: Das Kulturjahr 2012 - Pläne und Projekte

Von der heu­ti­gen Pressekonferenz:

. Landesbibliothek

Das Bibliotheksprofil wird wei­ter von einer rei­nen «Ausleiheanstalt» für Bücher zu einem Lern- und Kulturort ent­wi­ckelt, ohne den Servicecharakter der Buchausleihe zu ver­nach­läs­si­gen. Dazu gehört auch ein viel­fäl­ti­ges Programm an «buch­af­fi­nen» Veranstaltungen - von Lesungen über Buchpräsentationen bis zu Ausstellungen mit Künstlergruppen oder Einzelpersonen (z.B. Fotoausstellung mit Prager Fotoschule Weinberg). Im Bereich der Digitalisierung des kul­tu­rel­len Erbes bil­det 2012 der Übergang von der Pilotphase zum Regelbetrieb einen Schwerpunkt der Entwicklungsarbeit. Oberösterreichische his­to­ri­sche, urhe­ber­rechts­freie Tages- und Wochenzeitungen sind von der Plattform der Öster­rei­chi­schen Nationalbibliothek («Austrian Newspapers Online») aus zugäng­lich gemacht wor­den; zu den bereits im Jahr 2011 digi­ta­li­sier­ten Tageszeitungen «Tagespost» und «Volksblatt» kom­men im Jahr 2012 wei­tere lokale Wochenzeitungen aus den Regionen (Steyr, Wels, Gmunden, Mühlviertel).

Quelle: http://www.land-oberoesterreich.gv.at/cps/rde/xbcr/SID-0561EA5A-4DC55CD7/ooe/PK_LH_3.1.2012_Internet.pdf

Dieser Beitrag wurde unter OÖ Landesbibliothek veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>