Buchpräsentation „NS-PROVENIENZFORSCHUNG AN ÖSTERREICHISCHEN BIBLIOTHEKEN. Anspruch und Wirklichkeit“ (Wien, 8.11.2011)

Liebe Leserinnen & Leser, liebe Kolleginnen & Kollegen,

Wir würden uns sehr freuen, Sie ganz herzlich bei der Buchpräsentation
„NS-PROVENIENZFORSCHUNG AN ÖSTERREICHISCHEN BIBLIOTHEKEN. Anspruch und Wirklichkeit“
am Dienstag, den 8. November 2011, 18.30 Uhr im Lesesaal der Universitätsbibliothek der Akademie der bildenden Künste Wien (1010 Wien, Schillerplatz 3, Mezzanin, M7) begrüßen zu dürfen.

Programm

  • Begrüßung:
    Eva Blimlinger, Rektorin der Akademie der bildenden Künste Wien
  • Grußadresse:
    Hannah Miriam Lessing, Generalsekretärin des Nationalfonds der Republik Österreich für Opfer des Nationalsozialismus
  • Vorstellung des Bandes durch die HerausgeberIn:
    Bruno Bauer, Christina Köstner-Pemsel und Markus Stumpf
  • Werkstattbericht zur NS-Provenienzforschung an der Universitätsbibliothek der Akademie der bildenden Künste Wien:
    Paul Köpf
  • Werkstattbericht zur NS-Provenienzforschung an der Bibliothek des Naturhistorischen Museums Wien:
    Claudia Spring

Im Anschluss laden wir zu netten Gesprächen und einem Gläschen Wein. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Zum Band siehe:

Dieser Beitrag wurde unter Bibliotheksgeschichte, Literaturhinweis, Provenienzforschung, Restitution, Veranstaltung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *