Archiv der Kategorie: Österreichische Nationalbibliothek

Ingeborg Bachmann

Veröffentlicht unter Literaturarchiv, Nachlässe/Autographen, Österreichische Nationalbibliothek | Hinterlasse einen Kommentar

Tiroler Tageszeitung: Drozda: „Klarer Fokus auf zeitgenössisches Kunst- und Kulturschaffen“

… Im Rahmen eines Schwerpunkts „Transparenz und Professionalisierung“ wurde für Bundesmuseen und Österreichische Nationalbibliothek EU-weit ein gemeinsamer Wirtschaftsprüfer ausgeschrieben. „Die Abschlussprüfungen 2016-2020 sollen de facto aus einer Hand kommen.“ … Siehe http://www.tt.com/home/11667159-91/drozda-klarer-fokus-auf-zeitgen%C3%B6ssisches-kunst–und-kulturschaffen.csp

Veröffentlicht unter Österreichische Nationalbibliothek, Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Standard: Haus der Geschichte: Ein „Sideletter“ als Hauptakteur

Wien – Es sei zwar knapp, sollte sich aber ausgehen. Johanna Rachinger, Generaldirektorin der Nationalbibliothek (ÖNB) klang am 4. Mai bei der Präsentation der „Vorstudie Teil 1“ zum Haus der Geschichte Österreich (HGÖ) zuversichtlich. Dass sich die darin für Ende … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Österreichische Nationalbibliothek | Hinterlasse einen Kommentar

ÖFG: “Haus der Geschichte Österreich(s) – Konzept, Inhalt, Erzählung” (30.06.2016, Wien)

Die nächste Veranstaltung zum Thema “Haus der Geschichte Österreich(s) – Konzept, Inhalt, Erzählung” gibt es indes bereits in wenigen Tagen: Die Österreichische Forschungsgemeinschaft veranstaltet am 30. Juni von 9 bis 19.30 Uhr in der Österreichischen Nationalbibliothek (Augustinertrakt, Josefsplatz 1) eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Österreichische Nationalbibliothek, Veranstaltung | Hinterlasse einen Kommentar

TT: „Haus? Geschichte? Österreich?“ – Kritische Töne zu neuem Museum

Wien (APA) – „Braucht Österreich ein neues historisches Museum und, wenn ja, was für eines?“ Dieser Frage widmeten sich im vergangenen Herbst eine Reihe von Beiträgen im Rahmen einer Enquete in der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. Nun liegt unter dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Österreichische Nationalbibliothek | Hinterlasse einen Kommentar

Die Presse: Zum Diktat: Krokodil frisst Mörder

Die Sonderausstellung „Hieroglyphen und Alphabete“ im Papyrusmuseum der ÖNB: 2500 Jahre Unterricht im Alten Ägypten. Ein recht abstrakter Stoff wird spannend erzählt. … Siehe den Artikel unter http://diepresse.com/home/kultur/kunst/5022571/Zum-Diktat_Krokodil-frisst-Morder

Veröffentlicht unter Ausstellung, Österreichische Nationalbibliothek, Papyrus | Hinterlasse einen Kommentar

„Höhepunkte antiken Unterrichts“ in der ÖNB-Ausstellung Hieroglyphen und Alphabete

Zur aktuellen ÖNB-Ausstellung Hieroglyphen und Alphabete: Lobpreis auf Pi-Ramesse Auf der Vorderseite dieses sehr gut erhaltenen Papyrusblattes finden sich 13 Zeilen eines Lobpreises auf die Stadt Pi-Ramesse, dem Sitz der neu erwählten Hauptstadt unter Ramses II. Der Text ist in hieratischer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ausstellung, Österreichische Nationalbibliothek, Papyrus | Hinterlasse einen Kommentar

ÖNB: Hieroglyphen und Alphabete – 2.500 Jahre Unterricht im alten Ägypten (16. Juni 2016 – 8. Jänner 2017)

„Hieroglyphen und Alphabete“ heißt die neue Sonderausstellung im Papyrusmuseum der Österreichischen Nationalbibliothek. Sie präsentiert über 75 bemerkenswerte Objekte aus Papyrus, Pergament, Papier und Ton, die das Unterrichtssystem des alten Ägypten eindrucksvoll belegen. Diktate und Schulaufsätze, aber auch mathematische Tabellen, Rechenaufgaben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ausstellung, Österreichische Nationalbibliothek, Papyrus | Hinterlasse einen Kommentar

OÖN: Schwertberger setzte historische Hofburg-Tore [der ÖNB] instand

SCHWERTBERG. Fein gemacht: Christian Reisinger und sein Team restaurierten in achtmonatiger Arbeit die Zugangstore zur Nationalbibliothek. Die Tore haben für Österreich historische Bedeutung. … Siehe dazu http://www.nachrichten.at/oberoesterreich/muehlviertel/Schwertberger-setzte-historische-Hofburg-Tore-instand;art69,2257971

Veröffentlicht unter Österreichische Nationalbibliothek, Restaurierung | Hinterlasse einen Kommentar

Aus dem Alltag der Antike

Zu hunderttausenden sind Urkunden im trockenen Sand Ägyptens aus der griechisch-römischen Epoche erhalten geblieben. Althistoriker und Leiter der Papyrussammlung der Österreichischen Nationalbibliothek, Herr Univ.-Prof. Dr. Bernhard Palme, entziffert diese Originaldokumente (Papyri) der klassischen Antike und stellt sie in Verbindung mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Österreichische Nationalbibliothek, Papyrus | Hinterlasse einen Kommentar