Archiv der Kategorie: Wienbibliothek

Digitale Wienbibliothek: Historischer „Wiener Kommunal-Kalender“ digitalisiert

Wien (OTS/RK) – Die Wienbibliothek startet mit der digitalen Verfügbarkeit des „Wiener Kommunal-Kalenders“ und des „Handbuchs der Stadt Wien“ das Projekt, die wichtigsten Werke der von der Gemeinde Wien produzierten Verwaltungsliteratur online zur Verfügung zu stellen. Damit haben Wien-Forscher und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Digitalisierung, Wienbibliothek | Hinterlasse einen Kommentar

Wienbibliothek-Objekt des Monats Jänner 2016: Hüte für fünf Kontinente: das Wiener Unternehmen P. & C. Habig

Die Hüte des Wiener Unternehmens P. & C. Habig waren auf fünf Kontinenten erhältlich, sie zierten und wärmten zahlreiche gekrönte Häupter. Vor hundert Jahren, am 4. Jänner 1916, verstarb der Gründer Peter Habig in Wien. Einen Einblick in die Produktpalette … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wienbibliothek | Hinterlasse einen Kommentar

Ö1 – Moment – Leben heute: Von der Litfaßsäule ins Archiv. In der Plakatsammlung der Wienbibliothek.

Werbung und Wahlkampf, künstlerisch wertvolle Exemplare und Konzertankündigungen auf neongelbem Papier, Format A4 bis Doppel-A0. Seit fast hundert Jahren wird von der Wienbibliothek im Rathaus jedes in Wien affichierte Plakat aufbewahrt. Derzeit lagern etwa 300.000 Plakate in den Regalfächern. Jedes … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Plakat, Wienbibliothek | Hinterlasse einen Kommentar

Wienbibliotehk-Objekt des Monats Dezember 2015: Franzi, schau die Eisenbahn!

Lebkuchenduft, die behagliche Wärme der Lichter und Maroni-Öfen, leuchtende Kinderaugen – untrennbar ist die Adventszeit in unseren Breiten mit dem Phänomen der Christkindlmärkte verbunden. Das beinahe perfekte Idyll dazu lieferte im Jahr 1936 der Maler und Illustrator Franz Wacik(1883-1928), Mitglied … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wienbibliothek | Hinterlasse einen Kommentar

Wiener Zeitung: Kraus und Rüben. Wortgefechte und fliegende Fäuste

Die geballte Faust bebt, das „r“ rollt wie Donnergrollen über die Lippen, die Stimme schwillt zum zornigen Singsang, bis sie zu brechen droht – Karl Kraus (1874-1936) auf der Bühne zu erleben, wenn er sich vor vollen Vortragssälen und Konzerthallen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Digitalisierung, Literaturarchiv, Wienbibliothek | Hinterlasse einen Kommentar

ÖAW stellt Digitalisate zu Franz Schubert online

DIGITALER „LIEDERFÜRST“: FRANZ SCHUBERT IST ONLINE Die Österreichische Akademie der Wissenschaften hat mehr als 1000 handschriftliche und gedruckte Quellen des berühmten österreichischen Komponisten auf www.schubert-online.at zusammengestellt. Es ist die weltweit größte digitale Schubert-Sammlung. … Die Notenmanuskripte, Drucke und Lebensdokumente sind auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Digitalisierung, Musik, Nachlässe/Autographen, Österreichische Nationalbibliothek, Wienbibliothek | Hinterlasse einen Kommentar

„Was schätzen Sie …?“ zu Gast in der Wienbibliothek bei millionenschweren Fledermäusen

Die Sendung „Was schätzen Sie…?“ war zu Gast in der Wienbibliothek im Rathaus und hat die „Fledermaus“ besucht … und schätzen lassen. In der ORF-TVthek auf http://tvthek.orf.at/index.php/program/Was-schaetzen-Sie/3078511/Was-schaetzen-Sie/10937224/Was-schaetzen-Sie/10950431 nachzusehen (ab 14:05; noch einige Tage zu sehen) via https://www.facebook.com/wienbibliothek/?fref=ts

Veröffentlicht unter Musik, Nachlässe/Autographen, Wienbibliothek | Hinterlasse einen Kommentar

Wienbibliothek: Karl Kraus als Vorleser: Erstes Modul der neuartigen Web-Biographie nun online

Seit 2012 läuft an der Wienbibliothek (in Kooperation mit dem Ludwig Boltzmann Institut für Geschichte und Theorie der Biographie) ein Projekt zur Neuorganisation des Karl Kraus-Archivs und zur Erstellung einer Online-Biographie von Karl Kraus. Nun ist das erste Modul zum … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Digitalisierung, Literaturarchiv, Nachlässe/Autographen, Wienbibliothek | Hinterlasse einen Kommentar

Wienbibliothek-Objekt des Monats Oktober 2015: Zum 70. Todestag von Felix Salten

Vor siebzig Jahren, am 8. Oktober 1945, ist in seinem Züricher Exil der Wiener Autor Felix Salten verstorben. Dass er es nach dem sogenannten „Anschluss“ Österreichs an das Deutsche Reich überhaupt schaffte, seine Heimatstadt mit dem Ziel Schweiz zu verlassen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachlässe/Autographen, Wienbibliothek | Hinterlasse einen Kommentar

ORF: Nachlass von „Bambi-Autor“ Salten gesichert

Die Wienbibliothek hat den Nachlass des österreichischen Exilschriftstellers Felix Salten erworben. Salten (1869-1945) schrieb die weltbekannte Tiergeschichte „Bambi“. Der Bestand wird nun wissenschaftlich aufgearbeitet. … Der ganze Beitrag unter http://wien.orf.at/news/stories/2734415/ Siehe auch:  http://derstandard.at/2000023034037/Wien-Bibliothek-uebernimmt-Nachlass-von-Felix-Salten

Veröffentlicht unter Literaturarchiv, Nachlässe/Autographen, Wienbibliothek | Hinterlasse einen Kommentar