Tagesarchive: 5. Mai 2012

Bibliotheksverband Südtirol - Jahresbericht 2011

http://www.bvs.bz.it/ http://www.facebook.com/bibliotheksverband via http://bibvideo.blogspot.com/2012/05/bibliotheksverband-sudtirol.html

Veröffentlicht unter Südtirol | Hinterlasse einen Kommentar

Bodleian Library in Oxford lässt historische Noten per Crowd Sourcing katalogisieren

 The Bodleian Libraries are loo­king for your help in incre­a­sing access to their music collec­tions. Over four thousand digi­ti­sed scores, mostly piano music from the nine­teenth cen­tury, many of which have illus­tra­ted covers, have now been made avail­able online. By … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Katalogisierung, Sacherschließung, Web2.0/Bibliothek2.0 | Hinterlasse einen Kommentar

Open Initiatives: Offenheit in der digitalen Welt und Wissenschaft

Ulrich Herb (Hrsg.), Open Initiatives: Offenheit in der digi­ta­len Welt und Wissenschaft. Saarbrücken: uni­ver­saar 2012, 220 S. ISBN 978-3-86223-062-4. Druckausgabe erhält­lich über Monsenstein und Vannerdat Abstract: Open Access zu Texten und Forschungsdaten, Open Science, Open Data, Open Government, OpenStreetMap: Initiativen, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literaturhinweis, Open Data | 1 Kommentar

Der Standard: WENDELIN SCHMIDT-DENGLERS NACHLASS - Im Labyrinth des Professors

 Am 24. Mai 2012 hätte der 2008 ver­stor­bene Literaturwissenschafter Wendelin Schmidt-Dengler 70. Geburtstag gefei­ert - Anmerkungen zu sei­nem Nachlass (Helmut Neundlinger, Album, DER STANDARD, 5./6.5.2012) … Der ganze Artikel unter http://derstandard.at/1334797074845/Wendelin-Schmidt-Denglers-Nachlass-Im-Labyrinth-des-Professors Am 5. Juni 2012 fin­det «Ein Abend für Wendelin Schmidt-Dengler» statt: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literaturarchiv, Nachlässe/Autographen, Österreichische Nationalbibliothek | Hinterlasse einen Kommentar

Die Presse: Urheberrecht: „Keine Kriminalisierung des privaten Nutzers“

Justizministerin Beatrix Karl und Kulturministerin Claudia Schmied ver­spre­chen eine Urheberrechtsreform in die­ser Legislaturperiode. Abgesehen von einer Abgabe auf Festplatten ist vie­les aber noch unklar. … Das volle Interview unter http://diepresse.com/home/techscience/internet/755079/Urheberrecht_Keine-Kriminalisierung-des-privaten-Nutzers?from=suche.intern.portal

Veröffentlicht unter Politik, Urheberrecht | Hinterlasse einen Kommentar

Die DNB ist also eine Präsensbibliothek …!?

das heißt wohl, dass nur im Präsens abge­fasste Bücher gesam­melt wer­den, oder? Dieser kleine Lapsus pas­sierte der Frankfurter Rundschau in einem Artikel zu «100 Jahre Nationalbibliothek». Siehe: http://www.fr-online.de/rhein-main/100-jahre-nationalbibliothek-eine-moderne-hundertjaehrige,1472796,15144556.html

Veröffentlicht unter Humor | Hinterlasse einen Kommentar