Archiv der Kategorie: Bibliotheksbestand

Kaiser, Sex and Crime

So lautet die Überschrift in der Wiener Zeitung zu Anton Holzers Artikel über die von 1882 bis 1944 erschienene bekannteste österreichische Wochenillustrierte: „Das interessante Blatt“. … Als ich vor einigen Jahren in einem Forschungsprojekt die Geschichte des österreichischen Fotojournalismus untersuchte, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bestandsschutz, Österreichische Nationalbibliothek, Zeitung/Zeitschriften | Hinterlasse einen Kommentar

ÖNB: Hebräische Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek jetzt online

Rund 240 wertvolle hebräische Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek wurden im Rahmen eines mehrjährigen Projekts von der Israelischen Nationalbibliothek digitalisiert. Dank dieser internationalen Kooperation zwischen Wien und Jerusalem sind diese historisch bemerkenswerten Dokumente zur jüdischen Geschichte in Europa nun auch online … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Digitalisierung, Handschrift, Israel, Österreichische Nationalbibliothek | Hinterlasse einen Kommentar

scilog: Webarchiv dokumentiert Anton Bruckners Werk und Schaffen

Das Gesamtwerk Anton Bruckners ist seit Kurzem online. Das Webarchivwww.bruckner-online.at bietet Bruckner-Fans und Forscher/innen einen einzigartigen Zugang zu Handschriften, Erstdrucken und Bildmaterial des österreichischen Komponisten. … Siehe dazu den Beitrag unter http://scilog.fwf.ac.at/kultur-gesellschaft/2517/webarchiv-dokumentiert-anton-bruckners-werk-und-schaffen Im VÖBBLOG: science.orf.at: Gesamtwerk Anton Bruckners online

Veröffentlicht unter Digitalisierung, Musik, Nachlässe/Autographen | Hinterlasse einen Kommentar

Österreichische Zeitschrift für Geschichtswissenschaften: Open Access (Moving Wall: ein Jahr)

Alle Jahrgänge der „Österreichischen Zeitschrift für Geschichtswissenschaften“ (ÖZG) sind ab 1 (1990) bis inklusive 25 (2014)  hier als PDF downloadbar: http://www.studienverlag.at/page.cfm?pageid=25037 via http://adresscomptoir.twoday.net/stories/1022571552/

Veröffentlicht unter Open Access, Zeitung/Zeitschriften | 1 Kommentar

Die Sinnlichkeit des Digitalen

Manch einer mag sich nicht so recht mit E-Readern und Tablets anfreunden, zu wenig sinnlich sei das Leseerlebnis, die Ästhetik des gedruckten Buches abhandengekommen, so das Urteil. Dem digitalen Lesen eine Chance zu geben, dafür plädiert Buchwissenschaftler Dr. Axel Kuhn. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buch-/Medienwissenschaft, eBook | Hinterlasse einen Kommentar

E-BOOKS: BIBLIOTHEKEN OHNE BÜCHER (6.6.2016, Wien)

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen! Die dritte Veranstaltung im Rahmen von Streitkultur: Wissenschaftliches Terzett widmet sich dem Thema E-BOOKS: BIBLIOTHEKEN OHNE BÜCHER . Mag. Robert Lichtner , Verlagsleiter des Holzhausen-Verlags, Wolfgang Mayer , Leiter E-Ressourcen-Management der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter eBook, Veranstaltung | Hinterlasse einen Kommentar

Der Bund: Ein Brief aus Wien

Seit vielen Jahrzehnten stehen Deutschschweizer Autorinnen und Autoren in einem freundschaftlichen Kontakt mit Kolleginnen und Kollegen in Österreich. Einen persönlichen Brief zu schreiben oder, noch schöner, zu erhalten, ist seit dem Aufkommen der E-Mail eine zunehmend verdrängte Kulturpraxis oder Erfahrung. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literaturarchiv, Nachlässe/Autographen, Schweiz | Hinterlasse einen Kommentar

Guardian: Printed book sales rise for first time in four years as ebooks decline

Adult colouring book craze and 150th anniversary of Alice in Wonderland helped revival in traditional publishing last year … Siehe http://www.theguardian.com/media/2016/may/13/printed-book-sales-ebooks-decline Dazu auch: Books are back. Only the technodazzled thought they would go away The hysterical cheerleaders of the e-book failed to … Weiterlesen

Veröffentlicht unter eBook, Großbritannien, Verlagswesen/Buchhandel | Hinterlasse einen Kommentar

VLB März/April 2016 Vorarlbergensien: Werner Fend – im Dschungel zuhause

Werner Fend (1926 – 1997) war ein Pionier des Tierfilms. Er filmte als einer der ersten ausschließlich Tiere in freier Wildbahn, und verbrachte dafür oft Wochen und Monate zumeist im asiatischen Raum (Indien, Sri Lanka, Himalaya…), um Leoparden und besonders … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Nachlässe/Autographen, Vorarlberger Landesbibliothek | Hinterlasse einen Kommentar

Jonas Kaufmann ~ „Ein ganz besonderes Notenblatt“

Die Österreichische Nationalbibliothek vergab kürzlich für eine ganz besondere Partitur von Beethovens „Fidelio“, die 1814 für die Uraufführung der Oper angefertigt wurde, die Buchpatenschaft an den deutschen Tenor Jonas Kaufmann. Zu den bekanntesten Buchpaten zählen u.a. Papst Johannes Paul II., … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Musik, Nachlässe/Autographen, Österreichische Nationalbibliothek, Restaurierung, Sponsoring / Fundraising | Hinterlasse einen Kommentar