Archiv der Kategorie: Web2.0/Bibliothek2.0

How much data is generated every minute …?

Veröffentlicht unter Web2.0/Bibliothek2.0 | Hinterlasse einen Kommentar

Feed me!

via https://bibfobi.wordpress.com/2016/07/05/praesentation-zu-rss/

Veröffentlicht unter Web2.0/Bibliothek2.0 | Hinterlasse einen Kommentar

TMR024: Lilli geht zur Arbeit: sie kümmert sich um Bücher. In der Twitter-Bibliosphäre als @Bibliophase

In der Podcast-Reihe „Interviews – The Macher Report. Sprechkontakt mit Kunst und Können“ sprach Lothar Bodingbauer mit Livia Neutsch: http://themacher.report/podlove/file/127/s/download/c/select-show/tmr024.mp3 Lilly kümmert sich um Bücher. Um die Menschen darum und dahinter, um Informationsflüsse, wie man sie leitet wie man sie gestaltet. Livia ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Web2.0/Bibliothek2.0 | Hinterlasse einen Kommentar

„BibliothekarIn 3.0“ – COAR-Task Force „Librarians’ Competencies for E-Research and Scholarly Communication“ veröffentlicht erste Kompetenzprofile

The aim of this task force is to produce a number of competency profiles that will help to build capacity in libraries for supporting new roles in the area of scholarly communication and e-research. The profiles will enable library managers … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ausbildung, Berufsbild, Web2.0/Bibliothek2.0 | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

#colorourcollections: Malbücher für Erwachsene aus den großen Bibliotheken dieser Welt

Siehe dazu die Auflistung unter Free Coloring Books from World-Class Libraries & Museums: The New York Public Library, Bodleian, Smithsonian & More

Veröffentlicht unter Web2.0/Bibliothek2.0 | Hinterlasse einen Kommentar

Futurezone: Was Facebook über seine Nutzer wirklich weiß

Facebook sammelt noch viel mehr, als den meisten Internet-Nutzern bewusst ist. Der IT-Konzern weiß, wann sie schlafen, was sie löschen, welche sexuelle Orientierung sie haben. … Dazu genauer http://futurezone.at/netzpolitik/was-facebook-ueber-seine-nutzer-wirklich-weiss/202.121.300

Veröffentlicht unter Datenschutzrecht, Web2.0/Bibliothek2.0 | Hinterlasse einen Kommentar

EIFL: Summer knowledge: special webinar on key European library copyright case

Join us on 8th June 2016 for a special EIFL webinar on the landmark ruling of the European Court of Justice (ECJ) on the digital use of copyright protected works in libraries. You will learn about the key facts of … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bibliotheksrecht, Digitalisierung, Veranstaltung, Web2.0/Bibliothek2.0 | Hinterlasse einen Kommentar

Weitere Pressemeldungen zur gedruckten Wikipedia (Kunstprojekt)

Im VÖBBLOG: SN: Kunstprojekt macht aus Wikipedia eine begehbare Bibliothek Wikipedia gedruckt, Foto: VGrigas (WMF) via Wikimedia (CC BY-SA 3.0) Wikipedia gedruckt, Foto: VGrigas (WMF) via Wikimedia (CC BY-SA 3.0) Weitere Pressemeldungen: http://www.sueddeutsche.de/digital/kunstausstellung-einmal-die-wikipedia-ausdrucken-bitte-1.3009520 http://orf.at/stories/2342029/ http://futurezone.at/digital-life/ausgedruckte-wikipedia-als-kunstprojekt/201.737.793 http://www.fr-online.de/digital/kunst-wikipedia-als-bibliothek,1472406,34302156.html http://derstandard.at/2000037882672/Der-Mann-der-Wikipedia-ausdruckt http://www.macnotes.de/2015/06/20/wikipedia-gedruckt-7473-buecher-a-700-seiten/ Wenn Sie einen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ausstellung, Web2.0/Bibliothek2.0 | Hinterlasse einen Kommentar

SN: Kunstprojekt macht aus Wikipedia eine begehbare Bibliothek

Der US-Künstler Michael Mandiberg hat das riesige Datenkonvolut der deutschen Wikipedia in eine Bibliothek mit gedruckten und gebundenen Büchern übersetzt. … Für seine Installation rechnete Mandiberg nun die deutschsprachige Ausgabe in Artikel um und schuf mit 3406 Bänden eine ganze Bibliothek … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ausstellung, Web2.0/Bibliothek2.0 | Hinterlasse einen Kommentar

ÖWA PLUS 2015-IV: ZWEI DRITTEL DER USER NUTZEN DAS INTERNET MOBIL

Bei den 14- bis 19-Jährigen liegt der Anteil der mobilen Nutzung bei 90,5 Prozent. Nur mehr 32,8 Prozent aller Nutzer verwenden das Internet ausschließlich mit stationären Endgeräten. … Siehe http://www.oewa.at/index.php?id=14654

Veröffentlicht unter Web2.0/Bibliothek2.0 | Hinterlasse einen Kommentar