Archiv und Bibliothek Stift Admont

Veröffentlicht unter Kloster-/Kirchenbibliothek | Hinterlasse einen Kommentar

Buch des Monats der UB Salzburg

Kein Werk könnte bes­ser zur Karwoche pas­sen als das hier vor­ge­stellte Buch des Monats April. In 30 Kupferstichen führt der Augsburger Zeichner und Verleger Johann Christoph Kolb die Passionsgeschichte Christi vor Augen …

Beschreibung und Abbildungen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Fachkonferenz E-Books & Bibliotheken: Vom Verleihen und Verlegen – Wie Bibliotheken und Verlage kooperieren können (München, 21.04.2015)

Eine Veranstaltung der Akademie der Deutschen Medien:

Komplexe Lizenzen, urhe­ber­recht­li­che Einschränkungen, Leihmodelle, die den Nutzungsmöglichkeiten der E-Books nicht gerecht wer­den – Verlage und Bibliotheken stellt die E-Book-Leihe vor beson­dere Herausforderungen.

Zwar haben über 1000 Bibliotheken in Deutschland bereits elek­tro­ni­sche Bücher, Zeitungen und Zeitschriften im Programm. Bei dem Versuch, ihren Nutzern eine reprä­sen­ta­tive E-Book-Auswahl und opti­ma­len Zugang zu bie­ten, sto­ßen sie jedoch an lizenz­recht­li­che und tech­ni­sche Grenzen.

Verlage stellt die E-Leihe vor die Herausforderung, Lizenzmodelle für die Bibliotheksleihe zu ent­wi­ckeln, die ihr E-Book-Business nicht gefähr­den. Wie kön­nen Verlage und Bibliotheken in beid­sei­ti­gem Interesse kooperieren?

Das Programm unter http://www.medien-akademie.de/konferenzen/epublishing/fachkonferenz_ebooks_bibliotheken.php

Veröffentlicht unter eBook, Veranstaltung | Hinterlasse einen Kommentar

JKU | ePub: 100% JKU - 100% Open Access zu Volltexten

Die Universitätsbibliothek Linz stellt den neuen Publikationsserver „JKU | ePub“ vor. Dieser bie­tet ab März 2015 Zugriff auf Hochschulschriften der Studierenden der Johannes Kepler Universität Linz.

JKU | ePub“ ist ein 100%-Volltext-Repositorium und bie­tet Studierenden die Möglichkeit, ihre Hochschulschriften ein­fach im Internet zu ver­öf­fent­li­chen und welt­weit zugäng­lich zu machen.

Diese neue Infrastruktur bie­tet auch die tech­ni­schen Voraussetzungen für WissenschafterInnen der JKU, künf­tig eigene Open-Access-Zeitschriften und ein­zelne Artikel via „JKU | ePub“ zu publizieren.

Die Anzeige der Hochschulschriften nach Fakultäten und Instituten ist ein wei­te­rer Pluspunkt. Schlagwörter und Personen kön­nen in Clouds visua­li­siert werden.

Viel Vergnügen beim Stöbern in „JKU | ePub“: http://epub.jku.at/

Kontakt: Mag. Michael Kranewitter unter epub.bibliothek@jku.at

Quelle:
Anita Winkler
Universitätsbibliothek der Johannes Kepler Universität Linz

Veröffentlicht unter Mitteilung, Open Access, Repositorium, UB Linz | Hinterlasse einen Kommentar

Büchereien Wien App für Android und iOS

Mit der Büchereien Wien App für Android und iOS kann man bequem neuen Lesestoff suchen und auf sein Büchereikonto zugrei­fen - immer und über­all. Ein Video von wien.at.

Veröffentlicht unter öffentliche Bücherei, Web2.0/Bibliothek2.0 | Hinterlasse einen Kommentar

Kurier: Johanna Rachinger geht gern zu Fuß!

Fußgänger_innen auf dem Vormarsch

Wenn Johanna Rachinger in die Arbeit kommt, wech­selt sie erst ein­mal ihre Schuhe. Sie schlüpft von ihren beque­men Geh-Schuhen in die ele­gan­ten Arbeitsschuhe. Die Generaldirektorin der Öster­rei­chi­schen Nationalbibliothek geht täg­lich zu Fuß ins Büro (und meist auch wie­der per pedes nach Hause). Von ihrer Wohnung in der Josefstadt bis zum Arbeitsplatz in der Hofburg sind es etwa 2,5 Kilometer. Das gibt ihr jeden Morgen eine halbe Stunde Zeit, den Kopf frei­zu­ma­chen. Und das Laufband im Fitnessstudio erspart sie sich auf die­sem Wege auch…

