Archiv der Kategorie: Nachlässe/Autographen

Video: SOSHANA - Eine Wienerin in Paris (ÖNB, 10.9.2014)

Video zur Lesung in der ÖNB: „Eine Wienerin in Paris» - Lesung aus den Tagebüchern der Künstlerin Soshana (10. September 2014) Begrüßung Johanna Rachinger, Generaldirektorin der Öster­rei­chi­schen Nationalbibliothek Lesung mit Musik Hannah Hohloch liest aus den Tagebüchern der Künstlerin Soshana, Maria Kainz beglei­tet … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachlässe/Autographen, Österreichische Nationalbibliothek, Veranstaltung, Video | Hinterlasse einen Kommentar

(Original-)Seiten aus Mozarts Sonate in A-Dur wiederentdeckt

Ein paar Seiten wur­den in der unga­ri­schen Szechenyi-Nationalbibliothek bei Sichtungsarbeiten wie­der­ent­deckt und ergän­zen damit eine Seite, die sich im Mozarteum in Salzburg befin­det. Siehe dazu etwa http://www.tt.com/home/9028195-91/originalschriften-von-mozarts-sonate-entdeckt.csp Krone: http://www.krone.at/Nachrichten/Verschollene_Mozart-Sonate_in_Bibliothek_entdeckt-Epochaler_Fund-Story-421047 Kurier: http://kurier.at/kultur/musik/originalschriften-von-mozart-in-budapest-entdeckt/88.045.033 Salzburger Nachrichten: http://www.salzburg.com/nachrichten/salzburg/kultur/sn/artikel/originalschriften-einer-mozart-sonate-in-budapest-entdeckt-122405/ http://www.lalibre.be/culture/musique/l-original-disparu-d-une-celebre-sonate-de-mozart-decouvert-a-budapest-5424f52135708a6d4d593a6f

Veröffentlicht unter Musik, Nachlässe/Autographen, Ungarn | Hinterlasse einen Kommentar

ÖNB: Österreichische Nationalbibliothek erwirbt Briefe von Paul Federn, einem der ersten Schüler Freuds

Am 23. September 2014 jährt sich der Todestag Sigmund Freuds zum 75. Mal. Die Öster­rei­chi­sche Nationalbibliothek konnte nun die umfang­rei­che Korrespondenz von einem sei­ner ers­ten Schüler, dem Wiener Psychoanalytiker Paul Federn aus dem Nachlass von des­sen Sohn Ernst Federn erwer­ben. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachlässe/Autographen, Österreichische Nationalbibliothek | Hinterlasse einen Kommentar

Wienbibliothek-Objekt des Monats September 2014: Kasperl träumt von Liebe und Apfelstrudel

«Ein tie­fes Verließ im Schlosse des Königs, die vier nack­ten Wände nur zwei Holzpritschen, ein Krug Wasser. Im Hintergrunde in Über­manns­höhe ein klei­nes ver­git­ter­tes Fenster, wel­ches auf den Garten des Schlosses hin­aus­geht. Der Prinz und sein Diener Kasperl sit­zen auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachlässe/Autographen, Wienbibliothek | Hinterlasse einen Kommentar

Schubert streicht Goethe …

Beitrag von Wienbibliothek im Rathaus.

Veröffentlicht unter Musik, Nachlässe/Autographen, Wienbibliothek | Hinterlasse einen Kommentar

Österreichische Nationalbibliothek erwirbt den verschollen geglaubten Nachlass von Konrad Deubler

Die Öster­rei­chi­sche Nationalbibliothek konnte den über Jahrzehnte als ver­schol­len gel­ten­den Nachlass von Konrad Deubler in Deutschland aus­fin­dig machen und kurz vor sei­nem 200. Geburtstag nach Öster­reich zurück­ho­len. Der Landwirt, Bäcker, Gastwirt und Bürgermeister von Goisern im Salzkammergut wurde im 19. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachlässe/Autographen, Österreichische Nationalbibliothek | Hinterlasse einen Kommentar

Augustinerlesesaal, Arte und der Comte de Bonneval

Beitrag von Öster­rei­chi­sche Nationalbibliothek.

Veröffentlicht unter Nachlässe/Autographen, Österreichische Nationalbibliothek | Hinterlasse einen Kommentar

Standard: Groteske Hysterie um Kartelle im Literaturbetrieb

Es ist Mode gewor­den, dass Literaturarchive Vorlässe erwer­ben. Viele Gründe spre­chen dafür - auch wenn man­che den Erwerb von angeb­lich «wert­lo­sem Gekritzel» kri­ti­sie­ren und einen «Skandal» ver­mu­ten. … Der ganze Artikel von T. Trenkler: http://derstandard.at/2000004446084/Groteske-Hysterie-um-Kartelle-im-Literaturbetrieb

Veröffentlicht unter Literaturarchiv, Nachlässe/Autographen, Österreichische Nationalbibliothek | Hinterlasse einen Kommentar

Servus TV: Faszination Heimat - Die Stadt - Stille und Lärm (zur ÖNB!)

In drei 50 minü­ti­gen Dokumentationen blickt Regisseurin Elisabeth Scharang mit dem Schriftsteller Gerhard Roth hin­ter die licht­ab­ge­wand­ten Kulissen Wiens, unter ande­rem auch in die ÖNB. Termine: Heute 2.8. ab 19:00 (gerade live) Mi, 6.8., ab 19:00 Uhr http://www.servustv.com/de/Medien/Faszination-Heimat3 (Video kann dort abge­spielt wer­den!) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literaturarchiv, Nachlässe/Autographen, Österreichische Nationalbibliothek | Hinterlasse einen Kommentar

Die Welt: Oh, du mein liebes Steuergeld!

Viele Autoren ver­kau­fen ihr Archiv zu Lebzeiten. Dürfen die das? Alois Schöpf strei­tet wider den Vorlasshandel Von Joseph Wälzholz Sehr kri­ti­sche Rezension von Alois Schöpf: Wenn Dichter neh­men. Über das Vorlass-Kartell. Limbus, Innsbruck. 152 S., 10,00 €. Siehe die http://www.welt.de/print/die_welt/literatur/article130805465/Oh-du-mein-liebes-Steuergeld.html

Veröffentlicht unter Literaturarchiv, Literaturhinweis, Nachlässe/Autographen | Hinterlasse einen Kommentar