Archiv der Kategorie: Urheberrecht

futurezone: Der Urheber-Trick und Ravels Bolero als Gemeingut

Rechteinhaber haben versucht, für Ravels berühmte Nummer „Bolero“ noch länger Lizenzgebühren zu bekommen, in dem sie einen Zweit-Autor hinzufügen wollten. … Siehe http://futurezone.at/netzpolitik/der-urheber-trick-und-ravels-bolero-als-gemeingut/197.031.882

Veröffentlicht unter Urheberrecht | 1 Kommentar

FAZ: Google Books – Jetzt geht’s erst richtig los

Der Supreme Court hat entschieden: Google darf weiter Bücher digitalisieren. Ein Urteil zugunsten der Förderung der intellektuellen Produktivität. … Patrick Bahners in der FAZ: http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/urheberrecht/google-books-urteil-digitalisierung-von-buechern-erlaubt-14187867.html aus der Reihe http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/urheberrecht/

Veröffentlicht unter Google Books, Urheberrecht, USA | 1 Kommentar

heise: Google Books: Supreme Court verhandelt nicht Autoren-Klage

Der Rechtsstreit zwischen US-amerikanischen Autoren und Google ist beendet. Das Buchscanprojekt Google Books ist damit in den USA legal. … http://www.heise.de/newsticker/meldung/Google-Books-Supreme-Court-verhandelt-nicht-Autoren-Klage-3177070.html Dazu auch: http://orf.at/stories/2335289/ http://boingboing.net/2016/04/18/supreme-court-sends-authors-gu.html http://www.wsj.com/articles/supreme-court-declines-to-hear-google-books-case-1460987925 http://www.teleread.com/supreme-court-declines-to-hear-authors-guild-appeal-google-books-remains-legal-fair-use/ http://www.theverge.com/2016/4/18/11450512/google-books-vs-authors-guild-review-request-denied http://www.computerbase.de/2016-04/urheberrecht-supreme-court-bescheinigt-google-books-rechtmaessigkeit/

Veröffentlicht unter Bibliotheksrecht, Google Books, Urheberrecht, USA | 1 Kommentar

futurezone: EU-Generalanwalt: Links zu geschützten Inhalten legal

Ein Link zu Inhalten, die Urheberrechte verletzen, ist nach Einschätzung eines EU-Gutachters nicht rechtswidrig. … Siehe dazu http://futurezone.at/netzpolitik/eu-generalanwalt-links-zu-geschuetzten-inhalten-legal/191.418.233

Veröffentlicht unter Urheberrecht, Web2.0/Bibliothek2.0 | Hinterlasse einen Kommentar

futurezone: „Festplattenabgabe“: Austro Mechana glaubt Nutzern nicht

Seit Oktober können auch Letztverbraucher die Speichermedienabgabe zurückfordern. Auf Rückzahlungen werden sie aber noch warten müssen. Vorerst sind die Gerichte am Wort. … Siehe http://futurezone.at/netzpolitik/festplattenabgabe-verwertungsgesellschaft-glaubt-nutzern-nicht/191.193.990

Veröffentlicht unter Urheberrecht | Hinterlasse einen Kommentar

IFLA-Statement zum „Recht auf Vergessen“ (Right to be forgotten)

Die IFLA hat ein Statement zum „Recht auf Vergessen“ veröffentlicht. Siehe dazu deren Pressemeldung: IFLA’s Governing Board has approved a statement on the “Right to be Forgotten” that suggests that libraries participate in policy discussions in their regions and identifies issues … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Suchmaschine, Urheberrecht | 1 Kommentar

irights.info: Creative Commons für Kulturinstitutionen

Die freien Lizenzen von Creative Commons können für Kultur­einrichtungen ein Instrument sein, ihrem Vermittlungsauftrag in Zeiten digitaler Vernetzung nachzukommen. Dieser Artikel stellt die Entstehungsgeschichte und Philosophie von Creative Commons vor und bietet einen ersten Überblick, wann die Lizenzen eingesetzt werden können. Dieser … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Urheberrecht | Hinterlasse einen Kommentar

IFLA Statement on Public Lending Right Updated to Include eBooks

On 9 December 2015, IFLA’s Governing Board approved an updated Statement on Public Lending Right (PLR) including a new section on eBooks. The updated statement identifies the complexities of considering  PLR for eBooks, reinforces the need to involve libraries when … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ausleihe, eBook, Internationales, Urheberrecht | Hinterlasse einen Kommentar

Taschwer und § 42g UrhG reloaded

Ich habe zuvor im VÖBBLOG (->Zu Taschwer/Der Standard: „Radikalumbau in den Kathedralen des Wissens“) zum an sich guten Artikel von Klaus Taschwer zur Frage der aufgrund der Auswirkungen der Digitalisierung anstehenden Änderungen im Verlagsbereich usw. eine Anmerkung gesetzt, weil ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Urheberrecht | Hinterlasse einen Kommentar

Zu Taschwer/Der Standard: „Radikalumbau in den Kathedralen des Wissens“

Bei den wissenschaftlichen Büchern und Zeitschriften bleibt kein Stein auf dem anderen. International machen Verlagsmultis Milliardengewinne mit Steuergeld … All das hat natürlich auch erhebliche Auswirkungen auf das Schreiben und Verlegen von Wissenschaft – und nicht zuletzt darauf, ob künftig in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Urheberrecht | 4 Kommentare