Archiv der Kategorie: Bibliotheksbestand

Digitalisierung – „Diarium“: Fundgrube für Forscher

Dass das „Wien(n)erische Diarium“, wie die „Wiener Zeitung“ bis 1780 hieß, eine reiche Quelle für Geschichte(n) des 18. Jahrhunderts ist, muss man derGemeine nicht erzählen, machte sie doch mit dem Geschichtsfeuilleton schon zahlreiche Zeitreisen in diese Epoche. Aber auch für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ANNO - ALEX - AKON, Österreichische Nationalbibliothek, Zeitung/Zeitschriften | Hinterlasse einen Kommentar

ÖNB: Österreichische Nationalbibliothek mit Ingeborg Bachmann und Erich Lessing im Memory of Austria

Der Nachlass von Ingeborg Bachmann ist ebenso vertreten wie die Fotoreportagen von Erich Lessing: Insgesamt neun wertvolle Objektgruppen und Einzelstücke aus den Beständen der Österreichischen Nationalbibliothek wurden vor kurzem in das österreichische Memory of the World-Register aufgenommen. Dieses seit 2014 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kulturgüterschutzrecht, Nachlässe/Autographen, Österreichische Nationalbibliothek | Hinterlasse einen Kommentar

Bachmann-Nachlass nun auf „Memory of the World“-Liste

Der Nachlass von Ingeborg Bachmann, Martin Luthers 95 Thesen, die Fotoreportagen von Erich Lessing und das „Karl-Kraus-Archiv“ gehören zu den 22 Neueintragungen in das österreichische „Memory of the World“-Register. … Siehe http://www.salzburg.com/nachrichten/oesterreich/kultur/sn/artikel/bachmann-nachlass-nun-auf-memory-of-the-world-liste-202975/ Siehe dazu auch http://memory.unesco.at/cgi-bin/unesco3/element.pl?eid=40

Veröffentlicht unter Kulturgüterschutzrecht, Nachlässe/Autographen | Hinterlasse einen Kommentar

Standard: Bildfindungen zu Briefen von Bachmann und Celan

Ausstellung anlässlich des 90. Geburtstags der Autorin in der Universitätsbibliothek Klagenfurt Klagenfurt – Auf dem Dachboden der Familie Bachmann in der Klagenfurter Henselstraße sind vor kurzem in einer bisher wenig beachteten Mappe mit Schulheften und Zeitungsausschnitten zwei Briefe Paul Celans … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ausstellung, Nachlässe/Autographen, UB Klagenfurt | Hinterlasse einen Kommentar

Ingeborg Bachmann

Veröffentlicht unter Literaturarchiv, Nachlässe/Autographen, Österreichische Nationalbibliothek | Hinterlasse einen Kommentar

Bucheinband aus Menschenhaut II

Das VÖBBLOG hatte bereits 2014 einmal mit „Bucheinband aus Menschenhaut“ einen Beitrag über das Fachgebiet der Anthropodermic bibliopegy gebracht. Nun berichtet aktuell Ian Chant in der Zeitschrift Nautilus über Bucheinbände aus Menschenhaut (The True Story of Medical Books Bound in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Altes Buch, Buch-/Medienwissenschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Die Presse: Zum Diktat: Krokodil frisst Mörder

Die Sonderausstellung „Hieroglyphen und Alphabete“ im Papyrusmuseum der ÖNB: 2500 Jahre Unterricht im Alten Ägypten. Ein recht abstrakter Stoff wird spannend erzählt. … Siehe den Artikel unter http://diepresse.com/home/kultur/kunst/5022571/Zum-Diktat_Krokodil-frisst-Morder

Veröffentlicht unter Ausstellung, Österreichische Nationalbibliothek, Papyrus | Hinterlasse einen Kommentar

futurezone: E-Book-Verleih: EuGH-Experte fordert Vergütung für Autoren

Bibliothekstantieme auch bei E-Books? Der Generalanwalt des Europäischen Gerichtshofs sieht keinen Unterschied darin, ob ein Buch elektronisch oder in gedruckter Form ausgeliehen wird. … Siehe http://futurezone.at/netzpolitik/e-book-verleih-eugh-experte-fordert-verguetung-fuer-autoren/204.864.121 EuGH: http://curia.europa.eu/jcms/upload/docs/application/pdf/2016-06/cp160064en.pdf http://arstechnica.com/tech-policy/2016/06/ebooks-lending-public-libraries-advocate-general-cjeu/

Veröffentlicht unter Bibliothekstantieme, eBook, Urheberrecht | Hinterlasse einen Kommentar

„Höhepunkte antiken Unterrichts“ in der ÖNB-Ausstellung Hieroglyphen und Alphabete

Zur aktuellen ÖNB-Ausstellung Hieroglyphen und Alphabete: Lobpreis auf Pi-Ramesse Auf der Vorderseite dieses sehr gut erhaltenen Papyrusblattes finden sich 13 Zeilen eines Lobpreises auf die Stadt Pi-Ramesse, dem Sitz der neu erwählten Hauptstadt unter Ramses II. Der Text ist in hieratischer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ausstellung, Österreichische Nationalbibliothek, Papyrus | Hinterlasse einen Kommentar

ÖNB: Hieroglyphen und Alphabete – 2.500 Jahre Unterricht im alten Ägypten (16. Juni 2016 – 8. Jänner 2017)

„Hieroglyphen und Alphabete“ heißt die neue Sonderausstellung im Papyrusmuseum der Österreichischen Nationalbibliothek. Sie präsentiert über 75 bemerkenswerte Objekte aus Papyrus, Pergament, Papier und Ton, die das Unterrichtssystem des alten Ägypten eindrucksvoll belegen. Diktate und Schulaufsätze, aber auch mathematische Tabellen, Rechenaufgaben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ausstellung, Österreichische Nationalbibliothek, Papyrus | Hinterlasse einen Kommentar