Skoobe: So werden Großverlage zu Ausleihbibliotheken

Ein E-Book-App für iPhone und iPad (Android ist in Entwicklung) von den Großverlagen Random House und Georg von Holzbrinck, mit der man E-Books ausleihen kann, wurde vor kurzem vorgestellt.

Website: https://www.skoobe.de/

Damit werden Verlage zu direkten Konkurrenten der E-Books-Angebote von öffentlichen Büchereien, etwa der Onleihe. Vor- und Nachteile des Angebots erläutert etwa gehoertgelesen oder spiegelonline.

Pressemeldungen:

Dieser Beitrag wurde unter Ausleihe, eBook, Verlagswesen/Buchhandel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *