Tagesarchive: 14. Oktober 2012

BIBCOMIC 154: Frankfurter Globalisierung

http://bibcomic.blogspot.co.at/2012/10/frankfurter-globalisierung.html

Veröffentlicht unter Humor | Hinterlasse einen Kommentar

Aktion «Österreich liest» – über 200 Leseveranstaltungen beim größten Literaturfestival in Oberösterreich

  Bildtext v.l.: Mag. Elke Groß, Dr. Enichlmayr, LH Dr. Pühringer und Dr. Rudolf Lindpointner sowie Vertreter/innen der Bibliotheken von Alkoven, Steyr, Vöcklabruck und Dombücherei Linz (Foto: Land /Kraml, Abdruck hono­rar­fei) Von der Pressekonferenz am 12. Oktober 2012 : Vom 15. bis 21. Oktober 2012 fin­det zum sieb­ten Mal das größte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter öffentliche Bücherei, OÖ Landesbibliothek | Hinterlasse einen Kommentar

dradio.de: Digitales Logbuch: Wie riechen E-Books?

Bücher und Deo haben etwas gemein­sam. Wenn sie gut sind, las­sen sie nicht locker und rie­chen lecker, je nach Geschmack der Nutzer. Lesen erfor­dert alle Sinne, aber gele­gent­lich auch viel Kraft - wenn man umzie­hen will. … Ganzer Beitrag unter http://www.dradio.de/dlf/sendungen/computer/1892406/

Veröffentlicht unter Literaturhinweis | Hinterlasse einen Kommentar

Google Books Litigation Family Tree

Die bis­he­rige Prozessverläufe betr. Google Books sind in dem fol­gen­den Dokument infor­ma­tiv dargestellt:

Veröffentlicht unter Google Books | Hinterlasse einen Kommentar

Kafka-Briefe gehen an die Nationalbibliothek von Israel

Ein Gericht in Tel Aviv hat im Streit um den Nachlass Kafkas (der sich wie­derum in Nachlass Max Brods befand) nun ent­schie­den und die­sen der Nationalbibliothek Israels zuge­spro­chen. Siehe dazu: http://www.orf.at/stories/2145904/ http://derstandard.at/1348285993545/Kafka-Briefe-Israels-Nationalbibliothek-zugesprochen http://www.focus.de/kultur/buecher/bibliothek-bekommt-wertvolle-werke-israel-darf-kafkas-briefe-an-brod-beherbergen_aid_838532.html http://www.tagesschau.sf.tv/Nachrichten/Archiv/2012/10/14/Kultur/Streit-um-Kafka-Briefe-beendet

Veröffentlicht unter Israel, Literaturarchiv, Nachlässe/Autographen | Hinterlasse einen Kommentar

Wienbibliothek Objekt des Monats Oktober 2012: Tschiang Kai-schek

Tschiang Kai-scheks Gesicht ließ keine nähe­ren Schlüsse auf sein Alter zu. Ich hätte ihn für sech­zig Jahre gehal­ten, wenn ich nicht gewusst hätte, dass er ein­und­acht­zig ist. Seine glatte, straff gespannte Gesichtshaut zeigte ledig­lich um die Augen herum feine kleine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar