Archiv der Kategorie: Bibliotheksbestand

science.orf.at: Gesamtwerk Anton Bruckners online

Anton Bruckner (1824-1896) ist online: 119 Jahre nach dem Tod des Komponisten hat die Akademie der Wissenschaften (ÖAW) sein Gesamtwerk ins Internet gestellt. Unter bruckner-online.at sind Handschriften, Erstdrucke und Bilder aus ver­schie­de­nen Archiven zusam­men­ge­fasst. 27.000 Bilder, Beschreibungen der Quellen und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Digitalisierung, Musik, Nachlässe/Autographen | Hinterlasse einen Kommentar

Statistische Daten zu «Digitale Medien in Österreich»

Digital Market Outlook (http://de.statista.com/outlook), mit Daten u.a. auch zu Öter­reich: Kernausagen ÖSterreich: Der Umsatz im Markt für Digitale Medien beträgt 2015 etwa 188,8 Mio. EUR. Das größte Segment ist der Markt für Digitale Games mit einem Volumen von 154,6 Mio. EURWeiterlesen

Veröffentlicht unter Datenbank, eBook, Verlagswesen/Buchhandel | Hinterlasse einen Kommentar

ÖNB: Ansichtskarten Online - Die neue Plattform der Österreichischen Nationalbibliothek

Nostalgie in Farbe und Schwarz-Weiß: Historische Ansichtskarten von Sehenswürdigkeiten aller Art wer­den seit über 100 Jahren welt­weit ver­schickt, gesam­melt, getauscht und ver­stei­gert. Egal ob Heimatort oder Urlaubsziel: Die Karten wecken Erinnerungen an ferne Kindheitstage, an Sommerfrische und die „gute alte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bilder / Grafik, Österreichische Nationalbibliothek | Hinterlasse einen Kommentar

orf.at: Eines der ältesten Koranfragmente gefunden

In der Universität von Birmingham (Großbritannien) ist das mög­li­cher­weise älteste Fragment eines Korans auf­ge­taucht. Die Radiokarbondatierung ergab ein Alter von min­des­tens 1.370 Jahren, wie die BBC am Mittwoch berich­tete. … Siehe den Artikel unter http://religion.orf.at/stories/2722674/ Auch: http://www.kathweb.at/site/nachrichten/database/71391.html http://www.bbc.com/news/business-33436021 http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/koran-eines-der-aeltesten-textfragmente-entdeckt-a-1044775.html

Veröffentlicht unter Handschrift | Hinterlasse einen Kommentar

Johannes Gutenberg und der Buchdruck TV Reportage

Johannes Gensfleisch, genannt Gutenberg (* um 1400 in Mainz; † 3. Februar 1468 ebenda), gilt als Erfinder des Buchdrucks mit beweg­li­chen Metalllettern (Mobilletterndruck) in Europa (in Korea war die­ser bereits lange vor­her erfun­den worden[1]) und der Druckerpresse. Die Verwendung von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Altes Buch, Buch-/Medienwissenschaft, Video | Hinterlasse einen Kommentar

Das älteste Schriftstück der Vorarlberger Landesbibliothek

Veröffentlicht unter Handschrift, Vorarlberger Landesbibliothek | Hinterlasse einen Kommentar

Österreichischer Städteatlas online

In Zusammenarbeit mit dem Öster­rei­chi­schen Arbeitskreis für Stadtgeschichtsforschung (www.stadtgeschichtsforschung.at) und der unga­ri­schen Firma ARCANUM (www.arcanum.hu) ist es gelun­gen, den gesam­ten Öster­rei­chi­schen Städteatlas, der von 1982‒2013 mit ins­ge­samt 64 Städtemappen erschie­nen ist, online zugäng­lich zu machen: Öster­rei­chi­scher Städteatlas Online: http://mapire.eu/oesterreichischer-staedteatlas/ Prof. Ferdinand Opll, ehe­ma­li­ger … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Digitalisierung, Landkarte | Hinterlasse einen Kommentar

Strandbad Bregenz …

Veröffentlicht unter Plakat | Hinterlasse einen Kommentar

fisch+fleisch: Die Bibel, die der Teufel schrieb

Ein Beitrag zum Codex Gigas: https://www.fischundfleisch.com/blogs/wissen/die-bibel-die-der-teufel-schrieb.html Ein Digitalisat des siich in der Schwedischen Nationalbibliothek befind­li­chen Buches: Codex Gigas digital  

Veröffentlicht unter Altes Buch, Schweden | Hinterlasse einen Kommentar

Projekt „E-Book Tirol“ startet – „Onleihe“ ab sofort online

Ab sofort digi­tale Medien von zu Hause aus ent­leh­nen eBooks, ePa­pers, eAu­dios, eMu­sic und eVi­deos kos­ten­los und rund um die Uhr bequem von zu Hause aus ent­leh­nen – das macht ein Projekt des Landes Tirol und der Universitäts- und Landesbibliothek … Weiterlesen

Veröffentlicht unter eBook, öffentliche Bücherei, ULB Innsbruck | Hinterlasse einen Kommentar