dbv: Deutschland braucht eine nationale Digitalisierungsstrategie!

Der Deutsche Bibliotheksverband stellte ein Thesenpapier vor, das den Aufbau der „Deutschen Digitalen Bibliothek“ (DDB) konstruktiv begleiten soll.

Bei einem „Parlamentarischen Abend“ des Deutschen Bibliotheksverbandes e.V. (dbv) am 17. März präsentierten Vertreter des Bibliotheksverbandes Vertretern der Bundesregierung, des Bundestages sowie der großen Kultur- und Wissenschaftsorganistionen ihre Position zum weiteren Ausbau der „Deutschen Digitalen Bibliothek“ (DDB). Der Bibliotheksverband stellte ein Thesenpapier vor, das den Aufbau der DDB konstruktiv begleiten soll. Die Bibliotheksvertreter fordern darin vom Bund zusätzliche Mittel von etwa 10 Millionen Euro jährlich für mindestens fünf Jahre, um mit entsprechenden Digitalisierungsprojekten relevante Inhalte in der DDB sichtbar machen zu können. …

Die ganze Pressemeldung des dbv: http://www.bibliotheksverband.de/dbv/presse/

Thesenpapier: http://www.bibliotheksverband.de/fileadmin/user_upload/DBV/positionen/

Hinweis bei http://wisspub.net/2011/03/19/deutschland-braucht-eine-nationale-digitalisierungsstrategie/

Dieser Beitrag wurde unter Digitalisierung, Internationales veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *