APA OTS: Lange Nacht der Forschung am Naturhistorischen Museum (Mit Bücherflohmarkt)

Am 27. April wird Wissenschaft am NHM - bei freiem Eintritt und leicht ver­ständ­lich - lebendig

Wien (OTS) - In den Forschungsabteilungen des Naturhistorischen Museums, eine der größ­ten außer­uni­ver­si­tä­ren Forschungsinstitutionen Öster­reichs, betrei­ben etwa 60 Wissenschafterinnen und Wissenschafter aktu­elle Grundlagenforschung in den ver­schie­dens­ten Gebieten der Erd-, Bio- und Humanwissenschaften. Das Selbstverständnis der Institution ist das eines Kompetenz- und Vermittlungszentrums von
Naturwissenschaften.

In der Langen Nacht der Forschung am Freitag, dem 27. April 2012, sollen aktu­elle Forschungsprojekte einer brei­ten Öffent­lich­keit näher gebracht und die Welt der Forscherinnen und Forscher begreif- und erfahr­bar gemacht wer­den. Von 16 bis 23 Uhr, bei freiem Eintritt kön­nen sich inter­es­sierte Erwachsene und Kinder auf eine span­nende Forschungsreise begeben. …

Bücherflohmarkt

In der Oberen Kuppelhalle orga­ni­siert die Abteilung Bibliotheken des NHM einen Bücherflohmarkt, der Erlöse kommt der Restaurierung his­to­risch wert­vol­ler Bücher zugute. …

Quelle: http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20120424_OTS0012/lange-nacht-der-forschung-am-naturhistorischen-museum-bild

Dieser Beitrag wurde unter Museumsbibliothek, Veranstaltung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>