Zur Preisgestaltung gebrauchter Bücher bei Amazon

Amazon’s $23,698,655.93 book about flies

Der Biologe Michael Eisen bemerkte ein eigen­ar­ti­ges Preisverhalten auf Amazons Gebrauchtbuchmarkt. Anscheinend ver­wen­den man­che Händler Algorithmen zur auto­ma­ti­schen Preisgestaltung und man­che haben sogar die ange­preis­ten Bücher nicht vor­rä­tig, müs­sen also gering­fü­gige höhere Preise ange­ben, um das Buch dann zuvor ein­kau­fen zu kön­nen. So konnte es pas­sie­ren, dass das bio­lo­gi­sche Standardwerk «Peter Lawrence, The Making of a Fly (1992)» auf ein­mal sich bis zum Preis von über 23 Mio. Dollar auto­ma­tisch hinaufjustierte.

Siehe: http://www.michaeleisen.org/blog/?p=358

via Grimmelmann Twitter

Dieser Beitrag wurde unter Internationales, Verlagswesen/Buchhandel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>