Kommt Erhöhung der Mehrwertsteuer auf Bücher?

Die Salzburger Nachrichten berich­ten von einer Über­le­gung, den ermä­ßig­ten Mehrwertsteuersatz, den es etwa für Bücher gibt, auf das Normalmaß anzuheben.

Die Industriellenvereinigung, ansons­ten allen Steuererhöhungen abhold, kann sich laut ihrem Generalsekretär Christoph Neumayr vor­stel­len, den ermä­ßig­ten Mehrwertsteuersatz von zehn Prozent auf die nor­ma­len 20 Prozent anzu­he­ben. Dies brächte 480 Mill. Euro. Der ermä­ßigte Satz wird u. a. auf Lebensmittel, Bücher und Wohnungsmieten ver­rech­net. Nachteil der Steuererhöhung: Die Mehrwertsteuer ist die unso­zi­alste aller Steuern, da sie vom Mindestpensionisten bis zum Generaldirektor alle mit dem glei­chen Steuersatz belastet.

Quelle: http://www.salzburg.com/online/homepage/aktuell/Bei-Steuervorschlaegen-ist-die-Regierung-kreativ.html

Dieser Beitrag wurde unter Politik, Verlagswesen/Buchhandel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>