Archiv der Kategorie: Buch-/Medienwissenschaft

Leselounge: „Ich bin ein Büchersnob!“ Florian Scheuba im Gespräch mit Günter Kaindlstorfer

Veröffentlicht unter BVÖ, Leseforschung/-förderung, Video | Hinterlasse einen Kommentar

NewYorker: How Children Learn To Read

 … This fall, Hoeft and her col­lea­gues at U.C.S.F. publis­hed the results of a three-year lon­gi­tu­di­nal study loo­king at the basic neu­ro­sci­ence of rea­ding deve­lop­ment. … http://www.newyorker.com/science/maria-konnikova/how-children-learn-read

Veröffentlicht unter Leseforschung/-förderung | Hinterlasse einen Kommentar

Leselounge: „Ich könnte ohne Bücher nicht leben.“ Armin Wolf im Gespräch mit Günter Kaindlstorfer

Journalist und Fernsehmoderator: Armin Wolf Moderation: Günter Kaindlstorfer Kamera/Schnitt/Ton: Andreas Lochmatter (BVÖ) Gedreht in der Hauptbücherei Wien Eine Produktion des Büchereiverbandes Öster­reich 2015 Musik: «Sweeter Vermouth» Kevin MacLeod (incompetech.com) Licensed under Creative Commons: By Attribution 3.0 http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/ Quelle: https://www.bvoe.at/mediathek/armin_wolf_im_gespraech_mit_guenter_kaindlstorfer

Veröffentlicht unter BVÖ, Leseforschung/-förderung | Hinterlasse einen Kommentar

Die Zukunft der Bibliothek I/II/III

Prof. Dr. jur. Eric W. Steinhauer spricht beim Workshop «Digitales Publizieren» der Arbeitsgruppe «Potenziale Digitaler Medien in der Wissenschaft» der Global Young Faculty III über Medienwandel und die Zukunft wis­sen­schaft­li­cher Publikationen. … wie sich Bibliotheken im Zuge der Digitalisierung ver­än­dern. … über … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bibliotheksrecht, Buch-/Medienwissenschaft, Digitalisierung, Video | 1 Kommentar

heise: Der Name der Rose: Informatiker enträtseln alte Manuskripte

Die Informationstechnik eröff­net den Kulturwissenschaften neue Spielräume. Die Computer-Analyse alter Handschriften kann bis­lang ver­bor­gene Zusammenhänge sicht­bar machen. Informatiker und Historiker gehen gemein­sam den Geheimnissen mit­tel­al­ter­li­cher Handschriften auf den Grund. Zum Auftakt einer zwei­tä­gi­gen Fachkonferenz am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buch-/Medienwissenschaft, Handschrift | Hinterlasse einen Kommentar

Antisemitismus in Österreich 1933-1938 (23.-26.3.2015, Wien)

Von 23. bis 26. März 2015 fin­det im Juridicum eine Konferenz zum Thema «Antisemitismus in Öster­reich 1933-1938″ statt. Das vor­läu­fige Programm fin­den Sie tages­ak­tu­ell auf http://antisemitismus1933-1938.univie.ac.at/ Unter den Vorträgen etwa am Dienstag, 24.3.2015, 17:15-19:00: Antisemitismus im Verlagswesen Murray Hall Bücherzensur und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buch-/Medienwissenschaft, Verlagswesen/Buchhandel | 1 Kommentar

«Meyer/Schulz/Schneidmüller: Papier im mittelalterlichen Europa. Herstellung und Gebrauch (2015)» auch open access

Meyer, Carla / Schultz, Sandra / Schneidmüller, Bernd (Hrsg.): Papier im mit­tel­al­ter­li­chen Europa. Herstellung und Gebrauch (= Materiale Textkulturen 7), De Gruyter 2015, VI, 330 S., 58 farb. Abb. , 63 s/w Abb. ISBN 978-3-11-037136-9, EUR 79,95 [D] Verlag: http://www.degruyter.com/view/product/431205 Inhaltsverzeichnis Der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buch-/Medienwissenschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Die Presse: Mediengeschichte: Drachen, Prinzen und harte Politik

Im 16. Jahrhundert ent­stan­den die ers­ten hand­ge­schrie­be­nen Zeitungen. Die Familie Fugger trug sie zusam­men und hin­ter­ließ in Wien eine Sammlung von 16.000 Exemplaren. In den Zeitungen der frü­hen Neuzeit gab es kon­ti­nu­ier­lich Berichte über Drachen, die in Süditalien ihr Unwesen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buch-/Medienwissenschaft, Österreichische Nationalbibliothek, Zeitung/Zeitschriften | Hinterlasse einen Kommentar

Leseakademie 2015

Die Leseakademie bringt ab dem Frühjahr 2015 Workshops und Vorträge zu aktu­el­len Themen der Literaturvermittlung und Leseanimation in alle Bundesländer. Neben den Neuerscheinungen deutsch­spra­chi­ger Belletristik unter­stützt Sie diese Kursreihe mit einem jähr­lich wech­seln­den Angebot an rele­van­ten Themen und kom­pe­ten­ten ReferentInnen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter BVÖ, Leseforschung/-förderung, öffentliche Bücherei | Hinterlasse einen Kommentar

Gerhard Reichmann: Benutzerforschung für zwei Teilbibliotheken der Universitätsbibliothek Graz (VÖB-Mitt. 3-4/2014)

Gerhard Reichmann: Benutzerforschung für zwei Teilbibliotheken der Universitätsbibliothek Graz Zusammenfassung: Im Rahmen der gegen­ständ­li­chen Untersuchung wird für zwei Teilbibliotheken der Universitätsbibliothek Graz, und zwar für die als Magazins-Ausleihbibliothek ein­ge­rich­tete Hauptbibliothek sowie für die als Freihand-Präsenzbibliothek kon­zi­pierte «RESOWI-Fakultätsbibliothek», eine aktu­elle Benutzerforschung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leseforschung/-förderung, Literaturhinweis, UB Graz, VÖB-Mitteilungen | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar