Verleih von E-Books: amerikanische Bibliotheken starten Kooperationsprojekt mit Amazon

Im April dieses Jahres kündigte Amazon an, dass man eine Kooperation mit 11.000 amerikanischen Bibliotheken plane, über welche zukünftig E-Books (im hauseigenen Format natürlich) entliehen werden und auf den Kindle-Lesegeräten oder den entsprechenden Kindle-Apps konsumiert werden können (Vöbblog berichtete).

Nun scheint es bald so weit zu sein: „Library Ebooks now Available for the Kindle“ titelte gestern ein amerikanisches Blog, wo von der Beta-Testphase in mehreren Bibliotheken berichtet wird.

Link zum Blogartikel: Library Ebooks now Available for the Kindle

Praxis-Beispiel: Online-Katalog der Seattle Public Library mit Kindle-E-Books

Quelle: @hasiewicz via Twitter

Dieser Beitrag wurde unter eBook, Internationales, Verlagswesen/Buchhandel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *