English flag

Das Hauptgebäude als historisches Zentrum

Luftansicht des Hauptgebäudes der Universität Wien. Foto: Universität Wien

 Unter den Monumentalbauten der Wiener Ringstraße nimmt das Gebäude der Universität Wien eine bedeutende Stellung ein. Der imposante Bau in unmittelbarer Nachbarschaft zu anderen Prunkbauten wie Parlament, Rathaus und Burgtheater wurde 1884 eröffnet. Der Architekt Heinrich von Ferstel schuf einen neuen Typus von Gebäude, das dem hauptstädtischen Rahmen Wiens genauso gerecht werden sollte wie dem gesellschaftlichen Stellenwert der Wissenschaft.

Das Hauptgebäude an der Ringstraße bildet das historische Zentrum der Universität Wien; hier befindet sich heute die Universitätsleitung, die Universitätsbibliothek, die Studienzulassung sowie Verwaltungseinrichtungen, Einrichtungen von Instituten und Fakultäten, das Audimax sowie eine Vielzahl an Hörsälen. 

Aula und Arkadenhof

Aula im Hauptgebäude. Foto: Universität Wien

Die Aula des Hauptgebäudes wurde in den Jahren 2005 und 2006 zu einem hellen, funktionalen und behindertengerechten Eingangsbereich umgestaltet. An der linken Seite der Aula befindet sich ein Verzeichnis aller Rektoren der Universität Wien, beginnend mit Albertus Rigennstorff, dem ersten Rektor (1365).

Die neun Nobelpreisträger an der Universität Wien werden auf Glasstelen mit Porträtfotos zeitgemäß präsentiert. 

Café im Arkadenhof. Foto: Universität Wien

Der an die Aula angrenzende Arkadenhof ist als Erholungs- und Kommunikationsraum für Studierende und MitarbeiterInnen sowie als Ort des Gedenkens an berühmte Wissenschafter angelegt.

In den Arkadengängen erinnern 154 Büsten und Ehrentafeln an berühmte Wissenschafter der Universität. Das Café im Arkadenhof bietet während der Sommermonate Imbisse und Getränke im historischen Rahmen.

Den Umstand, dass in der universitären Ehrungspolitik jahrzehntelang aus unterschiedlichen Gründen Ehrungen von Wissenschafterinnen nicht stattgefunden haben, machte die Universität Wien gemeinsam mit der BIG 2009 zum Gegenstand des Kunstwettbewerbs BIG ART. Aus den Einreichungen ausgewählt wurde das Projekt "Der Muse reicht's" der Künstlerin Iris Andraschek. Ausgehend von der einzigen Frauengestalt im Arkadenhof – der Kastalia – wurde der Schatten einer Frauengestalt in kämpferischer Pose in den Boden gemeißelt und die jahrzehntelange männliche Hegemonie im Wissenschaftsbetrieb auf einer symbolischen Ebene aufgebrochen.

 

Der Große Festsaal

Großer Festsaal der Universität Wien. Foto: Universität Wien

Der zentrale Raum des Hauptgebäudes ist der Große Festsaal, der einen feierlichen Rahmen für Festveranstaltungen wie zum Beispiel für  Akademische Abschlussfeiern bietet. Zwei Standbilder zeigen Rudolph IV., den Begründer der Universität Wien, und Kaiserin Maria Theresia, in deren Regierungszeit eine weit reichende Universitätsreform umgesetzt wurde.

An der Decke des Großen Festsaals befindet sich das Mittelbild "Triumph des Lichtes" des Künstlers Franz Matsch, umrahmt von Schwarz-Weiß-Reproduktionen des Fakultätsbildes "Theologie" von Franz Matsch und der Fakultätsbilder "Philosophie", "Medizin" und "Jurisprudenz" von Gustav Klimt. Die drei Originale von Gustav Klimt sind Ende des Zweiten Weltkrieges verbrannt. Das Original der "Theologie" ist erhalten geblieben und hängt im Dekanat der Katholisch-Theologischen Fakultät.

Buchtipps:

Buch "Palast der Wissenschaft" (2007).

Kurt Mühlberger: Palast der Wissenschaft. Ein historischer Spaziergang durch das Hauptgebäude der Alma Mater Rudolphina Vindobonensis. Hrsg. von der Universität Wien. Wien: Böhlau Verlag 2007

Thomas Maisel: Gelehrte in Stein und Bronze. Die Denkmäler im Arkadenhof der Universität Wien. Hrsg. von der Universität Wien. Wien: Böhlau Verlag 2007

Iris Andraschek: "Der Muse reicht's". Zahlreiche Textzitate von Frauen an der Universität Wien (Cornelia Blum, Sylwia Bukowska, Silvia Eiblmayr, u.a.), Interview von Ute Woltron mit Iris Andraschek. Wien: Verlag Christian Brandstätter 2009.

Die Broschüre "Willkommen an der Universität Wien" als Download (PDF, 2 MB).

Button für Schrift verkleinern Button für Schrift vergrößern Kontrast-Button

Fakultäten/Zentren

Online News

Facebook Twitter YouTube Instagram Google plus