english

Willkommen auf der Website des Projektes "Rochaden - Systemerhalter, Überläufer und Vertriebene" am Institut für Kultur- und Sozialanthropologie der Universität Wien.

Das Projekt beschäftigt sich mit offenen Fragen zur Geschichte des Wiener Instituts für Völkerkunde in den Jahren 1938-1945. Auf dieser Website finden Sie eine Projektbeschreibung, Angaben über das Projektteam und Informationen über den wissenschaftlichen Beirat, der dem Projekt beratend zur Seite steht.

Das Projekt wird vom Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF) finanziert und läuft von 1. März 2008 bis 28. Februar 2011.



Zuletzt aktualisiert: Monday, 17-Mar-2008 15:24:15 CET