dradio: Auf der Suche nach dem verschollenen Buch

 Die Uni Duisburg-Essen spart bares Geld durch Detektivarbeit

Von Hilde Braun

Die Prüfung steht kurz bevor, doch in der Universitätsbibliothek ist das wichtigste Buch nicht zu haben. Ausgeliehen ist es aber nicht. Aber wo genau ist es unter den zwei Millionen anderen zu finden? Die Universität Duisburg Essen nutzt den investigativen Ansatz. …

Ganzer Artikel: http://www.dradio.de/dlf/sendungen/campus/974653/

Dieser Beitrag wurde unter Universitätsbibliothek veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *