Archiv der Kategorie: Provenienzforschung

SRF: Spurensuche in der Bibliothek: Wem gehören die Nazi-Raubbücher?

In deutschen Bibliotheken stehen tausende Bücher, die von den Nationalsozialisten geraubt wurden. In Berlin haben Forscher damit begonnen, die rechtmässigen Besitzer ausfindig zu machen. Sie wollen die Bücher den Nachkommen zurückgeben. … Siehe http://www.srf.ch/kultur/gesellschaft-religion/spurensuche-in-der-bibliothek-wem-gehoeren-die-nazi-raubbuecher

Veröffentlicht unter Deutschland, Provenienzforschung, Restitution | Hinterlasse einen Kommentar

Kurier: Der Fall Mayländer: Lepold Museum gibt zwei Blätter zurück

Es geht um fünf Blätter von Egon Schiele aus dem Leopold Museum: Erbin durfte sich zwei aussuchen, diese werden zurückgegeben. … Es gab schon vor etlichen Jahren Rückgaben aus der Nationalbibliothek und aus der Albertina an die Erbin nach Karl … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Österreichische Nationalbibliothek, Provenienzforschung, Restitution | Hinterlasse einen Kommentar

Prager Zeitung: Die Rückkehr der gestohlenen Bücher

Die (tschechische) Nationalbibliothek hortet Tausende konfiszierte Bände. Jetzt machen Forscher ihre ursprünglichen Besitzer ausfindig. … So ist unter den etwa 2.000 ehemaligen Eigentümern, die bisher ausfindig gemacht wurden, zum Beispiel der österreichische Politiker und Journalist Engelbert Pernerstorfer (1850–1918). Seine Privatsammlung war … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Provenienzforschung, Restitution, Tschechien | Hinterlasse einen Kommentar

UB Salzburg restituiert 55 Grafiken an die Erzabtei Stift St. Peter

Die Universitätsbibliothek der Salzburger Paris-Lodron-Universität restituiert 55 Grafiken an die Erzabtei Stift St. Peter – darunter eine Spielkarte aus dem 16./17. Jahrhundert, mit zwei Fechtern auf der Vorder- und einem türkischen Bogenschützen auf der Rückseite. Die Grafiken kamen in der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bilder / Grafik, Provenienzforschung, Restitution, UB Salzburg | Hinterlasse einen Kommentar

Kontaminierte Bücher – Exemplarspezifika und Eigentumsnachweise in den Büchern der Universitätsbibliothek Wien (VÖB-Mitt. 3-4/2015)

Stumpf, Markus: Kontaminierte Bücher – Exemplarspezifika und Eigentumsnachweise in den Büchern der Universitätsbibliothek Wien Zusammenfassung: Der Beitrag behandelt das nationalsozialistische Erbe in Form von Hakenkreuz-Stempeln in den Büchern der Universitätsbibliothek Wien. Ausgehend von einer Benutzerforderung in sozialen Medien nach Entfernung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literaturhinweis, Provenienzforschung, UB Wien, VÖB-Mitteilungen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Book Theft and Restitution in Austria

A discussion with the head of the law library and a legal historian from the University of Salzburg about Nazi book theft and restitution. The book we’re examining is the criminal code of Joseph II.

Veröffentlicht unter Provenienzforschung, Restitution | Hinterlasse einen Kommentar

NS‐Raubgut in der Universitätsbibliothek Klagenfurt: Provenienzforschung und Restitution (Klagenfurt, 20. Jänner 2016)

Achtzehn Bände, die in der Zeit des Nationalsozialismus kirchlichen Institutionen in Kärnten geraubt worden waren, konnten im Rahmen eines Forschungsprojekts noch in den Beständen der Universitätsbibliothek Klagenfurt ausfindig gemacht werden. Diese Bücher, darunter eine wertvolle Ausgabe einer „Technica Curiosa“ von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Provenienzforschung, Restitution, UB Klagenfurt, Veranstaltung | Hinterlasse einen Kommentar

NS-Restitution: Klagenfurter Uni gibt geraubte Bücher zurück

Die Universität Klagenfurt machte in ihren Bibliotheksbeständen 18 geraubte Bücher ausfindig, darunter eine 350 Jahre alte Ausgabe der „Technica Curiosa“ von Kaspar Schott. … Siehe http://www.kleinezeitung.at/k/kultur/4902762/RESTITUTION_Klagenfurter-Uni-gibt-geraubte-Bucher-zuruck-

Veröffentlicht unter Provenienzforschung, Restitution, UB Klagenfurt | Hinterlasse einen Kommentar

WU Magazin: Historische Spurensuche

Ein Beitrag zur Provenienzforschung an der UB der Wiener Wirtschaftsuniversität im WU Magazin 3/2015, S. 17: Historische Spurensuche Im Zuge einer Retrokatalogisierung an der WU-Bibliothek kam die Idee auf, das Projekt der Provenienzforschung zu starten. Die Bibliothekarinnen und Historikerinnen Regina … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Provenienzforschung, UB der WU Wien | Hinterlasse einen Kommentar

Die Presse: Gerechte Rückgabe von NS-Raubgut

Provenienzforschung. Institutionen in Österreich durchsuchen ihr Inventar nach NS-Raubgut. Sie finden Bücher, Autos, Briefe oder Durchlauferhitzer: Die späte Restitution ist nicht peinlich. … http://diepresse.com/home/science/4876085/Gerechte-Ruckgabe-von-NSRaubgut

Veröffentlicht unter Provenienzforschung, Restitution, UB Graz, UB Wien | Hinterlasse einen Kommentar