Buchpräsentation „NS-PROVENIENZFORSCHUNG AN ÖSTERREICHISCHEN BIBLIOTHEKEN. Anspruch und Wirklichkeit“ (Wien, 8.11.2011)

Liebe Leserinnen & Leser, liebe Kolleginnen & Kollegen,

Wir wür­den uns sehr freuen, Sie ganz herz­lich bei der Buchpräsentation
NS-PROVENIENZFORSCHUNG AN ÖSTERREICHISCHEN BIBLIOTHEKEN. Anspruch und Wirklichkeit“
am Dienstag, den 8. November 2011, 18.30 Uhr im Lesesaal der Universitätsbibliothek der Akademie der bil­den­den Künste Wien (1010 Wien, Schillerplatz 3, Mezzanin, M7) begrü­ßen zu dürfen.

Programm

  • Begrüßung:
    Eva Blimlinger, Rektorin der Akademie der bil­den­den Künste Wien
  • Grußadresse:
    Hannah Miriam Lessing, Generalsekretärin des Nationalfonds der Republik Öster­reich für Opfer des Nationalsozialismus
  • Vorstellung des Bandes durch die HerausgeberIn:
    Bruno Bauer, Christina Köstner-Pemsel und Markus Stumpf
  • Werkstattbericht zur NS-Provenienzforschung an der Universitätsbibliothek der Akademie der bil­den­den Künste Wien:
    Paul Köpf
  • Werkstattbericht zur NS-Provenienzforschung an der Bibliothek des Naturhistorischen Museums Wien:
    Claudia Spring

Im Anschluss laden wir zu net­ten Gesprächen und einem Gläschen Wein. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Zum Band siehe:

Dieser Beitrag wurde unter Bibliotheksgeschichte, Literaturhinweis, Provenienzforschung, Restitution, Veranstaltung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>