BIBCHARTS beta - Bibliotheken und Informationszentren im Social Web

Ein neues Ranking ist anzu­kün­di­gen: BIBCHARTS beta - Bibliotheken und Informationszentren im Social Web. Es wurde von der ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft ent­wi­ckelt und soll die Twitter und Facebook-Beliebtheit von Bibliotheken abbilden.

Die BibCharts sind ein klei­ner Testballon, wir wol­len in ers­ter Linie ein wenig Transparenz in die Szene brin­gen. Da gleich­zei­tig auch ein Ranking inte­griert ist, kann der unter­schwel­lige Wettbewerbsgedanke auch dazu bei­tra­gen, dass Bibliotheken sich noch mehr im Social Web engagieren

Ähnli­che Rankings gibt es etwa für den Verlagsbereich (Leander Wattig). Auch öster­rei­chi­sche Bibliotheken sind - momen­tan noch in klei­nen Dosen (ich fand die UB Klagenfurt und die UBMed Wien) - in BIBCHARTS ent­hal­ten. Da gibt es aber wirk­lich mehr davon ;-)

Was sind die BibCharts?
Die Bibcharts sind ein monat­lich erstell­tes Ranking, das anzeigt, wie viele Follower auf Twitter bezie­hungs­weise Fans bei Facebook Bibliotheken und Informationszentren im deutsch­spra­chi­gen Raum verzeichnen.

Wer fin­det in den BibCharts Erwähnung?
Sowohl wis­sen­schaft­li­che (WB) als auch öffent­li­che Bibliotheken (ÖB) aus Deutschland, Öster­reich und der Schweiz lan­den im Ranking.

Wozu soll das gut sein?
Die BibCharts sol­len Auskunft dar­über geben, ob und wel­che Bibliotheken und Informationszentren bereits im Social Web aktiv sind. Wer bis­lang gezö­gert hat, könnte durch das Ranking einen Anreiz bekom­men, um eben­falls einzusteigen.

Woher stam­men die Zahlen?
Die Zahlen wer­den ein­mal im Monat über die Schnittstellen von Twitter und Facebook abge­fragt und auto­ma­tisch in die Tabelle eingepflegt.

Warum kann ich meine Einrichtung nicht in den BibCharts fin­den?
Zum Start haben wir so viele Einrichtungen wie mög­lich manu­ell erfasst und bei der Erstellung des Rankings berück­sich­tigt. Wenn Sie Ihre Einrichtung eben­falls in den BibCharts sehen möch­ten, sen­den Sie uns bitte eine form­lose E-Mail an info@bibcharts.eu. Neben dem Name Ihrer Einrichtung benö­ti­gen wir fol­gende Informationen: URL der Website sowie die Links zu den Konten bei Facebook und Twitter.

Jürgen Plienienger hat es rich­tig bewer­tet: «Wie alles andere: Es ist ein Ranking, es gibt ein Bild, man kann ver­glei­chen und Über­le­gun­gen anstel­len, wie man es selbst umset­zen könnte und ob der Aufwand sich lohnt. Nicht mehr und nicht weniger.»

Dazu:

Dieser Beitrag wurde unter Bibliotheksstatistik, Web2.0/Bibliothek2.0 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf BIBCHARTS beta - Bibliotheken und Informationszentren im Social Web

  1. Pingback: Zu den BibCharts: Das Feedback auf das Feedback

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>