Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek“ - Veranstaltungskalender für 23.10.2014

http://www.oesterreichliest.at/veranstaltungskalender/2014-10-23

Veröffentlicht unter Leseforschung/-förderung | Hinterlasse einen Kommentar

Kurier: Erster Einblick

KURIER ver­lost 15 x 2 Eintritte ins Literaturmuseum der Öster­rei­chi­schen Nationalbank für eine Baustellenführung am Donnerstag, 20. November 2014.

Mehr dazu unter http://kurier.at/kult/gewinnspiele/erster-einblick/89.746.803

Veröffentlicht unter Literaturarchiv, Österreichische Nationalbibliothek, Veranstaltung | Hinterlasse einen Kommentar

WDR: Schriftarten in Zeiten des E-Books: Schöne Typen

Buchstaben haben sich über Generationen in unser kol­lek­ti­ves Gedächtnis ein­ge­gra­ben. Aber wie ver­än­dert sich eigent­lich das Schriftbild, wenn die Buchstaben nicht mehr auf Papier gedruckt sind, son­dern digi­tal vor unse­ren Augen erscheinen? …

Quelle und Beitrag zum Anhören: http://www.wdr5.de/sendungen/scala/typografie102.html

Veröffentlicht unter eBook, Podcast, Typografie | Hinterlasse einen Kommentar

Sondersammlungen Kurt W. Rothschild und Josef Steindl an der Universitätsbibliothek der WU

Am 21. Oktober wur­den im Rahmen einer Festveranstaltung anläss­lich des 100. Jahrestages der Geburt von Prof. Kurt W. Rothschild (1914-2010) die bei­den Sondersammlungen Kurt W. Rothschild und Josef Steindl eröff­net.

Die bei­den Sammlungen beher­ber­gen die Nachlassbibliotheken die­ser bedeu­ten­den öster­rei­chi­schen Ökono­men. Die fach­li­che Zusammensetzung der rund 1.260 Werke der Sammlung Rothschild und rund 600 Werke der Sammlung Steindl sowie die Anmerkungen und Beilagen in vie­len der Bücher las­sen inter­es­sante Rückschlüsse auf die Interessens- und Arbeitsschwerpunkte sowie metho­di­schen Zugänge der bei­den Ökono­men zu.

Die Sammlungen sind im Library and Learning Center (LLC) der WU unter­ge­bracht. Nähere Informationen zur Sammlung und zu deren Benutzung fin­den sie hier: http://www.wu.ac.at/library/service/collectionoverview/sondersammlungen-rothschild-steindl/

Veröffentlicht unter Nachlässe/Autographen, UB der WU Wien | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

mkn: Kloster Benediktbeuern: Abschied von theologischer Fachbibliothek

Im November beginnt im Kloster Benediktbeuern der Abtransport der über 200.000 philosophisch-theologischen Fachbände aus der auf­ge­lös­ten Hochschule der Salesianer Don Boscos. Bis Weihnachten sol­len alle Bücher an der Zisterzienser-Hochschule Heiligenkreuz bei Wien ange­kom­men sein, so der frü­here Rektor der Benediktbeurer Hochschule, Pater Lothar Bily. …

Der gesamte Bericht unter http://www.muenchner-kirchennachrichten.de/meldung/article/abschied-von-theologischer-fachbibliothek.html

Veröffentlicht unter Kloster-/Kirchenbibliothek | Hinterlasse einen Kommentar

buecher.at: BUCH WIEN 14: Das Programm steht fest

Das voll­stän­dige Programm der BUCH WIEN 14 Internationale Buchmesse und Lesefestwoche ist ab sofort unter www.buchwien.at abrufbar.

Quelle: http://www.buecher.at/show_content.php?sid=126&detail_id=8012

Veröffentlicht unter Leseforschung/-förderung, Verlagswesen/Buchhandel | Hinterlasse einen Kommentar

UB Wien: Schrödinger-Nachlass wird Weltkulturerbe

Der öster­rei­chi­sche Physiker und Wissenschaftstheoretiker Erwin Schrödinger (1887-1961) gilt als einer der Begründer der Quantenmechanik. Seinwis­sen­schaft­li­cher NachlassExterner Link, der zum Großteil an der Öster­rei­chi­schen Zentralbibliothek für Physik auf­be­wahrt wird, wird heute in das Öster­rei­chi­sche Nationale »Memory of the World«-RegisterExterner Link der UNESCO auf­ge­nom­men. Die fei­er­li­che Überg­abe der Urkunde fin­det im Öster­rei­chi­schen Staatsarchiv statt.

Quelle: http://bibliothek.univie.ac.at/zb-physik-fb-chemie/schrodinger_wird_weltkulturerbe.html

Veröffentlicht unter Nachlässe/Autographen, UB Wien | Hinterlasse einen Kommentar

Der Standard: Gerald Leitner: «Wir stellen nicht nur Bücher bereit»

Mit «Öster­reich liest. Treffpunkt Bibliothek» fin­det wie­der das größte hei­mi­sche Lesefest statt. Der Geschäftsführer des Büchereiverbandes Öster­reichs spricht über E-Books und das Träumen. …

STANDARD: Haben Sie Bibliotheken betref­fend einen Traum?

Leitner: Mein Traum wäre die Kreation einer öster­rei­chi­schen E-Book-Library, auf die alle Benutzer zugrei­fen kön­nen, um damit die Chancengleichheit für den Zugang zu Literatur und Information in Öster­reich zu schaf­fen. Sie sollte aber weit mehr als ein rei­nes Download-Portal sein, viel­mehr öster­rei­chi­sche Literatur bewer­ben, Informationen auf­be­rei­ten und AutorInnen auf Lesereisen schi­cken - ein attrak­ti­ves Promotion-Tool für die öster­rei­chi­sche Literatur, das die Möglichkeiten einer digi­ta­len Bibliothek mit Literatur- und Leseförderungsaktionen opti­mal zusam­men­führt und intel­li­gent nutzt.

Das ganze lesens­werte Interview unter http://derstandard.at/2000007118664/Gerald-Leitner-Wir-stellen-nicht-nur-Buecher-bereit

Veröffentlicht unter BVÖ, eBook, Leseforschung/-förderung, öffentliche Bücherei | Hinterlasse einen Kommentar

Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek“ - Veranstaltungskalender für 22.10.2014

http://www.oesterreichliest.at/veranstaltungskalender/2014-10-22

Veröffentlicht unter Leseforschung/-förderung | Hinterlasse einen Kommentar

BuchQuartier (25./26.10.2014, Messequartier Wien)

BuchQuartier

Das BuchQuartier ist eine Buchmesse für unab­hän­gige und kleine Verlage und fin­det im Oktober 2014 zum zwei­ten Mal statt. Und zwar nicht irgendwo, son­dern in den wun­der­schö­nen Räumlichkeiten der Arena21 und der Ovalhalle im Wiener MuseumsQuartier.

http://www.buchquartier.com/

Veröffentlicht unter Veranstaltung, Verlagswesen/Buchhandel | Hinterlasse einen Kommentar