Spiegel online: Copyright-Kritik. Lange Schutzfrist lässt Bücher sterben

Ein über­aus restrik­ti­ves Urheberrecht scha­det der Verfügbarkeit von Büchern: US-Forscher kri­ti­sie­ren schäd­li­che Folgen lan­ger Schutzfristen, deut­sche Bibliotheken bekla­gen, dass sie fast ver­ges­sene Werke kaum digi­ta­li­sie­ren dür­fen. So ver­schwin­den Bücher, womög­lich für immer. …

Ganzer Artikel: http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,829393,00.html

Dieser Beitrag wurde unter Urheberrecht veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *