Wienbibliothek – Objekt des Monats Februar: Wintersports

Paul Aigner: Wintersports in Austria, 1951, Plakat für die Österreichische Verkehrswerbung Wien, Signatur P 226985

Strahlendes Lächeln, volle, schöne, rote Lippen, die Hand im gelben Fäustling liegt an der Stirn, um die Augen vor der Sonne zu schützen, der Blick ist Richtung Gipfel erhoben, eine Frau im dottergelben Schianzug dominiert die Komposition dieses Winterfremdenverkehrsplakats. Im Dreieck des gebeugten Arms ist eine Gondel zu sehen, die vermutlich bergwärts fährt, und in der Kabine dürfen entsprechend den Schipaaren zwei Schifahrer vermutet werden, die dem nahen Glück der Talfahrt entgegensehen. Im Fenster ist eine Frau mit roter Haube zu sehen. Im Hintergrund liegt die verschneite Bergwelt, der Winter hat gerade Hochsaison. All das vermittelt, worauf man sich bei „Wintersports in Austria“ freuen darf: Sonne, Schnee und gute Laune. Das Plakat erschien auch in französischer Sprache. Mehr dazu auf http://www.wienbibliothek.at/aktuelles/objekt-des-monats-februar11.html.

Dieser Beitrag wurde unter Landesbibliothek, Plakat veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *