Zur Preisgestaltung gebrauchter Bücher bei Amazon

Amazon’s $23,698,655.93 book about flies

Der Biologe Michael Eisen bemerkte ein eigenartiges Preisverhalten auf Amazons Gebrauchtbuchmarkt. Anscheinend verwenden manche Händler Algorithmen zur automatischen Preisgestaltung und manche haben sogar die angepreisten Bücher nicht vorrätig, müssen also geringfügige höhere Preise angeben, um das Buch dann zuvor einkaufen zu können. So konnte es passieren, dass das biologische Standardwerk „Peter Lawrence, The Making of a Fly (1992)“ auf einmal sich bis zum Preis von über 23 Mio. Dollar automatisch hinaufjustierte.

Siehe: http://www.michaeleisen.org/blog/?p=358

via Grimmelmann Twitter

Dieser Beitrag wurde unter Internationales, Verlagswesen/Buchhandel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *