Sitzung der Kommission für Erwerbungsfragen der VÖB (Zell am See, 16.09.2014)

Ich möchte Sie hier­mit auf die Sitzung der Kommission für Erwerbungsfragen der VÖB auf­merk­sam machen, die am

Dienstag, den 16. September 2014
von 14.30-16.00 Uhr
im Ferry Porsche Congress Center
in Zell am See

statt­fin­den wird.

In der Sitzung wird Dr. Werner Schlacher, geschäfts­füh­ren­der Leiter der Universitätsbibliothek Graz und Präsident der VÖB, von der Umsetzung des Vergaberechts und der Vorbereitung einer Ausschreibung im Monographienbereich an der Universitätsbibliothek Graz berich­ten: Entwicklung und Ablauf des Projekts, Erstellen eines Ausschreibungstextes und eine Skizzierung der Bedeutung für die Zukunft. Nach sei­nem Vortrag wird Dr. Werner Schlacher für Fragen zur Verfügung ste­hen, soweit er sie beant­wor­ten kann und darf.

Die Sitzung fin­det als eine erwei­terte interne Sitzung statt und rich­tet sich neben den Mitgliedern der Kommission für Erwerbungsfragen auch an die Mitglieder der Kommission für Periodika und Serienpublikationen.

Eine Teilnahme an der Sitzung ist nur gegen vor­he­rige Anmeldung spä­tes­tens bis zum 12. September 2014 bei Mag. Marion Kaufer, MSc unter marion.kaufer@uibk.ac.at mög­lich (nach Verfügbarkeit der Plätze). Sollten Sie kein Mitglied der bei­den Kommissionen, jedoch in einem auf­rech­ten Dienstverhältnis an einer Bibliothek sein und sich für die Teilnahme an der Sitzung inter­es­sie­ren, fra­gen Sie bitte eben­falls bei Marion Kaufer an.

Mit freund­li­chen Grüßen
Marion Kaufer

Veröffentlicht unter Veranstaltung, VÖB-Kommission | Hinterlasse einen Kommentar

SFGate: Gallery: The most spectacular libraries in the world

http://blog.sfgate.com/bookmarks/2014/08/18/gallery-the-most-spectacular-libraries-in-the-world/

Veröffentlicht unter Bibliotheksbau, Internationales | Hinterlasse einen Kommentar

Gruß-Enthebungsabzeichen

Veröffentlicht unter Österreichische Nationalbibliothek | Hinterlasse einen Kommentar

Digitale Agenda 2014–2017/BRD und Bibliotheken …

Eine Kurzanalyse zur resp. Auszüg aus der aktu­el­len Digitalen Agenda 2014-2017 der deut­schen Bundesregierung bezo­gen auf Archive, Bibliotheken und Informationseinrichtungen  fin­det man unter:

Veröffentlicht unter Deutschland, Digitalisierung, Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Portal b2i wird Ende 2014 eingestellt

Laut einer Pressemitteilung der BSB wird das Portal b2i Buch-, Bibliotheks- und Informationswissenschaften mit Ende 2014 eingestellt.

Siehe http://www.bibliotheksportal.de/service/nachrichten/einzelansicht/article/portal-b2i-einstellung-des-betriebs-zum-jahresende-2014.html

Pressemitteilung: http://www.bsb-muenchen.de/aktuelles/article/portal-b2i-fuer-die-buch-bibliotheks-und-informationswissenschaften-einstellung-des-betriebs-durch-die-bayerische-staatsbibliothek-zum-jahresende/

Veröffentlicht unter Buch-/Medienwissenschaft, Web2.0/Bibliothek2.0 | Hinterlasse einen Kommentar

NMC Horizon Report > 2014 Library Edition ist erschienen

Anlässlich des 80. IFLA-Weltkongresses in Lyon wurde ges­tern der NMC Horizon Report > 2014 Library Edition – her­aus­ge­ge­ben von New Media Consortium (NMC), Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Chur, Technische Informationsbibliothek und Universitätsbibliothek Hannover (TIB/UB) und ETH-Bibliothek Zürich – vor­ge­stellt.
In die­sem Bericht wer­den sowohl tech­no­lo­gi­sche Trends also auch dar­aus resul­tie­rende Herausforderungen an wis­sen­schaft­li­che Bibliotheken thematisiert.

Der kom­plette Bericht kann auf der Seite http://www.nmc.org/news/its-here-horizon-report-2014-library-edition her­un­ter­ge­la­den werden.

Veröffentlicht unter Allgemein, Universitätsbibliothek | Hinterlasse einen Kommentar

golem.de: SUCHMASCHINEN: Initiative will Google mit freiem Webindex angreifen

Eine Initiative fin­det die markt­be­herr­schende Stellung von GooglesSuchmaschine ein «Unding». Darum setzt sie sich für einen freien Webindex ein. Damit könn­ten eine Vielzahl neuer Suchmaschinen entstehen.

Eine Gruppe von deut­schen Akademikern und Suchmaschinenexperten will die Macht von Google bre­chen. Ihre Idee: Ein staat­lich finan­zier­ter freier Webindex soll Basis für Google-Konkurrenten wer­den. Gemeint ist ein Abbild des Internets, wie es auch Google in sei­nen Rechenzentren rund um die Welt abge­legt hat. Auf der Basis die­ses Spiegelbildes könn­ten alter­na­tive Suchmaschinen ihre Dienste aufbauen. …

Siehe dazu http://www.golem.de/news/suchmaschinen-initiative-will-google-mit-freiem-webindex-angreifen-1408-108623.html

Veröffentlicht unter Suchmaschine | Hinterlasse einen Kommentar

Augustinerlesesaal, Arte und der Comte de Bonneval

Veröffentlicht unter Nachlässe/Autographen, Österreichische Nationalbibliothek | Hinterlasse einen Kommentar

FAZ: Mozart aus der Asche gelesen

 Herzogin Anna Amalia Bibliothek

Nicht alles war ganz ver­lo­ren, was 2004 dem Brand in Weimar zum Opfer fiel. Mit neuen Methoden gelingt es jetzt sogar, unles­bar gewor­dene Handschriften wie­der sicht­bar zu machen. …

Ganzer Artikel: http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/buecher/restaurierung-von-handschriften-mozart-aus-der-asche-gelesen-13092899.html

Veröffentlicht unter Desastermanagement, Restaurierung | Hinterlasse einen Kommentar

Stellenausschreibung ÖNB: LeiterIn Sponsoring

Für die Abteilung Sponsoring, Veranstaltungsmanagement und Internationale Beziehungen suchen wir zum Eintritt per 1. Oktober 2014 eine/n qualifizierte/n 

LeiterIn Sponsoring 

In die­ser Position berich­ten Sie direkt an die Generaldirektorin und füh­ren ein klei­nes Team. Zu Ihren Hauptaufgaben zäh­len Konzeption aller Sponsoringaktivitäten sowie Anbahnung und Pflege von Kontakten zu Sponsoren aus Wirtschaft und Gesellschaft. Sie sind wei­ters für Planung und Durchführung von Veranstaltungen, Präsentationen und Sonderführungen sowie die Fortführung der erfolg­rei­chen Buchpatenschaften ver­ant­wort­lich. 

Unsere Anforderungen Weiterlesen

Veröffentlicht unter Österreichische Nationalbibliothek, Sponsoring / Fundraising, Stellenausschreibung | Hinterlasse einen Kommentar