Archiv der Kategorie: Datenschutzrecht

futurezone: «Lösch-Beirat» von Google uneins über Recht auf Vergessen

Ein Experten-Beirat debat­tiert der­zeit dar­über, wie Google das Recht auf Vergessen umset­zen soll. Vor allem Wikipedia-Gründer Jimmy Wales for­dert den EuGH zur Neuregelung auf. … Siehe den gan­zen Beitrag unter http://futurezone.at/netzpolitik/loesch-beirat-von-google-uneins-ueber-recht-auf-vergessen/112.272.815

Veröffentlicht unter Datenschutzrecht | Hinterlasse einen Kommentar

WDR: Zehn Links, mit denen ihr erfahrt, was Facebook, Google und Co. über euch wissen

Ein Blogbeitrag des WDR zum Thema «Datenschutz»: http://wdrblog.de/digitalistan/archives/2015/01/zehn_links_zum_daten_sichten.html via: https://oebib.wordpress.com/2015/02/04/10-links-welche-personendaten-unternehmen-speichern/

Veröffentlicht unter Datenschutzrecht, Web2.0/Bibliothek2.0 | Hinterlasse einen Kommentar

UB Wien entfernt Facebook-Like-Buttons von ihrer Website

Die UB Wien hat auf Ihrer Website bekannt­ge­ge­ben: Keine Facebook-Like-Buttons mehr auf unse­rer Website Als Ergebnis der Datenschutz-Debatte um die neuen Datennutzungsrichtlininen von Facebook haben wir uns ent­schlos­sen, die Facebook-Like-Buttons, die auf man­chen unse­rer Webseiten ange­zeigt wur­den, zu ent­fer­nen. Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Datenschutzrecht, UB Wien, Web2.0/Bibliothek2.0 | Hinterlasse einen Kommentar

futurezone: Google entfernte auf Anfrage jeden zweiten Link

Das «Recht auf Vergessenwerden» hat zu 3.586 Löschanträgen aus Öster­reich bei Google geführt. Bei etwas mehr als der Hälfte der Fälle wur­den Suchergebnisse ent­fernt. … Nachzulesen unter http://futurezone.at/netzpolitik/google-entfernte-auf-anfrage-jeden-zweiten-link/104.311.383

Veröffentlicht unter Datenschutzrecht, Suchmaschine | Hinterlasse einen Kommentar

futurezone: EU-Datenschützer fordern weltweites «Recht auf Vergessen»

Google steht wei­ter im Visier Europäische Datenschützer wol­len das „Recht auf Vergessen“ im Internet auf die ganze Welt aus­wei­ten. … Siehe http://futurezone.at/netzpolitik/eu-datenschuetzer-fordern-weltweites-recht-auf-vergessen/99.331.945

Veröffentlicht unter Datenschutzrecht | Hinterlasse einen Kommentar

Kommerzielle digitale Überwachung im Alltag

Was sich aus den Datenspuren der Internetnutzer schlie­ßen lässt. Erfassung, Verknüpfung und Verwertung per­sön­li­cher Daten im Zeitalter von Big Data: Internationale Trends, Risiken und Herausforderungen anhand aus­ge­wähl­ter Problemfelder und Beispiele. Web-Seite: http://crackedlabs.org/studie-kommerzielle-ueberwachung Kurzfassung: http://crackedlabs.org/dl/Studie_Digitale_Ueberwachung_Kurzfassung.pdf Studie: http://crackedlabs.org/dl/Studie_Digitale_Ueberwachung.pdf via RIS-Newsletter, auch bei http://archiv.twoday.net/stories/1022369424/

Veröffentlicht unter Datenschutzrecht | Hinterlasse einen Kommentar

Googles Transparenzbericht mit Daten zum so genannten «Recht auf Vergessen»

Die Angaben zu den Ersuchen zur Löschung von Suchergebnissen gemäß euro­päi­schem Datenschutzrecht fin­den sich hier: http://www.google.com/transparencyreport/removals/europeprivacy/?hl=de

Veröffentlicht unter Datenschutzrecht, Suchmaschine | Hinterlasse einen Kommentar

Futurezone-Interview mit Jan Philipp Albrecht zum Datenschutz

Jan Philipp Albrecht führte im EU-Parlament die Verhandlungen zur Datenschutzreform. Die futu­re­zone sprach mit ihm über neue Regeln im Datenschutz und Open-Source-Software. … Siehe das Interview unter http://futurezone.at/netzpolitik/in-europas-it-wirtschaft-schlummert-ein-riese/86.698.485

Veröffentlicht unter Datenschutzrecht | Hinterlasse einen Kommentar

House of Lords kritisch gegenüber Recht auf Vergessen

Das bri­ti­sche Oberhaus kri­ti­siert das EuGH-Urteil gegen Google unge­wöh­lich scharf: A recent judg­ment by the Court of Justice of the European Union (CJEU) is wrong in prin­ciple, and the assump­tion of the Presidency that the ‹right to be for­got­ten› exists has … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Datenschutzrecht | Hinterlasse einen Kommentar

NZZ: Google löscht unliebsame Treffer - Wie das Recht auf Vergessen ad absurdum geführt wird

 Seit kur­zem kann man Suchergebnisse ent­fer­nen las­sen. Wie sich nun zeigt, bringt das nicht nur Probleme für die Medienfreiheit mit sich. … http://www.nzz.ch/mehr/digital/wie-das-recht-auf-vergessen-ad-absurdum-gefuehrt-wird-1.18335962 Weitere Ktirik kommt aus England: http://www.spiegel.de/netzwelt/web/google-loeschanfragen-verlage-und-medien-befuerchten-zensur-a-978926.html

Veröffentlicht unter Datenschutzrecht | Hinterlasse einen Kommentar