Archiv der Kategorie: Bestandserschließung

Die Verwandlung ist geschehen: RDA im OBV produktiv!

Am Montag, 17. August 2015, wurde in die Verbunddatenbank des Öster­rei­chi­schen Bibliothekenverbundes (OBV) der erste Datensatz nach dem  neuen Katalogisierungsregelwerk RDA (Resource Description and Access) ein­ge­bracht. Mit die­sem his­to­ri­schen Datum wird ein neuer Erfassungsstandard Realität, des­sen Einführung im Öster­rei­chi­schen Bibliothekenverbund … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bestandserschließung, Katalogisierung, Verbünde (OBVSG ...) | Hinterlasse einen Kommentar

027.7 Zeitschrift für Bibliothekskultur Bd. 3, Nr. 2 (2015): RDA?

http://www.0277.ch/ojs/index.php/cdrs_0277/issue/view/22/showToc

Veröffentlicht unter Bestandserschließung, Katalogisierung, Literaturhinweis | Hinterlasse einen Kommentar

DNB beginnt mit 1.10.2015 mit Erschließung nach RDA

Am 1. Oktober 2015 wird die Deutsche Nationalbibliothek (DNB) mit der Erschließung nach dem Regelwerk Resource Description and Access (RDA) begin­nen. Die Verbünde und Bibliotheken in Deutschland, Öster­reich und der deutsch­spra­chi­gen Schweiz fol­gen inner­halb der nächs­ten drei Monate. Das deutsch­spra­chige … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bestandserschließung, Verbünde (OBVSG ...) | Hinterlasse einen Kommentar

CfP: The Workshop on Classification and Subject Indexing in Library and Information Science (LIS’2016)

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, auch im kom­men­den Jahr wird es einen LIS-Workshop als Teil der Jahrestagung der Gesellschaft für Klassifikation geben. Da diese gleich­zei­tig mit dem Leipziger Bibliothekskongress statt­fin­det, wird der LIS-Workshop jedoch im Rahmen des Bibliothekskongresses abge­hal­ten (am ers­ten Kongresstag, also am Montag, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bestandserschließung, Veranstaltung | Hinterlasse einen Kommentar

Reorganisation der ZDB-Bearbeitung im OBV

Die Zeitschriftendatenbank (ZDB) ist die zen­trale biblio­gra­fi­sche Datenbank für Titel- und Besitznachweise fort­lau­fen­der Sammelwerke in Deutschland und Öster­reich, zum Beispiel von Fachzeitschriften, Zeitschriften und Zeitungen. Sie wird zen­tral an der Deutschen Nationalbibliothek vor­ge­hal­ten (Datenbank und Systempflege) und ist im Internet … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bibliographie, Deutschland, Katalogisierung, Verbünde (OBVSG ...), Zeitung/Zeitschriften | Hinterlasse einen Kommentar

ÖGDI-Update: «Nachlasserschließung nach RNA» (16.06.2015, Wien)

Vortragsreihe «ÖGDI-Update» der Öster­rei­chi­schen Gesellschaft für Dokumentation & Information: Letzter Termin vor dem Sommer. Am Dienstag, den 16.06.2015, 16 bis 18 Uhr, spricht Volker Kaukoreit (Öster­rei­chi­sche Nationalbibliothek) zum Thema «Nachlasserschließung nach RNA». Wir laden Sie dazu sehr herz­lich ein! Bitte um Anmeldung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bestandserschließung, Nachlässe/Autographen, Veranstaltung | Hinterlasse einen Kommentar

Ex Libris User Studies: «How Do Users Search and Discover?»

“Ex Libris User Studies: How Do Users Search and Discover? By Christine Stohn, Senior Product Manager, Discovery & Delivery, Ex Libris Die Studie bekommt man erst nach Anmeldung … http://www.exlibrisgroup.com/category/UserStudiesWhitePaper via: http://stephenslighthouse.com/2015/06/08/ex-libris-user-studies-how-do-users-search-and-discover/

Veröffentlicht unter Bestandserschließung, Bibliothekssoftware, Suchmaschine | Hinterlasse einen Kommentar

Hybrid Bookshelf

A 3D Shelf App to pre­sent your library data in an excit­ing new way. Seamless swipe inter­ac­tions create a sim­ple but excit­ing search expe­ri­ence. Siehe: http://www.hybridbookshelf.de/

Veröffentlicht unter Bestandserschließung, Web2.0/Bibliothek2.0 | Hinterlasse einen Kommentar

Kontaminierte Bücher – Staatssymbole und Besitznachweise in den Büchern der Universitätsbibliothek Wien

Ein schö­ner Beitrag von Markus Stumpf auf http://blog.univie.ac.at/: Immer wie­der bekom­men wir Hinweise von Studierenden und BenutzerInnen der Universitätsbibliothek, dass sich in diver­sen Büchern noch Stempel mit Hakenkreuzen fin­den. Markus Stumpf, Leiter der Fachbereichsbibliothek Zeitgeschichte, hat sich bereit erklärt, uns einen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bestandserschließung, Bibliotheksbestand, Bibliotheksgeschichte, UB Wien | Hinterlasse einen Kommentar

Zur Frage der Kennzeichnung der Depromotion in Bibliothekskatalogen

ist nun eine Website online gestellt wor­den (https://depromo.wordpress.com/), die zu einer ein­heit­li­chen Vorgangsweise ermun­tern will: Die Skandale pro­mi­nen­ter Politiker, denen der Doktorgrad ent­zo­gen wurde, haben auch die Diskussion über den Umgang wis­sen­schaft­li­cher Bibliotheken mit dem Problem des Plagiarismus neu ange­sto­ßen. Wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bibliotheksrecht, Deutschland, Katalogisierung | Hinterlasse einen Kommentar