Verleih von E-Books: amerikanische Bibliotheken starten Kooperationsprojekt mit Amazon

Im April die­ses Jahres kün­digte Amazon an, dass man eine Kooperation mit 11.000 ame­ri­ka­ni­schen Bibliotheken plane, über wel­che zukünf­tig E-Books (im haus­ei­ge­nen Format natür­lich) ent­lie­hen wer­den und auf den Kindle-Lesegeräten oder den ent­spre­chen­den Kindle-Apps kon­su­miert wer­den kön­nen (Vöbblog berich­tete).

Nun scheint es bald so weit zu sein: «Library Ebooks now Available for the Kindle» titelte ges­tern ein ame­ri­ka­ni­sches Blog, wo von der Beta-Testphase in meh­re­ren Bibliotheken berich­tet wird.

Link zum Blogartikel: Library Ebooks now Available for the Kindle

Praxis-Beispiel: Online-Katalog der Seattle Public Library mit Kindle-E-Books

Quelle: @hasiewicz via Twitter

Dieser Beitrag wurde unter eBook, Internationales, Verlagswesen/Buchhandel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>