Qualitätszertifikat für 24 (Südtiroler) Bibliotheken

LPA – 24 Bibliotheken, die im ver­gan­ge­nen Jahr eine Qualitätsüberprüfung durch­lau­fen haben, erhiel­ten ges­tern (19. Mai) im Rahmen der Veranstaltung «Lesen, hören, sehen» im Bozner Pastoralzentrum aus den Händen von LRin Sabina Kasslatter Mur das Zertifikat für das bestan­dene Audit. «Damit wei­sen die Bibliotheken nach, dass sie Qualität anstre­ben und bie­ten», so die Landesrätin.

Die Kulturlandesrätin mit den Vertretenden der qua­li­täts­zer­ti­fi­zier­ten Bibliotheken

«Seit eini­gen Jahren machen sich immer mehr Bibliotheken - sowohl haupt­amt­li­che, als auch ehren­amt­li­che auf den Weg, um sich den Blick von außen zu orga­ni­sie­ren und über Optimierungsmöglichkeiten nachzudenken», konstatierte Landesrätin Kasslatter Mur bei der gest­ri­gen Zertifikatsverleihung.

Diesmal waren es elf haupt­amt­lich und 13 ehren­amt­lich geführte Bibliotheken, die die Qualitätsprüfung erfolg­reich bestan­den haben. Die Standards, die in die­sem Prozess über­prüft wer­den, wur­den gemein­sam von den Bibliotheken, dem Landesamt für Bibliotheken und Lesen und dem Bibliotheksverband Südtirol erar­bei­tet. Die Über­prü­fung wird von eigens aus­ge­bil­de­ten Auditoren vorgenommen.

Die Förderrichtlinien des Landes sehen für die Qualitätssicherung eine Erhöhung der Pro-Kopf-Quote für die jewei­lige Bibliothek vor, und zwar für die Dauer der Gültigkeit des Zertifikats von drei Jahren. Zudem wird den zer­ti­fi­zier­ten Bibliotheken im Rahmen der Autorenwochen des Amtes für Bibliotheken und Lesen eine Autorenlesung zugesprochen.

Die Landesrätin wer­tete die Qualifizierung als einen Schritt hin zu einer «Bibliothek Südtirol», deren Ziel es sei, dass Südtirols Bibliotheken trotz Wahrnehmung spe­zi­fi­scher Aufgaben von den Nutzenden in Südtirol als Ganzes wahr­ge­nom­men wer­den. Dazu wür­den auch der Gesamtkatalog im Internet, der lan­des­weit gül­tige Leseausweis, der Leihverkehr zwi­schen den Bibliotheken, das abge­stimmte Fortbildungskonzept und zen­trale Dienstleistungen beitragen.

An der gest­ri­gen Zertifikatsverleihung im Pastoralzentrum in Bozen nah­men neben den Bibliotheksleitenden und den Bibliotheksmitarbeitenden zumeist auch die Bürgermeister oder Kulturreferenten bezie­hungs­weise die Vorsitzenden der Bibliotheksräte teil.

Quelle: http://www.provinz.bz.it/lpa/285.asp?redas=yes&aktuelles_action=4&aktuelles_article_id=363207

Dieser Beitrag wurde unter öffentliche Bücherei veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>