Der Standard: „Der Zug fuhr los, wir waren in Freiheit“

Der Entschädigungsfonds beschäftigt sich am Montag mit dem Fall Alphonse Thorsch

Die um Wiedergutmachung kämpfende Enkelin des Bankiers, Angela Hartig, erzählt Thomas Trenkler über Flucht und Exil. …

Die Immobilien wurden zurückgegeben, auch ein Teil der Bilder. Aber das Mobiliar blieb verschwunden, darunter Metternichs Schreibtisch, der meinem Großvater gehört hatte, die Bank, die riesige Bibliothek, das ganze Tafelsilber, die Gobelins und so weiter. …

Ganzes Interview: http://derstandard.at/1317019671606/Der-Zug-fuhr-los-wir-waren-in-Freiheit

Eine Abbildung von  Alphonse Thorsch in seiner Bibliothek: http://images.derstandard.at/2011/10/07/1317065114776.jpg

Dieser Beitrag wurde unter Provenienzforschung, Restitution veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *