Archiv der Kategorie: Wissenschaft

Stellenausschreibung: Institut für Technikfolgen-Abschätzung (ITA) der ÖAW sucht Mitarbeiter_in für den Bereich Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit (Karenzvertretung, 30 Std./Woche)

Das Institut für Technikfolgen-Abschätzung (ITA) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften sucht von 1. September 2016 bis voraussichtlich 31. Dezember 2017 eine Karenzvertretung für den Bereich Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit. Arbeitsausmaß: 30 Stunden pro Woche Aufgaben: Die Zusammenarbeit mit unseren ProjektleiterInnen für: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Stellenausschreibung, Wissenschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Bibliothek Forschung und Praxis, Band 40 (2016), Heft 2 nun online

Bibliothek Forschung und Praxis Volume 40, Issue 2 (Links führen zu Verlagsangebot) Titelseiten, Page i Inhaltsfahne, Page 141 Editorial: Dynamische Dauer, Mittler, Elmar, Page 149 Danksagung, Neuroth, Heike, Page 150 Data Fluidity in DARIAH – Pushing the Agenda Forward Baillot, Anne / Mertens, Mike / Romary, Laurent, Page … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literaturhinweis, Wissenschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Lesen im Park 2016

Von 4. Juli bis 2. September lädt das Institut für Jugendliteratur im Rahmen des Wiener Ferienspiels mit der Aktion „Lesen im Park“ Kinder von 3 bis 10 Jahren ein, in die Welt der Bücher einzutauchen. In vier Wiener Parks stehen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leseforschung/-förderung | Hinterlasse einen Kommentar

5. Wiener Kinderlesefest

http://kinderlesefest.at/ https://www.bvoe.at/news/5_wiener_kinderlesefest

Veröffentlicht unter Leseforschung/-förderung | Hinterlasse einen Kommentar

orf: Gratisbuch 2016: „Katzentisch“ von Ondaatje

Die Wiener Gratisbuch-Aktion „Eine Stadt. Ein Buch“ bringt ab 15. November den Roman „Katzentisch“ von Michael Ondaatje unter die Wienerinnen und Wienern. Die 100.000 Exemplare werden in der ganzen Stadt kostenlos verteilt. … Siehe http://wien.orf.at/news/stories/2782727/

Veröffentlicht unter Leseforschung/-förderung | Hinterlasse einen Kommentar

Wer liest am meisten?

http://www.adweek.com/galleycat/the-biggest-bookworms-in-the-world-infographic/121641

Veröffentlicht unter Leseforschung/-förderung | Hinterlasse einen Kommentar

Bucheinband aus Menschenhaut II

Das VÖBBLOG hatte bereits 2014 einmal mit „Bucheinband aus Menschenhaut“ einen Beitrag über das Fachgebiet der Anthropodermic bibliopegy gebracht. Nun berichtet aktuell Ian Chant in der Zeitschrift Nautilus über Bucheinbände aus Menschenhaut (The True Story of Medical Books Bound in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Altes Buch, Buch-/Medienwissenschaft | Hinterlasse einen Kommentar

The Vienna Principles: A Vision for Scholarly Communication in the 21st Century

Zwischen April 2015 und Juni 2016 trafen sich Mitglieder einer Arbeitsgruppe des Open Access Network Österreich (OANA), um das Thema „Open Access und Scholarly Communication“ zu diskutieren.Als Ergebnis hat das Team um Peter Kraker nun zwölf Prinzipien für eine geeignete … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Open Access, Wissenschaft | 1 Kommentar

Die Jäger der „verlorenen“ Bücher Ludwig Tiecks

Forschungsnewsletter Univ. Wien Juni 2016 Über 17.000 Bände sammelte der Schriftsteller Ludwig Tieck. Doch seine Bibliothek wurde 1849/50 durch eine Auktion in alle Richtungen verstreut. In einem aktuellen FWF-Projekt begeben sich die Literaturwissenschafter Achim Hölter und Paul Ferstl von der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bibliotheksgeschichte, Buch-/Medienwissenschaft | Hinterlasse einen Kommentar

science.orf: Bücher machen wohlhabend

Wer mit Büchern im Haushalt aufwächst, hat im späteren Erwerbsleben ein höheres Einkommen. Diesen Zusammenhang haben Forscher anhand von Daten von knapp 6.000 Männern im Alter von 60 bis 96 Jahren aus neun europäischen Ländern – darunter Österreich – gezeigt. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leseforschung/-förderung | Hinterlasse einen Kommentar