Archiv der Kategorie: Nachlässe/Autographen

Jonas Kaufmann ~ „Ein ganz besonderes Notenblatt“

Die Österreichische Nationalbibliothek vergab kürzlich für eine ganz besondere Partitur von Beethovens „Fidelio“, die 1814 für die Uraufführung der Oper angefertigt wurde, die Buchpatenschaft an den deutschen Tenor Jonas Kaufmann. Zu den bekanntesten Buchpaten zählen u.a. Papst Johannes Paul II., … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Musik, Nachlässe/Autographen, Österreichische Nationalbibliothek, Restaurierung, Sponsoring / Fundraising | Hinterlasse einen Kommentar

Standard: Literaturmuseum Wien: Wo die Texte herkommen

Die Ausstellung „Bleistift, Heft & Laptop“ im Literaturmuseum der Österreichischen Nationalbibliothek verhandelt ab 16. April zehn Positionen aktuellen Schreibens. Ein Essay zum Thema aus dem Ausstellungskatalog – im Vorabdruck Siehe http://derstandard.at/2000034445420/Literaturmuseum-Wien-Wo-die-Texte-herkommen

Veröffentlicht unter Ausstellung, Literaturarchiv, Nachlässe/Autographen, Österreichische Nationalbibliothek | Hinterlasse einen Kommentar

ÖNB: Bleistift, Heft & Laptop. 10 Positionen aktuellen Schreibens (16.4.2016 – 12.2.2017)

Die erste Sonderausstellung im Literaturmuseum der Österreichischen Nationalbibliothek vermittelt ein lebendiges und ungemein vielfältiges Bild der österreichischen Gegenwartsliteratur. Zehn österreichische SchriftstellerInnen – fünf Frauen und fünf Männer – waren eingeladen, sich, ihr Werk und ihre Zugänge zum Schreiben zu präsentieren. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ausstellung, Literaturarchiv, Nachlässe/Autographen, Österreichische Nationalbibliothek | Hinterlasse einen Kommentar

Wienbibliothek: Korrespondenzen von Egon Schiele jetzt in der Digitalen Bibliothek abrufbar

Die Handschriftensammlung der Wienbibliothek verwahrt rund 160 kalligraphisch außerordentlich reizvolle Briefe und Ansichtskarten aus der Feder von Egon Schiele (1890–1918). Die Korrespondenzen sind fast allesamt an den Kunstkritiker Arthur Roessler (1877–1955) adressiert, den Schiele 1909 kennengelernt hatte. Roessler förderte den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Digitalisierung, Nachlässe/Autographen, Wienbibliothek | 1 Kommentar

KurrentexpertInnen zur Transkription von Matrikenbüchern gesucht!

Der Verein Specialisterne sucht dringend MitstreiterInnen in einem außergewöhnlich großen Projekt: es sollen 5.000 Matriken-Bücher in nur 4 Wochen (gegen Bezahlung) transkribiert werden! Haben Sie Lust an einer Herausforderung, Spaß am Transkribieren und Arbeiten mit Gleichgesinnten, dann melden Sie sich bitte so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachlässe/Autographen, Stellenausschreibung | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Klassik.com: Französische Nationalbibliothek erwirbt verschollen geglaubten Berlioz-Klavierauszug

Parisq, 09.03.2016. Die Bibliothèque nationale de France hat ein umfangreiches Manuskript von Hector Berlioz erworben. Es handelt sich um das Manuskript des Klavierauszugs von Berlioz‘ Oper „Les Troyens“. Das verschollen geglaubte, gut erhaltene Manuskript, das sich bislang im Besitz eines … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Frankreich, Musik, Nachlässe/Autographen | Hinterlasse einen Kommentar

Bilder zur ÖNB-Ausstellung „Der ewige Kaiser. Franz Joseph I. 1830–1916“

http://www.onb.ac.at/ausstellungen/kfj/

Veröffentlicht unter Ausstellung, Bilder / Grafik, Nachlässe/Autographen, Österreichische Nationalbibliothek | Hinterlasse einen Kommentar

Wienbibliothek: Nachlass Hugo Wiener ab jetzt öffentlich zugänglich

Im Lesesaal der Wienbibliothek im Rathaus kann jetzt auch der Nachlass Hugo Wiener (ZPH 1654) eingesehen werden, nachdem Cissy Kraners Papiere schon seit einiger Zeit zur Verfügung stehen. Das umfassende Lebenswerk des 1993 verstorbenen Autors, Komponisten und Librettisten (Abbildung 1) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachlässe/Autographen, Wienbibliothek | Hinterlasse einen Kommentar

APA: Stefan Zweig Korrespondenz kehrt nach Österreich zurück!

Die reichhaltige Korrespondenz zwischen Stefan Zweig und seinem Freund, dem französischen Übersetzer Alzir Hella, hat ihren Weg zurück nach Österreich gefunden. Wien (OTS) – Einem Wiener Unternehmen war es ein großes Anliegen, die durch das französische Auktionshaus Artcurial versteigerte Korrespondenz zwischen Zweig und Hella für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literaturarchiv, Nachlässe/Autographen | Hinterlasse einen Kommentar

Handelsblatt: PIERRE BERGÉ – Bietkampf um Kafkas „Prozess“

Eine Mitarbeiterin von Hartung und Hartung meinte, dass sich französische Antiquare und ihre Topkunden für besonders kostbare Exemplare besonders preislich engagieren. Das relativ kleine Marktsegment der Bibliophilie ist also eine französische Spezialität … Gute Ergebnisse für deutsche Autoren Die zahlreichen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachlässe/Autographen | Hinterlasse einen Kommentar