Neu bei E-LIS: Consuming Library Linked Data (U. Krabo)

Krabo, Ulrike: Consuming library linked data: Ein Prototyp einer linked data Webapplikation. Wien, Technikum Wien, FH-Stg. Multimedia und Softwareentwicklung, Master Thesis, 2011 . 121 Bl.

Anwenderinnen und Anwender sind im Web zunehmend mit einem Überfluss an Informationen konfrontiert. Die Auswahl relevanter Informationen fällt immer schwerer, da klassische Volltextsuchmaschinen mittlerweile an ihre Grenzen stoßen. Ein Ansatz zur Überwindung dieser Grenzen ist die Implementierung einer explorativen Suche mithilfe semantischer Technologien. „Linked Data“ beschreibt ein „Konzept“ zum Publizieren von Daten durch semantische Auszeichnung der Informationen und deren Beziehungen. Durch diese semantischen Auszeichnungen wird Computerprogrammen ermöglicht, diese Daten in einem Kontext einzuordnen. Bibliografische Informationen eigenen sich aufgrund ihrer Strukturiertheit gut dazu semantisch aufbereitet und als Linked Data publiziert zu werden. Bibliotheken erhoffen sich dadurch eine bessere Auffindbarkeit im Web und somit eine bessere Nutzung ihrer Dienstleistungen durch die Anwenderinnen und Anwender. Derzeit existieren nur wenige Webapplikationen, die diese semantisch aufbereiteten (bibliografischen) Informationen nutzen. In der vorliegenden Arbeit werden bestehende Linked Data Webapplikationen hinsichtlich Architektur, Workflows zum Nutzen der Daten und Userinterfaces untersucht. Darauf aufbauend wird ein Prototyp präsentiert, der bibliografische Daten unterschiedlicher Datenquellen explorativ zur Recherche und zur Navigation anbietet.

URI: http://hdl.handle.net/10760/15991

Dieser Beitrag wurde unter Literaturhinweis, Open Data veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *