen und Mensaessen – wir bieten dazu den Lesestoff.
UNIQUE – geht an bis zu 60.000 StudentInnenhaushalte dank eines ständig wachsenden zusätzlichen Adresssatzes und wird vor Universitäten sowie anderen Studierenden-Lokalitäten handverteilt.

Die Unique-Printversion erscheint 10 mal im Jahr.

Anzeigenformate und -Preise

Mediadaten und Anzeigenpreise als .pdf

Preisreduktion bei Mehrfachinsertion möglich.
Branchenexklusivität nach Vereinbarung.
Kommerzielle Wortanzeigen: EURO 12,– pro Zeile.
Beilagen nach Vereinbarung.
Druckunterlagen: PDF (X3)
Andere Dateiformate nach Absprache.

Anzeigen-Koordination: Wirtschaftsreferat der ÖH Uni Wien
Telefon: +43 [0] 1 4277-19511


  • Eine ganze Seite
    Format: 269 x 360 mm
    Euro: 5.250,-

  • Eine halbe Seite
    Format: 269 x 180 mm
    Euro: 3.200,-

  • Eine drittel Seite hoch
    Format: 87 x 360 mm
    Euro: 2.000,-

  • Eine drittel Seite quer
    Format: 180 x 178 mm
    Euro: 2.000,-

  • Eine viertel Seite quer
    Format: 269 x 90 mm
    Euro: 1.700,-

  • Eine viertel Seite hoch
    Format: 87 x 270 mm
    Euro: 1.700,-

  • Eine sechstel Seite quer
    Format: 178 x 90 mm
    Euro: 1.500,-

  • Eine sechstel Seite hoch
    Format: 87 x 180 mm
    Euro: 1.500,-

  • Eine zwölftel Seite
    Format: 87 x 90 mm
    Euro: 750,-

Mediadaten

Erscheinungsweise: 11 x im Studienjahr
Auflage: 60 000 Stück
Umfang: 24 Seiten
Zeitungsformat: 300 x 400 mm
Satzspiegel: 269 x 365 mm

Druck: Rotationsoffsetdruck,
4c, 45 Gramm
Raster: 80 lpcm
Spalteneinteilung: 5 Spalten
1-spaltig: 51 mm
2-spaltig: 105,5 mm
3-spaltig: 160 mm
4-spaltig: 214,5 mm
5-spaltig: 269 mm
Herstellung: Luigard Druck- und Verlags GmbH, Wien
Distribution: Postversand und Handverteilung

Herausgeberin/Medieninhaberin:
HochschülerInnenschaft an der Uni Wien/Verein zur Förderung studentischer Medienfreiheit
Universitätscampus Hof 1, Spitalgasse 2-4, 1090 Wien
Tel.: +43 [0]1 4277-19501
Fax: +43 [0]1 4277-9195
oeh@oeh.univie.ac.at

Redaktion:
Soma Mohammad Assad, Dorothea Born,  Tamara Risch

Lektorat:
Karin Lederer, Birgitt Wagner

Print-Layout:
Iris Borovcnik

Tel.: +43 [0]1 4277-19535
unique@reflex.at

Webseite:
www.unique-online.at

Web-Design & Programmierung
©
Arno Bauer, www.alerta.cc

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Maßgeblich sind die in den jeweils gültigen Anzeigenpreislisten festgelegten Geschäftsbedingungen und die schriftliche Auftragserteilung. Für nicht ausdrücklich geregelte Fragen gelten die Allgemeinen Anzeigenbedingungen des Österr. Zeitschriftenverbandes.

  • Die ÖH Uni Wien behält sich vor, Aufträge oder einzelne Anzeigen im Rahmen eines Auftrages ohne Angabe von Gründen abzulehnen. Die Ablehnung wird dem/der AuftraggeberIn mitgeteilt.
  • AuftraggeberInnen sind für den Inhalt der Anzeigen allein verantwortlich. Sie halten die ÖH Uni Wien gegenüber Ansprüchen Dritter vollkommen schad- und klaglos.
  • Die termingerechte Lieferung von Druckunterlagen obliegt dem/der AuftraggeberIn. Die ÖH Uni Wien übernimmt keine Haftung für Beeinträchtigungen durch auf dem Postweg beschädigte oder verloren gegangene Druckunterlagen.
  • Die ÖH Uni Wien kann eine einwandfreie Wiedergabe nur garantieren, wenn einwandfreie und vollständige Druckunterlagen geliefert werden. Sind Mängel an den Druckunterlagennicht sofort erkennbar, sondern erst beim Druckvorgang, so hat der/die AuftraggeberIn keinen Anspruch auf Ersatz.
  • Ein Ersatzanspruch besteht nur, wenn die Qualität der Einschaltung erheblich beeinträchtigt ist. Er ist mit dem Nettowert der Einschaltung begrenzt. Weiter gehende Ansprüche sind ausgeschlossen.
  • Ein Ersatzanspruch besteht nur innerhalb von acht Tagen nach Erscheinen der Anzeige und nicht bei telefonischer Durchgabe oder nachträglicher Änderung des Anzeigentextes.
  • Bei Betriebsstörungen oder Fällen höherer Gewalt hat die ÖH Uni Wien Anspruch auf volle Bezahlung der veröffentlichen Anzeige, wenn 75% der zugesicherten Druckauflage zur Auslieferung kommen. Andernfalls bietet die ÖH Uni Wien die Nachholung zu einem späteren Zeitpunkt an.
  • Anzeigen, die nicht klar als solche erkennbar sind, werden mit einem entsprechenden Hinweis versehen.
  • Auf Wunsch werden von uns gegen Selbstkostenersatz Entwurf, Text, Grafik und Bildmaterial für eine Anzeige angefertigt. Für Verwendung in anderen Medien müssen die Rechte darauf bei der ÖH Uni Wien erstanden werden. Satz-, Repro- und Lithokosten sind kein Bestandteil des Anzeigenpreises und werden separat verrechnet.
  • Belegexemplare (2 Stück) werden bei Rechnungslegung mitgesandt.
  • Rechnungen werden sofort nach Fakturenerhalt fällig. Bei Zahlungsverzug verpflichtet sich der/die AuftraggeberIn Verzugszinsen von 14% p. a., gerechnet ab dem Fälligkeitsdatum, zuzüglich aller Mahnspesen und Anwaltskosten zu bezahlen.
  • Sämtlichen Preisen werden 5% Anzeigenabgabe hinzugerechnet.
  • Bei Auftragsstorno vor dem Anzeigenschluss werden 15% des Anzeigenpreises in Rechnung gestellt. Bei Auftragsstorno nach Anzeigenschluss (so technisch noch möglich) wird der volle Anzeigenpreis in Rechnung gestellt.
  • Die ÖH Uni Wien behält sich das Recht vor, Vorauszahlungen zu verlangen.
  • Rechnungsreklamationen können bis 14 Tage nach Fakturenerhalt geltend gemacht werden.
  • Platzierungswünsche können nur bei Zahlung eines Platzierungszuschlages berücksichtigt werden. Für Beilagen und Beikleber besteht generell ein Schieberecht.
  • Rechnungen sind zahlbar und klagbar in Wien. Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand sind die sachlich zuständigen Gerichte in Wien.