APA OTS: Karlheinz Töchterle: Fachhochschulen haben beeindruckende Forschungsstärke entwickelt

… Der Minister sprach sich - gerade auch in Hinblick auf die Ziele des öster­rei­chi­schen Hochschulplans - für ver­stärkte (sek­to­ren­über­grei­fende) Kooperationen im In- und Ausland aus und ver­wies auch auf das Beispiel Innsbruck, wo im Rahmen der Tiroler Hochschulkonferenz aus miss­traui­schem Nebeneinander ein koope­ra­ti­ves Miteinander wurde. «Es bleibt viel zu tun, aber erste Schritte sind gesetzt», nannte der Minister als Beispiele den Bibliothekenverbund aller ter­tiä­ren Bildungseinrichtungen in Tirol. «Wir haben es geschafft, dass alle pro­fi­tie­ren. Das kann für ganz Öster­reich eine Erfolgsgeschichte sein - wir kön­nen nur gemein­sam stär­ker wer­den und haben auch die ent­spre­chen­den Instrumente und Mittel», so der Minister in sei­ner Rede mit Verweis auf den Hochschulplan und die Hochschulmilliarde.

Quelle: http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20120411_OTS0110/karlheinz-toechterle-fachhochschulen-haben-beeindruckende-forschungsstaerke-entwickelt

Dieser Beitrag wurde unter Fachhochschulbibliothek veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>