Skoobe: So werden Großverlage zu Ausleihbibliotheken

Ein E-Book-App für iPhone und iPad (Android ist in Entwicklung) von den Großverlagen Random House und Georg von Holzbrinck, mit der man E-Books aus­lei­hen kann, wurde vor kur­zem vorgestellt.

Website: https://www.skoobe.de/

Damit wer­den Verlage zu direk­ten Konkurrenten der E-Books-Angebote von öffent­li­chen Büchereien, etwa der Onleihe. Vor- und Nachteile des Angebots erläu­tert etwa geho­ert­ge­le­sen oder spie­ge­lon­line.

Pressemeldungen:

Dieser Beitrag wurde unter Ausleihe, eBook, Verlagswesen/Buchhandel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>