Wichtiger Schritt in Richtung Südtiroler Bibliothekenzentrum

Am Montag wurde vom tech­ni­schen Beirat der Provinz Bozen das Vorprojekt zum neuen Südtiroler Bibliothekenzentrum geneh­migt; außer­dem wur­den die ver­an­schlag­ten Gesamtkosten von 56,5 Mio Euro als ange­mes­sen aner­kannt. Das Bibliothekenzentrum soll die deut­sche Landesbibliothek «Dr. Friedrich Teßmann», die ita­lie­ni­sche Landesbibliothek «Claudia Augusta» und die Stadtbibliothek Bozen «Cesare Battisti» unter einem Dach ver­ei­nen. Mit der jüngs­ten Entscheidung ist ein wich­ti­ger Meilenstein auf dem noch lan­gen Weg hin zum Baubeginn gesetzt.

Details in der Pressemitteilung der Südtiroler Landesverwaltung.

Dieser Beitrag wurde unter Bibliotheksbau, Internationales, Landesbibliothek, öffentliche Bücherei veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.