Quelle: http://kurier.at/chronik/wien/fussgaenger-auf-dem-vormarsch/121.841.886

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Bibliotheksstandorte der UB Wien im geschichtlichen Abriss

Stätten des Wissens
Die Universität Wien ent­lang ihrer Bauten 1365-2015

Herausgegeben von: Julia Rüdiger und Dieter Schweizer
Böhlau: Wien 2015, 394 S., 268 s/w- und farb. Abb.
Preis: € 39.00
978-3-205-79655-8

Aus Anlass des 650-jährigen Gründungsjubiläums ver­folgt das Buch Stätten des Wissens den Weg der Universität Wien von den Anfängen bis heute ent­lang ihrer Bauten. Hierbei ver­bin­det der reich illus­trierte Band 650 Jahre Baugeschichte mit der his­to­ri­schen Entwicklung der «Alma Mater Rudolphina Vindobonensis» und macht deut­lich, wie jeder Bau für sich, ein Signum sei­ner Epoche und zugleich den blei­ben­den Ausdruck eines geleb­ten Selbstverständnisses der Universität, dar­stellt. Entstanden ist eine Sammlung von Essays zu den „Stätten des Wissens“ der Universität Wien, ver­fasst von Kunsthistorikern und Experten der Wissenschafts- und Universitätsgeschichte, ergänzt durch Beiträge mit archi­tek­tur­kri­ti­scher Sicht.

Darin sind zwei Beiträge zur Universitätsbibliothek enthalten:

  • Nina Knieling: Bibliotheken als Wissensspeicher für Forschung und Lehre. Ein geschicht­li­cher Abriss der Bibliotheksstandorte der Universität Wien ab 1365,  in: Julia Rüdiger, Dieter Schweizer (Hg.), Stätten des Wissens. Die Universität Wien ent­lang ihrer Bauten 1365-2015, Wien 2015, S. 113-122
  • Nina Knieling: Die Universitätsbibliothek als Gedächtnisspeicher für Studium, Forschung und Lehre. Ein geschicht­li­cher Abriss der Bibliotheksstandorte der Universität Wien ab 1777, in: Julia Rüdiger, Dieter Schweizer (Hg.), Stätten des Wissens. Die Universität Wien ent­lang ihrer Bauten 1365-2015, Wien 2015, S. 197-220

Verlag: http://www.boehlau-verlag.com/978-3-205-79655-8.html

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

License to …?

Veröffentlicht unter Humor | Hinterlasse einen Kommentar

Bibliothek Forschung und Praxis 39, Heft 1 (Apr 2015)

Bibliothek Forschung und Praxis Volume 39, Issue 1 (kom­mer­zi­el­les Verlagsangebot)

Titelseiten Page i ‚ Inhaltsfahne Page 1

Re-Envisioning Distributed Collections in German Research Libraries – A View from the U.S.A.
Walker, Kizer
Page 7

Embedded Data Manager – Integriertes Forschungsdatenmanagement: Praxis, Perspektiven und Potentiale
Cremer, Fabian / Engelhardt, Claudia / Neuroth, Heike
Page 13

E-Books – eine Herausforderung für Öffent­li­che Bibliotheken
Böttger, Klaus-Peter
Page 32

Patron Driven Acquisition – schon wie­der ein Auslaufmodell?
Golsch, Michael
Page 47

Supporting Breakpoints in Life – A New Concept for Public Libraries
Lux, Claudia
Page 55

Conceptualising the Learning Organisation: Creating a Maturity Framework to Develop a Shared Understanding of the Library’s Role in Literacy and Learning
Hallam, Gillian / Hiskens, Andrew / Ong, Rebecca
Page 61

Volltextsuche in his­to­ri­schen Texten
Kann, Bettina / Hintersonnleitner, Michael
Page 73

Bibliotheksausbildung im Umbruch
Pum, Gabriele
Page 80

StudyKing – das Einchecksystem der Bibliothek der Universität St. Gallen (HSG)
Ammann, Raffael
Page 91

Endless Possibilities at the Library at The Dock
Hallam, Gillian
Page 95

Chancen und Risiken von Leistungsvergleichen für Bibliotheken
Walger, Nicole
Page 100

Rezensionen 
Page 105

Veröffentlicht unter Literaturhinweis | Hinterlasse einen Kommentar

Wie wahrscheinlich ist es, dass ich durch einen Computer ersetzt werde?

2015-03-12 21_15_53-Werde ich durch einen Computer ersetzt_

http://gfx.sueddeutsche.de/pages/automatisierung/

via http://oe3.orf.at/stories/2699262/

Veröffentlicht unter Bibliothekarinnen/Bibliothekare | Hinterlasse einen Kommentar