VUFIND: eBooks on Demand Suchmaschine (VÖB-Mitt. 2/2011)

Silvia Gstrein: VUFIND: eBooks on Demand Suchmaschine

Zusammenfassung: eBooks on Demand (EOD) ist ein europaweites Netzwerk von mehr als 30 Bibliotheken in 12 europäischen Ländern mit dem Ziel, urheberrechtsfreie
Bücher auf Anfrage zu digitalisieren und zur Verfügung zu stellen. Zur Digitalisierung kann jedes Buch bestellt werden, das im Online-Katalog der Bibliothek mit dem
sog. EOD-Button versehen ist. Das so bestellte Buch wird dann innerhalb weniger Tage hochauflösend gescannt und nach erfolgreicher Bezahlung als PDF mit hinterlegtem OCR-Text zur Verfügung gestellt. Bisher musste in jedem einzelnen Katalog jeder teilnehmenden Bibliothek separat gesucht werden, um ein bestimmtes Buch zu finden. Seit Ende 2010 wird nun unter der Adresse http://search.books2ebooks.eu eine bibliotheksübergreifende Suchmaschine angeboten, die mit der Open Source Software VuFind realisiert wurde. Derzeit werden hier 1,8 Mio. Datensätze von 12 Bibliotheken durchsuchbar gemacht. Den NutzerInnen der bibliotheksübergreifenden Suchmaschine wird so schnell und unkompliziert Zugang zu bereits digitalisierten Werken als auch Büchern, die zur Digitalisierung auf Anfrage zur Verfügung stehen, gegeben. Schlagwörter: EOD, eBooks on Demand, Suchmaschine, Open Source, VuFind

VUFIND: EBOOKS ON DEMAND SEARCH ENGINE
Abstract: The eBooks-on-Demand (EOD) network provides a trans-European digital document delivery service for end-users from all over the world offering digitization on demand of the public domain holdings of participating libraries. Currently the EOD network comprises over 30 libraries from 12 European countries. The service is offered through „EOD buttons“ placed at each record in the different library catalogues. Already in the first years of the service a common interface to search for all books offered for the digitization service was demanded over and over. After a process of evaluation in 2009, it was decided on implementing an instance of the open source software VuFind and ingesting records from the participating libraries. At the end of 2010, the common search interface went online under http://search.books2ebooks.eu and makes currently available over 1.8 Mio. records from 12 libraries – giving direct access to already digitized items as well as books offered for digitisation on demand.
Keywords: EOD, eBooks on Demand, search engine, Open Source, VuFind

Veröffentlicht in Mitteilungen der VÖB 64 (2011) Nr. 2, S. 229-232.
Online: https://fedora.phaidra.univie.ac.at/fedora/get/o:103633/bdef:Content/get

Dieser Beitrag wurde unter Literaturhinweis, VÖB-Mitteilungen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *